Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Weekly Goldpreis Prognose: Der US Wahl Trade? https://t.co/guftBepP5B #Gold #XAUUSD $GC #Goldpreis $GDX #uswahl2020 @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @TimoEmden https://t.co/oanGyJFFnK
  • 🇺🇸Ein Fokus auf den #dowjones, #SP500, das #Corona Hilfspaket und die Umfragen der #uswahl2020 !! Der Artikel von @DanielGMoss 👉https://t.co/wbMLBf7lzJ @SalahBouhmidi @DavidIusow @IGDeutschland https://t.co/bo6IrzZnPR
  • #Forextrading https://t.co/v0G094aGa4
  • Barclays sees bigger downside-potential for #NZDCAD. #Forextrading #Forex #NZDUSD #USDCAD https://t.co/jidlY4q3yS
  • #DAX #DAX30 $DAX https://t.co/r1wr1WCdHQ
  • 🇩🇪Weekly DAX Prognose: Seitwärtsphase bleibt aktiv https://t.co/snfyd7BShA #DAX #DAX30 $DAX #Aktien #Börse #Trading #Finanzen @SalahBouhmidi @IGDeutschland @CHenke_IG @TimoEmden https://t.co/588E3MdxhM
  • US #Earnings in der kommenden Woche 👇 https://t.co/jNXjjHMnBq
  • #USElections2020 - A study of @DanCliftonStrat shows the return in -3M before the election is a key indicator - If the return is (+), the incumbent wins. If the $SPX is (-) in the 3-month period, the incumbent loses. Here is the % of the last 3 months - so #Trump is leading🙃 https://t.co/iw9ZBgTiQg
  • 10% aller #SP500 Unternehmen haben laut @FactSet bisher berichtet. 86% davon haben beim Gewinn je Aktie die Erwartungen übertroffen. Die Gewinnprognose für Q3 fällt damit von zuvor -20,4% auf -18,4%. #Aktien #Börse #Earnings #Spx https://t.co/86jhSOioHx
  • Thanks so much @flyingstocksman and have a nice weekend! https://t.co/uXZW9c9CkD
EUR/CHF Kurs: Nächster Angriffsversuch des Franken?

EUR/CHF Kurs: Nächster Angriffsversuch des Franken?

2019-07-29 11:46:00
Salah-Eddine Bouhmidi, Mitwirkender
Teile:

(DailyFX.de – Frankfurt am Main) - Der Broker IG taxiert zur Stunde den EUR/CHF Kurs auf 1,1034 Schweizer Franken. Damit liegt der Euro zum Beginn der neuen Handelswoche rund 0,20 Prozent tiefer als am Vortag. Charttechnisch bleiben die Bären im Spiel. Der vorherrschende Trend bleibt bärisch.

Welchen Einfluss hatten Handelskriege in der Vergangenheit auf die Märkte? Erfahren Sie es in unserer exklusiven Infografik - Eine kurze Geschichte der Handelskriege.

Vor der EZB ist nach der EZB?

Die volatilen Impulse der vergangenen Handelswoche führten zu einer Gegenoffensive der Gemeinschaftswährung, die zu einer Aufwertung von knapp 0,80 Prozent binnen drei Tagen führte. Die neue Woche startet dagegen mit ersten Abverkäufen. Der Euro konnte nach der EZB-Entscheidung aufwerten, scheiterte jedoch bereits vor dem 23,60-%-Fibonacci-Retracement der letzten Abwärtsbewegung. Erst eine nachhaltige Überwindung des genannte Retracement bei 1,1081 Franken, könnte weitere bullische Impulse anschieben. Die anhaltende Schwäche im RSI, die abwärtsgerichtete 200-Tage-Linie sowie das Scheitern an dem 20-Tage-EMA bestärken den gegenwärtigen Abwärtstrend. Gelingt eine rasche Übernahme des Tagespivotpunkt bei 1,1027 CHF könnten als nächstes die Euro-Gewinne der vergangenen Woche wieder zurück geholt werden. Ein Bruch mit dem unteren Keltner-Band bei 1,10 CHF würde den Weg zu unserem Kursziel am ehemaligen Widerstand 2016 bei 1,0949 Franken freimachen.

Warum Fehler begehen die andere Anleger bereits gemacht haben? Erhalten Sie hierfür unseren kostenfreien Leitfaden unter folgendem Link.

EURCHF Chart (Täglich)

EUR/CHF Kurs: Nächster Angriffsversuch des Franken?

Quelle: IG

.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.