Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • In Kürze:🇬🇧 GBP BOE's Carney Takes Part in Panel Discussion at IMF Event um 13:00 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-10-16
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,00 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 81,14 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/caEj7xKOtJ
  • In Kürze:🇺🇸 USD Retail Sales Control Group (SEP) um 12:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 0.3% Vorher: 0.3% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-10-16
  • In Kürze:🇺🇸 USD Retail Sales Ex Auto and Gas (SEP) um 12:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 0.3% Vorher: 0.1% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-10-16
  • In Kürze:🇺🇸 USD Retail Sales Advance (MoM) (SEP) um 12:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 0.3% Vorher: 0.4% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-10-16
  • In Kürze:🇨🇦 CAD Verbraucherpreisindex (im Vergleich zum Vorjahr) (SEP) um 12:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 2.1% Vorher: 1.9% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-10-16
  • In Kürze:🇨🇦 CAD Consumer Price Index n.s.a. (MoM) (SEP) um 12:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: -0.3% Vorher: -0.1% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-10-16
  • Forex Update: Gemäß 12:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇭CHF: 0,13 % 🇯🇵JPY: 0,11 % 🇨🇦CAD: -0,07 % 🇬🇧GBP: -0,39 % 🇦🇺AUD: -0,42 % 🇳🇿NZD: -0,77 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/Ccv3wEPb2x
  • #USDJPY: Der japanische Yen konnte in diesem Jahr bereits von den erhöhten Risiken am Markt profitieren. Die jüngste Dollar-Rallye könnte nun vorerst gestoppt werden. Der Bereich um die 109 Yen dürfte ein Bollwerk für den Dollar darstellen. https://t.co/B3lxKKlKtk @DavidIusow https://t.co/hc90uhBc5U
  • #GBPUSD Prognose: Vorsicht vor dem Wochenende https://t.co/t10yJAiZS9 #GBP #Forex #Brexit #Trading @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/4yCmIt9aMR
EUR/USD Chartanalyse: Trendwiderstand bleibt robust

EUR/USD Chartanalyse: Trendwiderstand bleibt robust

2019-05-16 09:25:00
Salah-Eddine Bouhmidi, Finanzmarktanalyst
Teile:

(DailyFX.de – Frankfurt am Main) - Das Brokerhaus IG taxiert zur Stunde den EUR/USD Kurs auf 1,1215 US-Dollar. Damit liegt der EUR/USD im europäischen Handel rund 0,15 Prozent höher als am Vortag. Charttechnisch bildet der seit Anfang 2019 anhaltenden Abwärtstrend mit seinen zugehörigen Trendunter-bzw. Oberseite den Pfad des Euros. Mehrmalige Versuche die Trendoberseite zu durchbrechen scheiterten kläglich. Aktuell scheint beim EUR/USD der Bereich um die 1,1263 US-Dollar eine starke Kursbarriere zu bilden.

Welchen Einfluss hatten Handelskriege in der Vergangenheit auf die Märkte? Erfahren Sie es in unserer exklusiven Infografik - Eine kurze Geschichte der Handelskriege

Charttechnischer EUR/USD Ausblick

In dieser Woche testet der EUR/USD Kurs zum fünften Mal in diesem Jahr die fallende Trendoberseite und scheiterte wiedermal an der Kursbarriere. Heute könnten die Bullen zu einem erneuten Angriff ansetzen. Hierfür muss allerdings das gestrige Hoch bei 1,1221 USD überwunden werden. Auffällig ist auch das die 50-Tage-Linie mit der Trendoberseite förmlich zusammenfällt. Das bedeutet, dass erst eine nachhaltige Überwindung des Kursbereichs auf Schlusskursbasis für weitere bullische Impulse in Richtung 1,13 USD bzw. 1,14 USD sorgen könnte. Die aktuellen Kaufimpulse können ferner noch verstärkt werden, wenn der RSI die Grenzschwelle bei 48,5 durchbricht. Zurzeit testet der Oszillator den Bereich um die 48,5. Eine Preisgabe des Tagespivotpunkt könnte jedoch den kurzfristigen Aufwärtstrend und damit die psychologische Marke von 1,12 USD gefährden.

Warum Fehler begehen die andere Anleger bereits gemacht haben? Erhalten Sie hierfür unseren kostenfreien Leitfaden unter folgendem Link.

Kurzfristige Unterstützungen und Widerstände

Unterstützungen:

  • 1,1202 USD
  • 1,1180 USD
  • 1,1155 USD

Widerstände:

  • 1,1227 USD
  • 1,1241 USD
  • 1,1274 USD

EUR/USD Chart (Täglich)

EURUSD Kurs: fünfter Test erfolglos 16.05.2019

Quelle: IG

Umsetzungsmöglichkeiten mit IG Barrier-Optionen

Steht man auf der Käuferseite und meint das der EUR/USD Kurs in Zukunft weiter steigt, könnten Barrier-Options von IG mit einer Knock-Out-Schwelle, unterhalb der Pivotunterstützung bei 1,1155 US-Dollar interessant sein. Bärisch eingestellte Trader hingegen könnten in umgekehrter Weise mit Knock-Out-Schwelle oberhalb 1,1263 Dollar ihr maximales Verlustrisiko an der Oberseite begrenzen.

Optionen sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.