Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Dow Jones
Gemischt
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #Commodities - Seit Jahrebeginn beobachten wir einen starken Anstieg der Rohstoffpreise. Saisonal starten historisch einige #Rohstoffe stark ins neue Jahr. Allerdings macht mir Sorge, dass auch die Lebensmittelpreise an den Weltmärkten stark anziehen - Siehe z.B. Schweinefleisch https://t.co/BSQGCIiTW7
  • $DAX starts positive into the #week - While the bulls failed to pass the upper #BouhmidiBand - Only a takeover of the upper side could unfold further impulses https://t.co/DMFpJyPcZt
  • #DAX $DAX https://t.co/lVOQuSKK2y
  • Weekly #DAX Prognose: Eine ruhige Woche vor uns? 👉https://t.co/NOOHeyogIM #DAX #DAX30 #Aktien #Trading https://t.co/CWBHdCFn3b
  • Daten und Events in dieser Woche (Keine Gewähr). #Börse #Wirtschaft #Finanzen #EZB #EURUSD #DAX #SP500 #Aktien https://t.co/Ppvg0aof3l
  • #Covid19 Fallzahlen und Impfstatus (Daten: RKI, ZDF, Bloomberg) Deutschland: 7 Tage Inzidenz: 68 (65,4), vollständig geimpft: 2,9 % (2,7 %) USA: 7 Tage Inzidenz: 128,6 (136,2), vollständig geimpft: 9,2 % (8,4 %)
  • Guten Morgen. Heute ist #Weltfrauentag. Alles Gute und viel Erfolg an alle weiblichen Follower. https://t.co/C4co0MkMtY
  • RT @MarketsMajor: Don't forget to go outside people! Reduce your screen time and get some sunshine! https://t.co/c463YVhdAG
  • Grad die #Wirecard Doku geschaut. Gab es eigentlich schon irgendwelche Konsequenzen fur die #Bafin? Oder hat die einen Freifahrtschein bei dem Ganzen? Sorry aber ein weiteres Beispiel für die typische Selbstgefälligkeit des deutschen Bürokratieapparats.
  • RT @insytfinance: BREAKING: Der Senat verabschiedet das Hilfspaket in Höhe von 1,9 Billionen US-Dollar.
Dow Jones aktuell: FED Powell und Daten im Fokus

Dow Jones aktuell: FED Powell und Daten im Fokus

David Iusow, Analyst

Der Dow Jones Index hat zwar ein neues Allzeithoch erreichen können, das letzte Hoch jedoch nur geringfügig übertroffen. Der S&P 500 Index hat da schon eine bessere Performance gezeigt. Nichtdestotrotz, ab Ende der vergangenen Woche korrigieren US Indizes, so auch der DAX. Positive Konjunkturdaten aus den USA sowie ein möglicher Rebound in den EU-Daten könnten das Thema „geldpolitische Lockerungen“ vorerst weniger relevant machen. Gleichzeitig steht die Quartalssaison in den Startlöchern.

Warum Fehler begehen die anderen Anleger bereits gemacht haben? Erhalten Sie hierfür unseren kostenfreien Leitfaden unter folgendem Link.

Powell wird mindestens eine Zinssenkung bestätigen

In Anbetracht der robusten US Arbeitsmarktdaten haben Marktteilnehmer damit begonnen weitere Zinssenkungen der FED auszupreisen. Zumindest am Währungsmarkt war dies deutlich erkennbar. US Indizes sind ebenfalls in eine Korrektur übergegangen, doch die Dynamik ist schwach, sodass hier womöglich nur auf Impulse gewartet wird. Impulse könnten hingegen von Seiten Jerome Powells heute und morgen kommen, sowie von den Konjunkturdaten und den anstehenden Quartalsberichten.

Auch wenn die US Arbeitsmarktdaten robust ausgefallen sind, so lässt die US Inflation weiterhin zu wünschen übrig. Eine Zinssenkung dürfte daher, nach dem zuletzt erfolgten FED Statement, mit hoher Wahrscheinlichkeit, bestätigt werden. Auch wenn dies in der initialen Reaktion die Markterwartungen etwas enttäuschen könnte, sofern nur ein Zinsschritt angekündigt wird, so wäre es dennoch ein Kompromiss zwischen Lockerungen und robusten Konjunkturdaten.

Wollen Sie wissen wie die Stimmung der Anleger aktuell bei Aktien ist? Klicken Sie hier um das IG Sentimentkostenfrei zu erhalten.

FED Put bleibt aktiv

Dieser Mix könnte für positive Erwartungen an die kommenden Quartalsergebnisse sorgen. Im anderen Fall – Powell bleibt dovish - dürften Aktienkurse ohnehin stabil bleiben. Der FED-Put ist damit weiterhin im Markt aktiv. Derzeit gehen Analysten von einem Rückgang der Gewinne aller im S&P 500 notierenden Unternehmen von 2,6 % im zweiten Quartal aus. Für das erste Quartal wurde ein viel stärkerer Rückgang erwartet, Ergebnisse haben allerdings zum Positiven überrascht. Nun wird es interessant sein zu sehen, ob sich das selbe Muster auch für das zweite Quartal zeigt.

Mit den Top-Trading Lektionen, die Sie kostenfrei herunterladen können, erlangen Sie sehr wichtige Skills für den Handel an den Forex-Märkten. Seien Sie immer einen Schritt voraus.

Dow Jones Chart Analyse

Dow Jones Index Chart Analyse

Quelle: IG Handelsplattform

Weiterführende Artikel zum Thema Dow Jones aktuell, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.