Verpassen Sie keinen Artikel von Salah-Eddine Bouhmidi

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Salah-Eddine Bouhmidi abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

(DailyFX.de – Frankfurt am Main) -An den Aktienmärkten kreist diese Woche die Verunsicherung und belastet die Börsen. Im Kryptowährungsmarkt dagegen konnte der Bitcoin bereits um 10 Prozent aufwerten. Bedeutende Widerstandsmarken sind im Visier der Bullen geraten. Eine Überwindung der anstehenden Kursbarrieren, könnte den Bitcoin weiteren Auftrieb bescheren. Das Brokerhaus IG taxiert zur Stunde den Bitcoin auf 6292 USD. Damit liegt der BTC/USD rund 2 Prozent höher als am Vortag.

Sie sind neu im Kryptowährungshandel? Hier erhalten Sie unsere kostenlose Einführung in den Bitcoin-Handel.

38,20-%-Fibonacci-Retracement steht vor der Tür

Der ehemalige Unterstützungsbereich bei 6386 USD von November 2018 wird nun von der Unterseite aus getestet und formt somit momentan eine bedeutende Widerstandsbarriere für den Bitcoin. Seit bereits mehr als 6 Monaten konnte der BTC/USD die Barrier nicht auf Schlusskursbasis durchbrechen, geschweige denn testen. Zum Wochenende steht nun der Bitcoin kurz vor seinem erstmaligen Test. Der Kurs könnte demnach am Wochenende zunächst an dem Retracement scheitern und zu einer kurzen Korrektur auf bis 6000 USD führen. Dafür müsste aber auch der RSI erste Umkehrsignale erkennen lassen. Der Oszillator testet bereits die überkaufte Zone. Ein Scheitern an der Grenzschwelle dürfte zu leichten Verkaufssignalen führen. Ein nachhaltige Durchbruch der Widerstandsbarriere auf Schlusskursbasis, könnte dagegen den intakten Aufwärtstrend weiter anschieben und die ehemalige Unterstützungszone bei 6386 USD reaktiveren.

Wie sieht die Stimmung der Crypto-Trader bei IG aus? Sind sie mehrheitlich Long oder Short positioniert? Mit unserem kostenfreien Bitcoin-Sentiment können sich die Positionierung anschauen und ggf. in Ihre Handelsentscheidung mit einbauen.

BTC/USD Chart (Täglich)

Widerstände im Fokus 10.05.19

Quelle: IG Handelsplattform

Wollen Sie mehr über das Trading von Bitcoin und Co. erlernen? Hier geht es zum Bitcoin Trading Leitfaden.

Twitter: @salahbouhmidi