Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher Download
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • DAX Ausblick: Panik-Modus? https://t.co/phcFLo984e #DAX #DAX30 #Aktien #Trading @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland https://t.co/vVBAWg7mKp
  • Good Morning. #Stockmarket is in panic mode. #DAX Futures negative overnight. Relevant supports are gone in US indices as well. Next bigger support-zone between 11.650-11.800. Yesterday cash close at 12.367. #DAX30 #Trading https://t.co/sfbwbnAj7A
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,04 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 68,37 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/Uk5S4NFvF6
  • Forex Update: Gemäß 05:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,57 % 🇨🇭CHF: 0,01 % 🇬🇧GBP: -0,03 % 🇨🇦CAD: -0,39 % 🇦🇺AUD: -0,67 % 🇳🇿NZD: -1,09 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/P79VVsIB0G
  • Indizes Update: Gemäß 05:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: -1,78 % Dow Jones: -1,83 % CAC 40: -3,45 % Dax 30: -3,87 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/iRsEk4OP9a
  • 🇯🇵 JPY Baubeginne (im Vergleich zum Vorjahr) (JAN), Aktuell: -10.1% Erwartet: -5.4% Vorher: -7.9% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-28
  • 🇯🇵 JPY Baubeginne (im Vergleich zum Vorjahr) (JAN), Aktuell: -10.1% Erwartet: -5.3% Vorher: -7.9% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-28
  • 🇯🇵 JPY Bauaufträge (im Vergleich zum Vorjahr) (JAN), Aktuell: -17.0% Erwartet: N/A Vorher: 21.4% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-28
  • In Kürze:🇯🇵 JPY Bauaufträge (im Vergleich zum Vorjahr) (JAN) um 05:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 21.4% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-28
  • In Kürze:🇯🇵 JPY Baubeginne (im Vergleich zum Vorjahr) (JAN) um 05:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: -5.3% Vorher: -7.9% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-28
EURUSD Kurs: Unterstützungsbereich vorerst verteidigt?

EURUSD Kurs: Unterstützungsbereich vorerst verteidigt?

2019-07-26 09:46:00
Salah-Eddine Bouhmidi, Finanzmarktanalyst
Teile:

(DailyFX.de – Frankfurt am Main) - Der Broker IG taxiert zur Stunde den EUR/USD Kurs auf 1,1138 US-Dollar. Damit liegt der Euro heute mit rund 0,10 Prozent tiefer als am Vortag. Die EZB-Entscheidung und die damit verbundene Wartehaltung tat dem Euro nicht gut. Zeitweise konnten kleine Freudensprünge beobachtet werden, die allerdings nicht lange anhielten. Charttechnisch konnte gestern aber auch Schlimmeres verhindert werden. Im Zeitraum der EZB-Pressekonferenz wurde zum dritten Mal in diesem Jahr der markante Unterstützungsbereich bei 1,1107 USD angesteuert, jedoch nicht überwunden.

Welchen Einfluss hatten Handelskriege in der Vergangenheit auf die Märkte? Erfahren Sie es in unserer exklusiven Infografik - Eine kurze Geschichte der Handelskriege.

Kommt jetzt die Trendwende?

Sprichwörtlich sind alle guten Dinge drei. Beim Euro stellt sich die Frage was denn gut bedeutet. Der dritte Test der Unterstützung zeigt das der Abwärtstrend weiterhin intakt ist und durchaus auch weiterhin fortgesetzt werden kann. Der RSI mit einer Einstellung von 34 Handelstagen hat in dieser Woche die 48,5er-Marke preisgegeben und könnte damit für weitere Verkaufsignale sorgen. Darüber hinaus bestätigt damit der RSI den vorherrschenden Abwärtstrend. Damit der Abwärtstrend zumindest kurzfristig gestoppt werden kann, muss zunächst das untere Keltner-Band bei 1,1150 USD zurückerobert werden. Gelingt dies nicht könnte mit der Preisgabe des besagten Unterstützungsbereichs der Abwärtstrend weiter an Fahrt aufnehmen.

Warum Fehler begehen die andere Anleger bereits gemacht haben? Erhalten Sie hierfür unseren kostenfreien Leitfaden unter folgendem Link.

Trading-Setup unter Anwendung von IG Barrier-Optionen

Steht man auf der Käuferseite und meint das der EURUSD Kurs in Zukunft weiter steigt, könnten Barrier-Options von IG mit einer Knock-Out-Schwelle, unterhalb des Unterstützungsbereichs bei 1,1107 USD interessant sein. Bärisch eingestellte Trader hingegen könnten in umgekehrter Weise mit Knock-Out-Schwellen oberhalb der letzten Hochs bei 1,1287 USD ihr maximales Verlustrisiko an der Oberseite begrenzen.

Optionen sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten.

EUR/USD Chart (Täglich)

Euro kommt jetzt Trendwende? 26072019

Quelle: IG

.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.