Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
WTI Öl
Bullisch
Dow Jones
Gemischt
Gold
Bullisch
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Blasphemiiiiiie! Einen Markt als Not forward looking zu bezeichnen. https://t.co/ZdcXku0XoS https://t.co/ewLB2ywtl0
  • Dass #ElonMusk seine Spielchen mit #Kryptowaehrungen treiben kann, ist mE nicht in erster Linie ein Beispiel für Marktmanipulation, sondern dafür, was man mit einem nicht regulierten Markt alles anstellen kann ohne dafür belangt zu werden. #dogecoin #bitcoin
  • Die Prognose der Nettomarge per Q2 2021 fällt aktuell laut @FactSet geringer aus, als die Marge aus Q1. Unternehmen sehen sich vergleichsweise eventuell höheren Kosten (Inflation) entgegen. #Aktien #SP500 #Earnings https://t.co/ni3nbUq0OD https://t.co/yVTBAMAJVv
  • #Bezos, #Brin, #Zuckerberg und einige andere stoßen seit einiger Zeit kontinuierlich #Aktien ab. #Google Founder Brin sogar zum ersten Mal seit vier Jahren👇 https://t.co/R1W0amoPvk
  • Meine aktuellen Swing-Trades: #EURCHF Long (Ziele: 1,1040, 1,12, 1,14 SL: 1,08848) #AUDNZD Short (Ziel: 1,06225 SL: 1,08060) Keine Anlageberatung! #Forex #Trading
  • Bevor alle kollabieren und zu voreilig mögliche Profiteure der steigenden Rohstoffpreise ausmachen. Zu hohe Rohstoffpreise sind nicht unbedingt eine gute Sache für viele Länder. Insbesondere EMs, da dort die übrigen Preise stark abhängig sind. Anders als in den DMs. #investment
  • #EidMubarak - Everyone. Enjoy the time with your loved ones. https://t.co/XJCTIz2TqX
  • #Webinar - Der Reversal Trade mithilfe der #Bouhmidi-Bänder ist geglückt. Der #DAX schloss am Ende in der Bandbreite. Unser $DAX Turbo-Call wurde mit Erfolg geschlossen. $WTI setzt seinen saisonalen und technischen Trend fort. Morgen gibt es die Aufzeichnung zum Webinar. https://t.co/0Tafkal1jL https://t.co/UyQUJ7Lcao
  • Heute steht die Entscheidung an und die Korrektur im #EURCHF könnte enden (Keine Anlageberatung) #Forex https://t.co/XME5myyV7x https://t.co/rqLJ5ICF5x
  • RT @CHenke_IG: Das Inflationsgespenst ist zurückgekehrt und könnte heute den #DAX erneut erschrecken. #inflation #Aktien #boerse #trading…
Kanadischer Dollar vs. Neuseeland Dollar -Trading-Idee

Kanadischer Dollar vs. Neuseeland Dollar -Trading-Idee

David Iusow, Analyst

Der kanadische Dollar zeigte sich gegen den Greenback (USD/CAD) in den vergangenen Wochen volatil, doch die Richtung ist klar zur Stabilität hin. Grund dafür sind die überraschend positiven Konjunkturdaten sowie die Neutralität der Bank of Canada und zum Teil der wieder einigermaßen stabile Ölpreis. Hingegen hat die RBNZ zuletzt die Zinsen erstmals seit Langem wieder gesenkt und es werden weitere Zinsschritte erwartet. In dieser Woche findet das RBNZ Meeting statt.

BOC gehört zu den neutralsten Notenbanken derzeit

Die Bank of Canada gehört derzeit, relativ betrachtet zu vielen anderen Notenbanken, zu der neutralsten. Die kanadischen Konjunkturdaten konnten zuletzt eine besser als erwartete Performance abliefern, sodass eine Zinssenkung, zumindest in den kommenden Monaten, immer unwahrscheinlicher geworden ist. Gleichzeitig erholt sich der Ölpreis wieder. Die Stabilität könnte daher im Loonie noch einige Zeit anhalten.

Auf der anderen Seite hat die neuseeländische Notenbank, RBNZ, im Rahmen des letzten Meetings die Zinsen um 0,25 % auf 1,50 % gesenkt. Der große Einbruch im neuseeländischen Dollar gegen den Greenback (NZD/USD) ist zwar ausgeblieben, doch das lag größtenteils daran, dass der Zinsschritt bereits angekündigt und eingepreist worden war. Am Mittwoch wird die RBNZ erneut über die Zinsen entscheiden und die meisten Analysten gehen zunächst einmal von keinem Zinsschritt aus. Dieser wird erst für das August-Meeting erwartet.

RBNZ könnte überraschen

Nichtdestotrotz könnte die RBNZ, wie bereits in der jüngsten Vergangenheit mehrmals geschehen, überraschen. Sollte ein Zinsschritt entgegen den Erwartungen erfolgen, dürfte der neuseeländische Dollar mit hoher Wahrscheinlichkeit abrupt gegen mehrere Währungen fallen, darunter auch gegen den kanadischen Dollar. Da in diesem Fall eine geldpolitische Divergenz bestehen würde, könnte entweder das Dowside-Potential im Währungspaar NZD/CAD hoch ausfallen oder zumindest das Upside-Potential begrenzt bleiben, sodass das geldpolitische CRV (Chancen-Risiko-Verhältnis) für einen Short-Trade annehmbar wäre.

Mit den Top-Trading Lektionen, die Sie kostenfrei herunterladen können, erlangen Sie sehr wichtige Skills für den Handel an den Forex-Märkten. Seien Sie immer einen Schritt voraus.

Chartanalyse Kanadischer Dollar vs. Neuseeländischer Dollar

Rein charttechnisch betrachtet, sieht es ebenfalls gar nicht mal so uninteressant aus. Aktuell testet das Währungspaar die Kurszone bei 0.8600-0.86500 CAD je NZD. Diese Zone stellte sich in den vergangenen Jahres immer wieder als eine äußerst wichtige dar, siehe Chart auf Wochenkerzenbasis unten. Ein Einbruch darunter, könnte eventuell ein Downside-Potential in Richtung 0.8400 CAD je NZD eröffnen mit einem Zwischenstopp bei 0.8550 CAD je NZD.

Gehört der Loonie zu den Top-Handelsmöglichkeiten in diesem Jahr? Finden Sie es heraus, indem Sie sich die Prognosen unserer Analysten kostenfrei herunterladen.

NZD/CAD Chart auf Wochenbasis

NZD/CAD Chartanalyse

Quelle: IG Handelsplattform

Meinen Twitter-Channel finden Sie unter @DavidIusow. Dort werden neben der Veröffentlichung der Artikel Trading-Ideen und relevante Ereignisse zeitnah kommentiert.

Weitere Artikel zum kanadischen Dollar sowie Öl finden Sie unter:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.