Verpassen Sie keinen Artikel von David Iusow

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von David Iusow abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Der EUR/CHF Kurs prescht weiter aufwärts. Eine generelle Erholung im Euro als auch ein geringeres Marktrisiko sorgten für eine Kapitalabfluss aus der Schweiz. Nun gesellt sich die SNB mit dovishen Tönen dazu. Das Währungspaar hat nun die wichtigen gleitenden Durchschnitte überschritten.

Welche Märkte gehören im vierten Quartal zu den Top-Handelsmöglichkeiten? Erfahren Sie es in unseren exklusiven Prognose-Handbüchern , die Sie kostenfrei herunterladen können.

Umkehrstrategie gut geeignet im EUR/CHF Kurs

Laut dem SNB Chef, Thomas Jordan, würden der Notenbank alle erdenklichen Mittel zur Stützung der Wirtschaft bereitstehen. Wenn notwendig könnten die Zinsen noch weiter in den negativen Bereich fallen. Die Aussagen, die auf der IWF Tagung gemacht wurden, sind für Marktteilnehmer nichts Neues und einige dürften sich womöglich an das Jahr 2015 noch erinnern, als Jordan zwei Wochen vor Aufgabe des Euro-Franken-Caps versicherte, das Cap würde weiter bestehen bleiben. Dennoch, zumindest den aktuellen EURCHF-Kurs Trend dürften die Aussagen zusätzlich begünstigt haben.

Auf der anderen Seite sehen wir derzeit ein sich leicht verbessertes Stimmungsbild für die EU Zone, das zum Teil aus den letzten Konjunkturdaten aus China resultiert. Marktteilnehmer könnten davon ausgehen, dass die in dieser Woche anstehenden Daten ebenfalls positiv ausfallen werden. Wichtig sind in dieser Hinsicht zum einen Daten zum chinesischen BIP Wachstum sowie den Einkaufsmanagerindizes aus Deutschland der EU und den USA. Sollten alle Daten über den Erwartungen ausfallen, könnte sich der Euro gegen den Greenback und andere Währungen weiter stabilisieren. Ein schwächerer US Dollar infolge positiver News hinsichtlich des Handelskonflikts, könnte die Erholung ebenso begünstigen.

Rein charttechnisch betrachtet, sieht es danach aus, als wäre noch Upside-Potential im EUR/CHF Kurs bis zirka 1,1430 CHF je Euro vorhanden. In diesem Bereich liegen viele wichtige Tiefs und Hochs aus den vergangenen Jahren. Da alle drei wichtigen gleitenden Durchschnitte bereits überwunden wurden, wird das Währungspaar nach unten hin gut unterstützt.

Mit den Top-Trading Lektionen, die Sie kostenfrei herunterladen können, erlangen Sie sehr wichtige Skills für den Handel an den Forex-Märkten. Seien Sie immer einen Schritt voraus.

EUR/CHF Chart auf Tagesbasis

EURCHF Chartanalyse auf Tagebasis

Quelle: IG Handelsplattform

Bleiben Sie mit Hilfe unserer kostenfreien Webinare immer auf dem Laufenden, was die aktuellen Entwicklungen an den Märkten angeht. Sie können dabei ebenso mit unseren Analysten in Kontakt treten und Wunschanalysen äußern.

Meinen Twitter-Channel finden Sie unter @DavidIusow. Dort werden neben der Veröffentlichung der Artikel Trading-Ideen und relevante Ereignisse zeitnah kommentiert.

Weiter Artikel, die Sie zum Thema Schweizer Franken interessieren könnten, finden Sie unter: