Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Hinweis

DailyFX PLUS Inhalte sind jetzt kostenlos für alle DailyFX Benutzer verfügbar.

Echtzeitnachrichten
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,89 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 80,42 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/uLRLjdYUNf
  • Forex Update: Gemäß 04:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇭CHF: 0,11 % 🇪🇺EUR: 0,08 % 🇯🇵JPY: -0,04 % 🇬🇧GBP: -0,14 % 🇳🇿NZD: -0,17 % 🇦🇺AUD: -0,37 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/Bl40LMbtrl
  • Indizes Update: Gemäß 04:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: -0,03 % Dow Jones: -0,04 % Dax 30: -0,06 % CAC 40: -0,12 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/Jcyw1tzy09
  • Rohstoffe Update: Gemäß 02:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,30 % Gold: 0,14 % WTI Öl: -1,43 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/TcyXMXvrO7
  • Forex Update: Gemäß 02:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇭CHF: 0,08 % 🇪🇺EUR: 0,05 % 🇯🇵JPY: 0,01 % 🇬🇧GBP: -0,12 % 🇳🇿NZD: -0,18 % 🇦🇺AUD: -0,32 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/zIDhf1NnBT
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,89 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 80,45 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/tQCn7ThnZ3
  • In Kürze:🇦🇺 AUD RBA Minutes of Sept. Policy Meeting um 01:30 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-09-17
  • In Kürze:🇨🇳 CNY New Home Prices (MoM) (AUG) um 01:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 0.59% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-09-17
  • 🇦🇺 AUD Westpac Leitindex (im Vergleich zum Vormonat) (AUG), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 0.14% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-09-18
  • 🇯🇵 JPY Trade Balance (AUG), Aktuell: N/A Erwartet: -¥346.3b Vorher: -¥249.6b https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-09-17
Goldpreis dreht kurz vor 1,360 USD

Goldpreis dreht kurz vor 1,360 USD

2019-06-17 13:26:00
David Iusow, Finanzmarktanalyst
Teile:

Der Goldpreis erreichte in der vergangenen Woche nicht ganz die 1,360 USD Kurszone und drehte abrupt. Positive Daten aus den USA sowie ein steigender US Dollar belasteten. Nun scheint die Richtungssuche begonnen zu haben.

Goldpreis sackt wieder ab

Nach dem der Goldpreis über das Februar-Hoch gestiegen war, erreichte er ziemlich zügig die Widerstandszone bei zirka 1,360 USD. Kurze Zeit später brach er allerdings wieder ein, nachdem der US Dollar infolge positiver Konjunkturdaten aus den USA zunehmend an Wert gewann. Damit bleibt der US Dollar weiterhin der hauptsächliche Einflussfaktor für den Goldpreis. Die Entwicklung des US Dollars hingegen hängt von den US Daten und der FED Geldpolitik ab.

Die Richtungssuche dürfte sich in dieser Woche bis mindestens Mittwoch fortsetzen. Dann wird die FED über die Zinsen entscheiden und ihre Zinsprojektionen bekannt geben. Sollten die sogenannten Dot Plots im Vergleich zu den letzten Projektionen keine Veränderung signalisieren, dürfte das Marktteilnehmer enttäuschen und den US Dollar gegen viele der anderen Währungen weiter stabilisieren. Der Goldpreis dürfte in diesem Fall weiter korrigieren.

Gehört Gold zu den Top-Handelsmöglichkeiten in diesem Jahr? Finden Sie es heraus, indem Sie sich die Prognosen unserer Analysten kostenfrei herunterladen.

Chartanalyse für den Goldpreis

Rein charttechnisch betrachtet, macht es ebenfalls Sinn, dass die Luft für den Goldpreis so langsam dünn geworden ist, denn zwischen 1.360-1.375 USD je Feinunze befindet sich ein harter Widerstandsbereich. Kann dieser überwunden werden, würde der Goldpreis ein neues Fünfjahres-Hoch erreichen. Aber selbst wenn der Goldpreis sich nach dem abrupten Einbruch von vergangener Woche erneut in Richtung des genannten Widerstandsbereiches erholt, sollte man aufgrund von einigen fundamentalen Faktoren, wie etwa einer schwachen Inflationsentwicklung, nicht davon ausgehen, dass das Upside-Potential sehr groß ist. Nach unten hin sollte die Kurszone bei 1.320 USD je Feinunze im Blick behalten werden.

Warum Fehler begehen die andere Anleger bereits gemacht haben? Erhalten Sie hierfür unseren kostenfreien Leitfaden unter folgendem Link

Goldpreis Chart auf Tagesbasis

Goldpreis Chartanalyse

Quelle: IG Handelsplattform

Wie sieht die Stimmung der Anleger bei IG für die jeweiligen Werte aus? Sind sie mehrheitlich Long oder Short positioniert? Mit unserem kostenfreien IG Sentiment können sich die Positionierung anschauen und ggf. in Ihre Handelsentscheidung mit einbauen.

Meinen Twitter-Channel finden Sie unter @DavidIusow. Dort werden neben der Veröffentlichung der Artikel Trading-Ideen und relevante Ereignissezeitnah kommentiert.

Weiterführende Artikel zur Goldpreis Prognose, die Sie interessieren könnten:

stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.