Verpassen Sie keinen Artikel von David Iusow

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von David Iusow abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Das britische Pfund bleibt gegen den Greenback (GBP/USD) zum Wochenauftakt leicht schwächer. Grund dafür könnte die anstehende Abstimmung sein, für die Marktteilnehmer noch keine genaue Abschätzung geben können. Positive Erwartungen könnten dabei bereits eingepreist sein, nun kommt es darauf an, wie die Abstimmung am Mittwoch verlaufen wird.

Warum Fehler begehen die andere Anleger bereits gemacht haben? Erhalten Sie hierfür unseren kostenfreien Leitfaden unter folgendem Link.

GBP/USD Kurs könnte nun mit Schwäche in die Abstimmung gehen

Der GBP/USD Kurs tendiert kurzfristig am Montag zur Schwäche. Im Vorhinein der Abstimmung am Mittwoch, werden Marktteilnehmer vorsichtig, denn es steht einiges auf dem Spiel. Kann Theresa May das Unterhaus mit einer Mehrheit für sich gewinnen, also stimmen die Abgeordneten für ihren Brexit-Deal, dürfte es für das britische Pfund sehr schnell weiter aufwärts gehen. Kurse bei 1,36 USD je GB könnten zügig erreicht werden. In diesem Fall würde man bei der EU Kommission nur einen kurzen Aufschub beantragen, um die Organisation des Brexits zu bewerkstelligen.

Im anderen Fall, in dem der Deal ein drittes Mal abgewiesen wird, wird es einen Antrag auf längeren Aufschub des Brexits geben. Wahrscheinlich wird man der EU Kommission die Entscheidung über die Frist überlassen. Hier ist noch etwas Uneinigkeit seitens der EU Kommission zu vermelden gewesen. Tusk würde eine längere Frist befürworten, während Juncker sich dessen nicht sicher ist, welchen Sinn das hätte. Eine lange Frist wird die Wahrscheinlichkeit eines zweiten Referendums sowie von Neuwahlen erhöhen. Ein Aufschub, zunächst bis zu den EU Parlamentswahlen, wäre womöglich das wahrscheinlichste Szenario.

Im zweiten Fall dürfte das Pfund seinen begonnenen Korrekturtrend in dieser Woche wahrscheinlich weiter fortsetzen. Dabei könnte die Kurszone bei 1,31 USD je GBP als erste wichtige Unterstützung fungieren. Sollte es dann weiter abwärts gehen, wäre die 1,30 USD je GBP Kurszone ins Auge zu fassen. Die im Beitrag „GBP/USD Kurs mit einem langfristigem Umkehrsetup“ besprochene Umkehrformation wäre nicht bestätigt worden.

Wie sind die IG-Anleger derzeit für das britische Pfund gestimmt. Ist das Gros der Trader Long oder Short positioniert? Mit dem kostenfreien IG Sentiment finden Sie es heraus.

GBP/USD Kurs Chart auf Tagesbasis

GBP/USD Chartanalyse auf Tagesbasis

Quelle: IG Handelsplattform

Bleiben Sie mit Hilfe unserer kostenfreien Webinare immer auf dem Laufenden, was die aktuellen Entwicklungen an den Märkten angeht. Sie können dabei ebenso mit unseren Analysten in Kontakt treten und Wunschanalysen äußern.

Twitter-Channel finden Sie unter @DavidIusow. Dort werden neben der Veröffentlichung der Artikel Trading-Ideen und relevante Ereignisse zeitnah kommentiert.

Weiter Artikel zum Thema GBPUSD finden Sie auch unter:

  • GBPUSD Kurs: Was passiert nach dieser Woche?