Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Ist der #Goldpreis gestern eigentlich wegen der Russland Sanktionen News gestiegen? Nur die US Konjunktur-Daten können es ja nicht gewesen sein. Zumal diese eher US Dollar stützend waren.
  • RT @CHenke_IG: Die #Daimler-Aktie könnte heute den Ausbruch nach oben wagen. #Aktien #DAX30 #AllTimeHigh #trading #boerse @SalahBouhmidi…
  • #Gold https://t.co/shseJpBsYe
  • #DAX https://t.co/qchmqLQ4hg
  • Daily DAX Prognose: Auf ein Neues? 👉https://t.co/ZNx6K5fZjm #DAX $DAX #DAX30 #Aktien #Trading https://t.co/Z7YTC885Iq
  • #DAIMLER: Der Autobauer ist mit den vorläufigen Ergebnissen des ersten Quartals zufrieden. Wie das Unternehmen am Freitag bekanntgab, liegen die Absatzzahlen deutlich über der Markterwartung. *Reuters
  • Daten und #Earnings •China BIP Q1 •China IP/Einzelhandelsumsätze Mrz •DE Auto-Zulassungen Mrz •EU VPI Mrz •EU Handelsbilanz Feb •EU Treffen der Euro Gruppe •USA Baugenehmigungen/Beginne Mrz •USA Verbrauchervertrauen Apr •#MorganStanley, #BankofNYMellon
  • Aktien Performancen Überblick -Donnerstag: #DAX CFD: +0,69 %, DAX Kassa +0,33 % (15.255), S&P 500 Kassa +1,11 % (4.170) -Freitag Asien: SCI +0,46 %, HSI +0,05 %, Nikkei +0,01 %, Kospi 0,00 %
  • RT @FirstSquawk: TURKEY BANS PAYMENTS IN CRYPTOCURRENCIES FROM APRIL 30
  • Guten Morgen. Offizielle Inzidenzen sind nicht mehr so stark gestiegen gestern. #COVID19 Deutschland: 7 Tage Inzidenz: 160,1 (160,1), vollständig geimpft: 6,3 % (6,2 %) USA: 7 Tage Inzidenz: 150,8 (150,6), vollständig geimpft: 23,6 % (23,1 %)
Goldpreis fällt nach FED Zinsentscheid

Goldpreis fällt nach FED Zinsentscheid

David Iusow, Analyst

Der Goldpreis konnte seine Stabilität im Anschluss an den FED Zinsentscheid nicht mehr halten. Dies ist kein Wunder, denn der US Dollar Index brach stark nach oben aus und erreichte ein neues Zwei-Jahre-Hoch.

Goldpreis fällt wieder nach FED Zinsentscheid

Die FED hat die Zinsen um 0,25 % gesenkt. Allerdings hatte der Markt zuvor mehr eingepreist, als die Guidance es tatsächlich für die kommenden Meetings nahe legte. Der US Dollar Index brach kurze Zeit später, wie von uns erwartet, über die 98 Punkte Zone nach oben aus und testet bereits den nächsten wichtigen, charttechnischen Widerstandsbereich bei 98,50 Punkten an.

Die Wahrscheinlichkeit eines weiteren Zinsschrittes im September ist, gemessen am FED Fund Futures Markt, zwar nur geringfügig gefallen (FED hat selten nur eine einzige Zinssenkung getätigt), doch Erwartungen an mehr Zinsschritte im kommenden Jahr dürften sich nun fürs Erste deutlich verringert haben.

Gehört Gold zu den Top-Handelsmöglichkeiten in diesem Jahr? Finden Sie es heraus, indem Sie sich die Prognosen unserer Analysten kostenfrei herunterladen.

US Dollar Index Chartanalyse

Dollar Index mit Ausbruch nach FED Zinsentscheid

Quelle: IG Handelsplattform

Goldpreis dürfte weniger stabil bleiben

Für den Goldpreis bedeutet ein starker US Dollar weniger Stabilität und unter Umständen sogar das Ende der zuletzt verzeichneten starken Erholung auf neue Mehr-Jahres-Hochs. Schauen wir auf die Charttechnik, dann wird sichtbar, dass der erste gleitende Durchschnitt (20-Tage, exponentiell) nun unterschritten wurde und die untere Flaggenbegrenzung, die in etwa mit der runden Marke von 1.400 USD je Feinunze zusammentrifft, nun die nächste, kurzfristige Unterstützung bieten sollten. Kann diese nicht halten, könnte es, insbesondere wenn der US Dollar weiter steigt, zu weiteren, deutlichen Abgaben kommen.

Warum Fehler begehen die andere Anleger bereits gemacht haben? Erhalten Sie hierfür unseren kostenfreien Leitfaden unter folgendem Link

Goldpreis Analyse mittels der Charttechnik auf Tagesbasis

Goldpreis Analyse Kursrückgang nach FED Zinsentscheid

Quelle: IG Handelsplattform

Wie sieht die Stimmung der Anleger bei IG für die jeweiligen Werte aus? Sind sie mehrheitlich Long oder Short positioniert? Mit unserem kostenfreien IG Sentiment können sich die Positionierung anschauen und ggf. in Ihre Handelsentscheidung mit einbauen.

Meinen Twitter-Channel finden Sie unter @DavidIusow. Dort werden neben der Veröffentlichung der Artikel Trading-Ideen und relevante Ereignissezeitnah kommentiert.

Weiterführende Artikel zur Goldpreis Prognose, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.