Verpassen Sie keinen Artikel von David Iusow

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von David Iusow abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Der breit gefasste S&P 500 Index Future sowie der Dow Jones Future verzeichneten zur Eröffnung ein starkes Down-Gap. An den Terminmärkten ging es zunächst gemächlich weiter abwärts. Nach Eröffnung des Kassamarktes versuchen sich die Indizes allerdings an einem Schließen der Gaps.

Warum Fehler begehen die andere Anleger bereits gemacht haben? Erhalten Sie hierfür unseren kostenfreien Leitfaden unter folgendem Link.

Gap-Close könnte schwierig werden

Einige Marktteilnehmer scheinen das starke Down-Gap nicht realisieren bzw. akzeptieren zu wollen und pushen die Kurse zur Eröffnung des Kassamarktes nach oben. Die negative Nachricht, dernach US Präsident, Donald Trump, den Handelskonflikt wieder eskalieren lässt, dürfte dennoch für erhöhte Volatilität in dieser Woche sorgen. Dass Chinas Verhandlungsdelegation, trotz der Ankündigung Trumps, nach Washington zu kommen plant, könnte vorerst allerdings zur aktuellen Erholung beigetragen haben.

Dennoch, das Down-Gap von fast 40 Punkten im S&P 500 Index zu schließen, dürfte nicht so leicht werden. Zur Zeit testet der Index gerade einmal das 23,6 % Fibonacci-Retracement an. Im Bereich bei 2.925 dürfte der Index auf einen harten Widerstand treffen. Hier liegt das 50 % Fibo-Level sowie eine durchaus wichtige Liquiditätszone, die in den vergangenen Tagen eine relevante Rolle gespielt hat.

Mit den Top-Trading Lektionen, die Sie kostenfrei herunterladen können, erlangen Sie sehr wichtige Skills für den Handel an den Forex-Märkten. Seien Sie immer einen Schritt voraus.

S&P 500 Chart auf Stundenbasis

SP 500 Chartanalyse mit Fibonacci-Retracements

Quelle: IG Handelsplattform

Wollen Sie wissen wie die Stimmung der Anleger aktuell bei Aktien ist? Klicken Sie hier um das IG Sentiment kostenfrei zu erhalten.

Weiterführende Artikel zum Thema DAX, die Sie interessieren könnten: