Verpassen Sie keinen Artikel von David Iusow

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von David Iusow abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Der Goldpreis gewinnt aktuell auf Basis einer steigenden Risikoaversion an Wert. Sowohl Aktien korrigieren weiter als auch einige der Major-Währungen wie der Euro und das britische Pfund mussten zuletzt Federn lassen. Safe-Haven Währungen wie der Schweizer Franken und der japanische Yen steigen dementsprechend.

Gehört Gold zu den Top-Handelsmöglichkeiten in diesem Jahr? Finden Sie es heraus, indem Sie sich die Prognosen unserer Analysten kostenfrei herunterladen.

Goldpreis mit steigenden Risiken mit Erholung

Der Goldpreis blieb bis gestern noch mit einem steigenden US Dollar belastet. Heute wagen die Bullen den ersten relevanten Gegenangriff. An mehreren Fronten scheint die Risikoaversion zu steigen.

Gründe für die steigende Risikoaversion im Euro dürften die negativen Konjunkturdaten aus der EU sein mit den anstehenden EU Wahlen als weitere mögliche Unsicherheitsquelle. Auch DAX Aktien dürften belastet bleiben, wobei hier der Handelsstreit ebenfalls negativ auf den Werten, insbesondere auf den US Amerikanischen. Der Volatilitätsindex auf den S&P 500 steigt im Moment wieder über den langfristigen Durchschnittswert von 16 Punkten.

Wie sieht die Stimmung der Anleger bei IG für die jeweiligen Werte aus? Sind sie mehrheitlich Long oder Short positioniert? Mit unserem kostenfreien IG Sentiment können sich die Positionierung anschauen und ggf. in Ihre Handelsentscheidung mit einbauen.

VIX (Volatilitätsindex) Chart auf Tagesbasis

VIX (Volatilitätindex) Chart auf Tagesbasis

Quelle: IG Handelsplattform

Chartanalyse für den Goldpreis

Rein charttechnisch betrachtet, testet der Goldpreis aktuell die erste wichtige Widerstandszone bei 1.285 US Dollar je Feinunze an. Hier liegt zum einen das 23,6 % Fibonacci-Retracement die zuletzt unterschrittenen Tiefs aus den Monaten März und April. Die 1.300 USD Kurszone kommt dann als nächster Widerstand auf die Agenda.

Warum Fehler begehen die andere Anleger bereits gemacht haben? Erhalten Sie hierfür unseren kostenfreien Leitfaden unter folgendem Link.

Goldpreis Chart auf Tagesbasis

Goldpreis Chartanalyse auf Tagesbasis

Quelle: IG Handelsplattform

Meinen Twitter-Channel finden Sie unter @DavidIusow. Dort werden neben der Veröffentlichung der Artikel Trading-Ideen und relevante Ereignissezeitnah kommentiert.

Weiterführende Artikel zur Goldpreis Prognose, die Sie interessieren könnten: