Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,31 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 70,06 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/IZ9hA5LYpn
  • Forex Update: Gemäß 12:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇪🇺EUR: 0,67 % 🇨🇭CHF: 0,59 % 🇦🇺AUD: 0,54 % 🇬🇧GBP: 0,18 % 🇨🇦CAD: 0,08 % 🇯🇵JPY: -0,01 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/NUUNOy9Sta
  • Der US-Arbeitslosenbericht vom Juni unterstrich, dass fast alle Personen, die ihren Arbeitsplatz verloren hatten, "vorübergehend entlassen" worden sind. Unter dem Strich besteht ein hohes Risiko, dass sich die "vorübergehenden" Entlassungen zu dauerhaften werden. @CHenke_IG https://t.co/iotvTpw2SE
  • In Kürze:🇧🇷 BCB Focus Market Readout um 11:30 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-07-06
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,40 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 70,71 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/qe7F6mbeBf
  • 🇪🇸 Verbrauchervertrauen (JUN) Aktuell: 60.7 Vorher: 52.9 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-07-06
  • RT @MPX_Trader: US Earnings Season kicks off 14th July! @SalahBouhmidi 🇩🇪& I 🇦🇺🦘have teamed up for a webinar training across the continents…
  • Rohstoffe Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 1,21 % Silber: 0,78 % Gold: 0,02 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/c86MXDOTxh
  • Forex Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇪🇺EUR: 0,44 % 🇨🇭CHF: 0,39 % 🇦🇺AUD: 0,33 % 🇬🇧GBP: 0,05 % 🇨🇦CAD: 0,04 % 🇯🇵JPY: -0,03 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/5UViClrk0H
  • In Kürze:🇪🇸 Verbrauchervertrauen (JUN) um 10:30 GMT (15min) Vorher: 52.9 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-07-06
DAX 30: Deutscher Leitindex startet negativ in die neue Woche

DAX 30: Deutscher Leitindex startet negativ in die neue Woche

2019-03-04 08:16:00
Salah-Eddine Bouhmidi, Mitwirkender
Teile:

(DailyFX.de – Düsseldorf) - Das Brokerhaus IG taxiert zur Stunde den DAX auf 11.621 Punkte. Damit liegt der deutsche Leitindex rund 0,50 Prozent tiefer. Der Ausgang des Handelskonflikts zwischen den USA und China bleibt weiter offen. Anleger sind weiterhin skeptisch, auch wenn es aus Peking heißt, das substanzielle Fortschritte gemacht worden sind, bedeutet das noch Lage nicht, dass es auch zu einer Einigung kommt. Charttechnisch bleibt daher die nächste Hürde an der Oberseite die 11.700 Punktemarke. Ein Fall unterhalb der 11.600 Zähler, könnte heute für weiteres kurzfristiges Abwärtspotenzial sorgen.

Wollen Sie wissen wie die Stimmung der Anleger aktuell bei Aktien ist? Klicken Sie hier um das IG Sentimentkostenfrei zu erhalten.

12.000 Punktemarke rückt langsam wieder in die Blickpunkt

Bei einem Blick auf die erwartete Schwankungsbreite für die nächsten 30 Tage fällt auf, dass die DAX-Obergrenze bereits bei 12.107 Punkte liegt. Die psychologische Marke scheint nach der impliziten Volatilität, auf Basis des VDAX-NEW durchaus für die nächsten 30 Tage erreichbar zu sein. Gelingt die Überwindung der 11.800 Punktemarke kann eine euphorisches bullisches Momentum zumindest für einen Test der 12.000 Punktemarke sorgen. Für den heutigen Tag wird eine Schwankungsbreite von 92.42 Punkten erwartet. Mit der DAX-Obergrenze bei 11.694 Zähler und der DAX-Untergrenze bei 11.509 Punkte.

Warum Fehler begehen die andere Anleger bereits gemacht haben? Erhalten Sie hierfür unseren kostenfreien Leitfaden unter folgendem Link.

VDAX-NEW-Schwankungsbreite

VDAX sinkt

DAX Chart ( 15 Minuten )

Fällt leicht zu Wochenbeginn

Quelle: IG Handelsplattform

Wollen Sie täglich zu den Märkten informiert werden und zusätzlich neue Strategien kennenlernen. Dann könnten unsere kostenfreien Webinare durchaus etwas für Sie sein. Melden Sie sich jetzt an und profitieren Sie von den vielen frei zugänglichen Informationen bei DailyFX.

Weiterführende Artikel zum Thema DAX, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.