Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #EURCHF (Chart auf Wochenbasis) könnte in Kürze eine gute Gelegenheit bieten, um auf den Trend in Richtung 1,15 aufzusteigen. (Keine Anlageberatung) #Forex https://t.co/fprNuQYqNg
  • #Bitcoin - #CryptocurrencyNews - The next saga continues: 👇👇👇 https://t.co/OrQqpZu3DT
  • #Yellen macht dem #Goldpreis (Auch #Silber) Ausbruch über die 1.800 gestern erst einmal einen Strich durch die Rechnung. Doch er bleibt vorerst stabil. Noch ist der Rebound intakt mE. #Gold https://t.co/HPOQH39lAp
  • RT @CHenke_IG: Nach dem gestrigen Kursrutsch könnte der #DAX heute eine Gegenoffensive starten. #charts #Aktien #boerse #TradingSignals…
  • #Bitcoin im Minus – #Ethereum Kurs weiter stark https://t.co/NqGkvfKdxA #btcusd #ethusd #Kryptowaehrung #krypto #blockchain #trading @TimoEmden @SalahBouhmidi @mertvesting @CHenke_IG
  • #DAX30 und #EURUSD Analyse. Special thanks @HathornSabin @mertvesting 👉 https://t.co/LiPTINdZmT
  • Und es geht vorerst weiter aufwärts im #USD (runter im #EURUSD). Impuls vom Freitag war aussagekräftig. D.h. es war wahrscheinlich, dass die gestrige Stabilität im Euro vorerst nur temporär ist. #Forex https://t.co/4s3jKf0MfH https://t.co/yxjb1fJYqz
  • RT @CHenke_IG: Beim Goldpreis warten die Anleger immer noch auf den Aufwärtsimpuls. #goldprice #XAUUSD #Commodities #Trading @SalahBouhmi…
  • #SPX closed first trading day in #May with +0,27% https://t.co/7gv4uV4NxR
  • #Gold weiter stark und beweist: wer sich als Fundamental-Analyst für zu schlau hält, der wird bestraft. Rein nach Charttechnik wäre der Entry optimal gewesen. USD Stabilität hin oder her 👆 https://t.co/5dpiyNTyFn https://t.co/9V5wjmXxVF
Dow Jones aktuell: Ausblick auf die kommende Woche

Dow Jones aktuell: Ausblick auf die kommende Woche

David Iusow, Analyst

Dow Jonesaktuell: Die Bullen haben in dieser Woche die Oberhand behalten können. Der US Index scheint eine Bodenbildung zu formieren. Sollte FED Präsident, Jerome Powell, die Erwartungen des Markten nicht enttäuschen, könnte die Richtung auch in der kommenden Woche aufwärts sein.

Powell sollte Erwartungen nicht enttäuschen

Die Rede des FED Präsidenten, Jerome Powell, am heutigen Nachmittag, wird von Marktteilnehmern sehnsüchtig erwartet. Erwartungen an dovishe Aussagen haben die Bullen in dieser Woche bekräftigt. Sollte Powell diese Erwartungen nicht enttäuschen, könnte es auch die Richtung in der kommenden Woche im Dow Jones Index bestimmen. Neben diesem Faktor, könnte natürlich auch die US Administration im Fall der Fälle gegensteuern. So sind bereits in dieser Woche weitere Steuersenkungsmaßnahmen zur Planung bekannt geworden.

Warum Fehler begehen die anderen Anleger bereits gemacht haben? Erhalten Sie hierfür unseren kostenfreien Leitfaden unter folgendem Link.

Nur wenig Daten in der kommenden Woche

Dass die Richtung in der kommenden Woche durch die FED bestimmt werden könnte, legt auch die Tatsache nahe, dass nur wenig Konjunkturdaten anstehen. Zumindest keine, die als besondere Marke-Mover gelten. Am Montag werden die Auftragseingänge langlebiger Güter präsentiert sowie am Dienstag das CB Verbrauchervertrauen. Die zweite Revision des BIP- Wachstums per Q2 sollte ebenfalls nur wenig Impulse bereitstellen. Negativ fiel hingegen bereits der Markit Einkaufsmanagerindex für das verarbeitende Gewerbe aus. Dieser fiel erstmals seit Langem in den Kontraktionsbereich.

Mit den Top-Trading Lektionen, die Sie kostenfrei herunterladen können, erlangen Sie sehr wichtige Skills für den Handel an den Forex-Märkten. Seien Sie immer einen Schritt voraus.

US Einkaufsmanagerindex Produktion (Markit)

US Einkaufsmanagerindex Produktion

Quelle: DailyFX, Markit

Dow Jones aktuell in der Chartanalyse

Schauen wir auf die Charttechnik, dann sieht es für eine Bodenbildung gar nicht mal so schlecht aus. Allerdings notiert der Dow Jones aktuell bereits vor wichtigen Widerständen, wie etwa den gleitenden Durchschnitten, siehe Dow Jones Chart auf Tagesbasis. Sollte Powell in seiner Rede enttäuschen, könnte der Index hier zunächst abprallen und zumindest wieder auf den gleitenden 200-Tage-Duchschnitt fallen.

Wollen Sie wissen wie die Stimmung der Anleger aktuell bei Aktien ist? Klicken Sie hier um das IG Sentimentkostenfrei zu erhalten.

Dow Jones Chart auf Tagesbasis

Dow Jones Chartanalyse auf Tagebasis

Quelle: IG Handelsplattform

Weiterführende Artikel zum Thema Dow Jones aktuell, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.