Verpassen Sie keinen Artikel von David Iusow

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von David Iusow abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Ein korrigierender US Dollar Index könnte den Goldpreis weiterhin stabil halten. Ob das allerdings ausreicht, um das symmetrische Dreieck nach oben zu verlassen, bleibt abzuwarten. Das Sentiment bleibt kurzfristig skeptisch, ETF Zuflüsse weiterhin schwach.

Goldpreis könnte sich mit einem schwächeren US Dollar weiter stabilsieren

Der US Dollar korrigiert derzeit seinen letzten Anstieg. Sollte die EZB sich weniger „dovish“ positionieren und US Daten zu den Verbraucherpreisen eventuell schwächer ausfallen, könnte dies die US Dollar Korrektur begünstigen und damit auch den Goldpreis stabil halten. Ob dies allerdings ausreichen wird, um den Goldpreis gänzlich wieder in den Aufwärtstrend zu befördern, bleibt abzuwarten. ETF-Zuflüsse bleiben auf vergleichsweise niedrigem Niveau und die Notenbankzukäufe dürften ebenfalls vom Stand des US Dollars abhängen.

Warum Fehler begehen die andere Anleger bereits gemacht haben? Erhalten Sie hierfür unseren kostenfreien Leitfaden unter folgendem Link.

US Dollar Index Chart auf Tagesbasis

US Dollar Index Chartanalyse auf Tagesbasis

Quelle: IG Handelsplattform

COT-Sentiment bleibt skeptisch, hat die Hoffnung aber noch nicht verloren

Das Sentiment an den Terminmärkten, in Form der Gruppe große Spekulanten, blieb in den vergangenen Woche eher skeptisch. Die Nettolong-Position konnte seit Mitte Februar nicht mehr gesteigert werden. Dabei fielen insbesondere Long-Positionen, während Short-Positionen stabil geblieben sind. Short-Positionen sollten für einen stabilen Aufwärtstrend abgebaut werden. Zumindest wurden Short-Positionen noch nicht aufgebaut, was signalisiert, dass Marktteilnehmer noch nicht gänzlich die Hoffnung in die Wiederaufnahme des Trends verloren haben.

Wie sieht die Stimmung der Anleger bei IG für die jeweiligen Werte aus? Sind sie mehrheitlich Long oder Short positioniert? Mit unserem kostenfreien IG Sentiment können sich die Positionierung anschauen und ggf. in Ihre Handelsentscheidung mit einbauen.

COT-Daten große Spekulanten für den Gold Future

COT Daten Gold Futures Analyse

Quelle: TradingView

Gold/Silver Ratio weiterhin im Aufwärtstrend

Auch die Gold/Silver Ratio verzeichnet weiterhin keine Signale eines bullischen Trends auf. Wir haben darauf im Rahmen mehrerer Beiträge in den vergangenen Monaten hingewiesen. Würde die Ratio eine Trendumkehr verzeichnen, also Silber sich deutlich gegenüber Gold verbilligen, wären wir für die langfristige Fortsetzung des sekundären Aufwärtstrend optimistischer gewesen. So aber, haben wir ein frühes Ende der Aufwärtsbewegung bereits erwartet. Unterhalb des gleitenden 100-Tage-Durchschnitts wäre eine Trendumkehr in der Ratio nicht auszuschließen.

Gehört Gold zu den Top-Handelsmöglichkeiten in diesem Jahr? Finden Sie es heraus, indem Sie sich die Prognosen unserer Analysten kostenfrei herunterladen.

Gold/Silver Ratio auf Tagesbasis

Gold Silver Ratio Chartananylse mit gleitendem Durchschnitt auf Tagesbasis

Quelle: TradingView

Meinen Twitter-Channel finden Sie unter @DavidIusow. Dort werden neben der Veröffentlichung der Artikel Trading-Ideen und relevante Ereignissezeitnah kommentiert.

Weiterführende Artikel zum Goldpreis, die Sie interessieren könnten: