Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇪🇺EUR: 0,38 % 🇨🇭CHF: -0,06 % 🇨🇦CAD: -0,09 % 🇯🇵JPY: -0,34 % 🇳🇿NZD: -0,48 % 🇬🇧GBP: -0,53 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/lW5qIL0stA
  • Rohstoffe Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 1,71 % Gold: 0,25 % WTI Öl: -1,25 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/EDr9DldeDj
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,72 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 77,03 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/Z8IqTzr5S2
  • Indizes Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: -0,01 % S&P 500: -0,01 % FTSE 100: -1,42 % CAC 40: -1,68 % Dax 30: -1,94 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/asooue6sH8
  • Can we expect higher prices in overnight #trading again? Usual behavior when PPT algos are active in the Futures Market?
  • Rohstoffe Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 2,67 % Gold: 0,39 % WTI Öl: -0,23 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/jOLgAN5U2g
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,73 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 75,54 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/2imZ3iUjg9
  • A joke of a day in #DAX #Trading.
  • 🇺🇸 Monthly Budget Statement (JUN) Aktuell: $-864B Erwartet: $-863B Vorher: $-399B https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-07-13
  • Indizes Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: 2,02 % S&P 500: 1,36 % FTSE 100: 0,01 % CAC 40: -0,06 % Dax 30: -0,16 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/0HlNnGSu6t
Ölpreis WTI: Blick auf das COT-Sentiment und die Bestandsdaten

Ölpreis WTI: Blick auf das COT-Sentiment und die Bestandsdaten

2019-03-27 13:57:00
David Iusow, Analyst
Teile:

Der Ölpreis WTI kann sich in dieser Woche, trotzt gestiegener US Bestandsdaten gemäß dem API-Bericht sowie einem festen US Dollar, stabilisieren. Erwartungen an eine geringere US Produktion stützen weiterhin den Preis.

Übergewichtung der anderen Faktoren?

Der API Bericht hat per letzte Woche einen Bestandsaufbau verzeichnet. Dies bewirkte allerdings nur eine kurzfristige Reaktion beim Ölpreis WTI. Nun kommt es darauf an, ob auch der EIA Bericht diesen Aufbau heute am Nachmittag bestätigen wird. In den vergangenen Wochen konnte ein entgegen der Saisonalität verzeichneter Abbau zur Stabilität im Ölpreis beitragen. Der Bestand notiert dementsprechend weiterhin unterhalb des Fünf-Jahres-Durchschnitts.

Ein erhöhtes Marktrisiko zum Ende der vergangenen Woche hin, sowie ein steigender US Dollar, drückten den Ölpreis WTI zwar zunächst, doch Marktteilnehmer scheinen nun eine mögliche geringere Produktion in den USA sowie weiterhin den gleichzeitigen Produktionsabbau der OPEC + Länder über zu gewichten. Der Oil Rig Count verzeichnete in der vergangenen Woche ebenfalls wieder einen Abbau.

Gehört der Ölpreis zu den Top-Handelsmöglichkeiten in diesem Jahr? Finden Sie es heraus, indem Sie sich die Prognosen unserer Analysten kostenfrei herunterladen.

Ölpreis WTI Chart auf Tagesbasis

Ölpreis WTI Chartanalyse auf Tagesbasis

Quelle: IG Handelsplattform

Große Spekulanten erhöhen ihre Longs

Schauen wir uns die COT-Daten an, insbesondere die Positionierungen der großen Spekulanten, so scheint hier noch keine Wende sichtbar. Die großen Spekulanten haben seit Beginn des Jahres die Nettolong-Position ausgebaut, dabei sind insbesondere in den letzten Wochen die Bruttolongs erhöht worden, was als positiv bezeichnet werden kann. Die Nettolong-Position stieg in den letzten Woche also auf Basis von höheren Bruttolong-Positionierungen und weniger auf Schließungen von Shorts. Die Bruttoshorts sind bereits seit Beginn des Jahres auf dem Rückzug. Anzumerken ist dabei, dass das Open Interest im vergangenen Jahr deutlich reduziert wurde, nachdem es ein Hoch zu Beginn des Jahres erreichte. Dies spricht für eine ausbalancierte Situation des Marktes.

Wie sieht die Stimmung der IG Kunden in den anderen Kontrakten aus? Sind sie mehrheitlich Long oder Short positioniert? Mit unseim kostenfreien IG Sentiment können Sie sich die Positionierung anschauen und ggf. in Ihre Handelsentscheidung mit einbauen.

Ölpreis WTI COT Daten für große Spekulanten

Ölpreis WTI COT Daten Analyse

Quelle: TradingView

Meinen Twitter-Channel finden Sie unter @DavidIusow. Dort werden neben der Veröffentlichung der Artikel, unter anderem, zeitnah Trading-Ideen kommentiert.

Weitere Artikel, die Sie zum Ölpreis interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.