Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Bitcoin: Elliott-Wellen-Analyse könnte auf Rückgang hindeuten

Bitcoin: Elliott-Wellen-Analyse könnte auf Rückgang hindeuten

2019-04-30 14:14:00
Salah-Eddine Bouhmidi, Mitwirkender
Teile:

(DailyFX.de – Düsseldorf) - Der Broker IG taxiert zur Stunde den BTC/USD auf 5240 US-Dollar. Damit liegt der digitale Leitwolf im heutigen Handel rund 2,50 Prozent höher als am Vortag. Nach dem schwachen Start am Montag, kehren die Bullen wieder zurück. Eine Überwindung des Pivotwiderstand bei 5286 US-Dollar auf Schlusskursbasis, könnte die Korrekturwelle C zunichtemachen.

Sie sind neu im Kryptowährungshandel? Hier erhalten Sie unsere kostenlose Einführung in den Bitcoin-Handel.

Neuer Wellenzyklus im Gange?

Auch wenn der BTC/USD ein wenig Spielraum an der Oberseite hat, bedeutet dies nicht, dass die Rallye zwangsläufig weiter befeuert werden muss. Gelingt vorerst eine Überwindung der Trendunterseite, könnte auf Basis der Elliot-Wellen-Theorie, die Welle 2 sich entfalten und nochmals das Hoch vom vergangenen Mittwoch anpeilen. Sollte das Hoch vom Mittwoch nicht übertroffen werden, könnte die Welle 3 den neuerlichen Abwärtstrend bestärken. Dieser könnte kurzfristig mit der Welle 5 am 200-Tage-Durchschnitt bei 4456 USD enden. Hierbei sind auch eine erweiterte Welle 3 bzw. 5 denkbar. Zurzeit bewegt sich der RSI leicht seitwärts und gibt keine Indikation für den weiteren Kursverlauf. Sollte der RSI allerding weiter fallen und sogar die 48,5er-Marke preisgeben, könnte sich die Bärenfalle erhärten und der Kurs könnte unter Druck geraten. Ein Fall unterhalb der 200-Tage-Linie eröffnet rasch den Weg zurück zur psychologischen Marke von 4000 USD.

Wie sieht die Stimmung der Crypto-Trader bei IG aus? Sind sie mehrheitlich Long oder Short positioniert? Mit unserem kostenfreien Bitcoin-Sentiment können sich die Positionierung anschauen und ggf. in Ihre Handelsentscheidung mit einbauen.

BTC/USD Chart (Täglich)

Bitcoin unter Druck?

Quelle: IG Handelsplattform

Wollen Sie mehr über das Trading von Bitcoin und Co. erlernen? Hier geht es zum Bitcoin Trading Leitfaden.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.