Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Ist der #Goldpreis gestern eigentlich wegen der Russland Sanktionen News gestiegen? Nur die US Konjunktur-Daten können es ja nicht gewesen sein. Zumal diese eher US Dollar stützend waren.
  • RT @CHenke_IG: Die #Daimler-Aktie könnte heute den Ausbruch nach oben wagen. #Aktien #DAX30 #AllTimeHigh #trading #boerse @SalahBouhmidi…
  • #Gold https://t.co/shseJpBsYe
  • #DAX https://t.co/qchmqLQ4hg
  • Daily DAX Prognose: Auf ein Neues? 👉https://t.co/ZNx6K5fZjm #DAX $DAX #DAX30 #Aktien #Trading https://t.co/Z7YTC885Iq
  • #DAIMLER: Der Autobauer ist mit den vorläufigen Ergebnissen des ersten Quartals zufrieden. Wie das Unternehmen am Freitag bekanntgab, liegen die Absatzzahlen deutlich über der Markterwartung. *Reuters
  • Daten und #Earnings •China BIP Q1 •China IP/Einzelhandelsumsätze Mrz •DE Auto-Zulassungen Mrz •EU VPI Mrz •EU Handelsbilanz Feb •EU Treffen der Euro Gruppe •USA Baugenehmigungen/Beginne Mrz •USA Verbrauchervertrauen Apr •#MorganStanley, #BankofNYMellon
  • Aktien Performancen Überblick -Donnerstag: #DAX CFD: +0,69 %, DAX Kassa +0,33 % (15.255), S&P 500 Kassa +1,11 % (4.170) -Freitag Asien: SCI +0,46 %, HSI +0,05 %, Nikkei +0,01 %, Kospi 0,00 %
  • RT @FirstSquawk: TURKEY BANS PAYMENTS IN CRYPTOCURRENCIES FROM APRIL 30
  • Guten Morgen. Offizielle Inzidenzen sind nicht mehr so stark gestiegen gestern. #COVID19 Deutschland: 7 Tage Inzidenz: 160,1 (160,1), vollständig geimpft: 6,3 % (6,2 %) USA: 7 Tage Inzidenz: 150,8 (150,6), vollständig geimpft: 23,6 % (23,1 %)
EUR/CHF: Euro Schweizer Franken weiter abwärts?

EUR/CHF: Euro Schweizer Franken weiter abwärts?

David Iusow, Analyst

Der Euro Schweizer Franken Kurs hält sich derzeit wacker über einer wichtigen Kurszone. Der Euro bricht allerdings bereits gegen den US Dollar ein. Möglich wäre, dass es nur noch eine Frage der Zeit ist, bis der Euro auch gegen den Franken weiter nachgibt.

Euro bricht wieder ein

Der Euro Dollar Kurs bricht in dieser Woche weiter ein. Wir haben in dem Artikel, „Euro Dollar verliert langsam an Elan“, bereits dargelegt, dass es kaum fundamentale Gründe dafür gibt, warum der Euro stark zur Stabilität neigen sollte. Der letzte Aufwärtsimpuls resultierte, aus unserer Sicht, mehr aus einem schwächeren US Dollar als einem stärkeren Euro.

Aktuell gewinnt nicht nur der US Dollar wieder an Wert, sondern auch das britische Pfund. Der EUR/USD Kurs steuert nun das letzte Verlaufstief bei 1,10313 USD je Euro an. Die Dynamik der aktuellen Bewegung deutet an, dass dieses Tief womöglich in Kürze unterschritten wird.

Bleiben Sie mit Hilfe unserer kostenfreien Webinare immer auf dem Laufenden, was die aktuellen Entwicklungen an den Märkten angeht. Sie können dabei ebenso mit unseren Analysten in Kontakt treten und Wunschanalysen äußern

EUR/USD Chart auf Tagesbasis

Euro Dollar Kurs fällt wieder

Quelle: IG Handelsplattform

Euro Schweizer Franken noch stabil

Der Euro Schweizer Franken Kurs hat zuletzt bereits um einiges nachgeben müssen und erreichte eine wichtige charttechnische Kurszone. Die Euro-Bullen scheinen hier einen eher schwachen Gegenangriff zu unternehmen, möglicherweise auch mit Hilfe einer technischen Erholung an den Aktienmärkten. Der Franken wertet etwas ab, weil das Marktrisiko in diesem Fall geringer ausfällt.

Sollten Aktien (DAX, Dow Jones) jedoch wieder in ihre Korrektur übergehen, bestünde die Chance auf weitere Aufwertung des Franken. Der EUR/CHF Kurs könnte in diesem Fall die aktuell getestete Unterstützung unterschreiten und in Richtung der nächsten fallen. Diese befindet sich in etwa bei 1,0650 Franken je Euro. Das Downside-Potential ist also durchaus groß.

Gehört der Euro zu den Top-Handelsmöglichkeiten in diesem Jahr? Finden Sie es heraus, indem Sie sich die Prognosen unserer Analysten kostenfrei herunterladen

Euro Schweizer Franken Chart auf Tagesbasis

Euro Schweizer Franken Kurs könnte weiter fallen

Quelle: IG Handelsplattform

Meinen Twitter-Channel finden Sie unter @DavidIusow. Dort werden neben der Veröffentlichung der Artikel Trading-Ideen und relevante Ereignisse zeitnah kommentiert.

UMSETZUNGSMÖGLICHKEITEN MIT IG BARRIER-OPTIONEN

Steht man auf der Käuferseite und meint das der Euro Franken Kurs in Zukunft weiter steigt, könnten Barrier-Options von IG mit einer Knock-Out-Schwelle unterhalb von 1,08 CHF interessant sein. Bärisch eingestellte Trader hingegen könnten in umgekehrter Weise mit Knock-Out-Schwellen oberhalb des Widerstandes bei 1,10 CHF das Verlustrisiko an der Oberseite begrenzen.

Optionen sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten.

Weiter Artikel zum Thema Euro Schweizer Franken finden Sie auch unter:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.