Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Goldpreis: Kleine Schwäche wurde genutzt

Goldpreis: Kleine Schwäche wurde genutzt

2019-07-26 12:30:00
Salah-Eddine Bouhmidi, Mitwirkender
Teile:

(DailyFX.de – Frankfurt am Main) -Der Broker IG taxiert zur Stunde den Goldpreis auf 1420 USD. Damit liegt das gelbe Edelmetall rund 0,32 Prozent höher als am Vortag. Der Trend bleibt weiterhin intakt und könnte als nächstes in Richtung des Kursziels bei 1500 USD marschieren. Sowohl fundamentale als auch charttechnische Faktoren begünstigten weiterhin die Reise gen Norden.

Welchen Einfluss hatten Handelskriege in der Vergangenheit auf die Märkte? Erfahren Sie es in unserer exklusiven Infografik - Eine kurze Geschichte der Handelskriege

Kursziel wird durch Flagge und Handelspanne bestätigt

Der intakte Aufwärtstrend wird charttechnisch durch mehrere Faktoren bestätigt. Zum einen ist der Goldpreis bereits in der vergangenen Handelswoche aus der bullischen Flagge ausgebrochen und signalisiert damit weiter Bullenstärke. Zum anderen bewegt sich der Goldpreis seit dem 20 Juni in einer Handelspanne, die es zu Überwinden gilt. Auf Basis der beiden Chartformationen kann ein Kursziel an der Oberseite ausgemacht werden. Das Kursziel auf Basis der Flagge liegt bei rund 1520 USD. Auf Basis der Handelsspanne liegt das Kursziel auch in unmittelbarer Nähe bei 1502 USD. Um dies Kursziele aufrecht zu erhalten, sollte allerdings der RSI die 48,5er-Marke im weiteren Verlauf verteidigen, ansonsten könnten es zunächst zu einem Rücksetzer kommen. Ein kurzfristiger Rücksetzer ist durchaus bis zum Unterstützungsbereich bei 1397 USD möglich.

Warum Fehler begehen die andere Anleger bereits gemacht haben? Lernen Sie von unseren DailyFX Experten und sichern Sie sich unseren kostenlosen Leitfaden um ihre Profitabilität zu steigern.

Goldpreis Chart (Täglich)

Goldpreis Analyse 26072019

Quelle: IG Handelsplattform

Mit den Top-Trading Lektionen, die Sie kostenfrei herunterladen können, erlangen Sie sehr wichtige Skills für den Handel an den Forex-Märkten. Seien Sie immer einen Schritt voraus.

Twitter: @salahbouhmidi

Weitere interessante Artikel zum Silberpreis:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.