Verpassen Sie keinen Artikel von David Iusow

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von David Iusow abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Der kanadische Dollar (USD/CAD) musste zuletzt gegen den Greenback einiges an Wert verlieren. Zuvor galt der Loonie als eine der wenigen Währungen, die sich dem Lockerungszyklus der anderen Notenbanken entzogen hatte und damit mehr an Stabilität gegen den US Dollar beweisen konnte. Diese Erwartungen könnten sich nach der letzten Veröffentlichung der Arbeitsmarktdaten verringert haben.

Mit den Top-Trading Lektionen, die Sie kostenfrei herunterladen können, erlangen Sie sehr wichtige Skills für den Handel an den Forex-Märkten. Seien Sie immer einen Schritt voraus.

Arbeitsmarktdaten verschlechtern sich überraschend

Der kanadische Arbeitsmarkt sendete zuletzt etwas gemischte Signale aus. Während die Löhne weiter im Juli gestiegen waren, stieg gleichzeitig die Arbeitslosenquote an sowie fiel die Anzahl der Erwerbstätigen den zweiten Monat infolge. Dabei wurde per Juli sogar ein Anstieg erwartet. Robuste Konjunkturdaten stützten zuvor die Annahme, dass die Bank of Canada noch sehr weit entfernt ist vom nächsten Zinsschritt. Unsere große kanadischer Dollar Prognose ist damit fürs Erste nicht aufgegangen.

Warum Fehler begehen die andere Anleger bereits gemacht haben? Lernen Sie von unseren DailyFX Experten und sichern Sie sich unseren kostenlosen Leitfaden um ihre Profitabilität zu steigern.

Kanada Beschäftigungsänderung

USD/CAD: Kanadischer Dollar fällt weiter

Quelle: DailyFX Research, Statistics Canada

Konjunkturdaten bestätigen die Outperformance des kanadischen Dollars

Der Ölpreis WTI erholt sich zwar aktuell von seinem Einbruch, allerdings sind die aktuell niedrigem Niveau und sollte die Nachfrageseite weiterhin Sorgen bereiten, könnten diese Niveaus vorerst gehalten werden. Damit hat der US Dollar aktuell gute Chancen sich gegen den kanadischen Dollar weiter zu erholen und die Charttechnik weist ebenfalls in diese Richtung.

Die Konsolidierung im USD/CAD Kurs, die ebenso durch das Zusammenziehen der gleitenden Durchschnitte bestätigt wurde, könnte nun wieder nach oben aufgelöst werden. Wir der Chart auf Tageskerzenbasis unten deutlich macht, könnten Kurse oberhalb von 1,3350 CAD je USD für weiteren Auftrieb in Richtung 1,34 und darüber hinaus in Richtung 1,35 CAD je USD sorgen.

Gehört der Loonie zu den Top-Handelsmöglichkeiten in diesem Jahr? Finden Sie es heraus, indem Sie sich die Prognosen unserer Analysten kostenfrei herunterladen.

Kanadischer Dollar gegen Greenback Chart

Kanadischer Dollar Chartanalyse auf Tagesbasis

Quelle: IG Handelsplattform

Meinen Twitter-Channel finden Sie unter @DavidIusow. Dort werden neben der Veröffentlichung der Artikel Trading-Ideen und relevante Ereignisse zeitnah kommentiert.

Weitere Artikel zum kanadischen Dollar und Öl finden Sie unter: