Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,83 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 70,59 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/CyTP6EyQ5g
  • Rohstoffe Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 4,96 % Silber: -1,20 % Gold: -1,35 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/Scs4lfWHV9
  • Forex Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇦CAD: -0,35 % 🇬🇧GBP: -0,57 % 🇨🇭CHF: -0,64 % 🇪🇺EUR: -0,69 % 🇳🇿NZD: -0,70 % 🇦🇺AUD: -0,82 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/iZpJsik9mb
  • 🇪🇺🇺🇸Weekly EUR/USD Prognose: Leicht-Bärisch https://t.co/2mCvTke49u #EURUSD $EURUSD #forexnews #Forextrader @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @DailyFX_DE https://t.co/KuXN5PwRnq
  • Indizes Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 2,38 % CAC 40: 1,18 % Dow Jones: 0,50 % S&P 500: 0,44 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/p1skpVBqw1
  • #DAX30 - Volatility is dropping and helping #DAX. Find here the daily updated #Bouhmidi Bands @DavidIusow @CHenke_IG @CHenke_IG @IGDeutschland @IGNederland #Trading https://t.co/OX55IakF30
  • USD/JPY IG Kundensentiment: Unsere Daten zeigen, dass Trader aktuell netto-long USD/JPY zum ersten Mal seit Mär 24, 2020 09:00 GMT als USD/JPY in der Nähe von 111,12 gehandelt wurde. Eine konträre Indikation des Sentiments weist zu USD/JPY Schwäche. https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/21G916Ju5m
  • 🇪🇺 EUR Verbraucherpreisindex der Eurozone (im Vergleich zum Vormonat) (MAR P), Aktuell: 0.5% Erwartet: 0.6% Vorher: 0.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-03-31
  • 🇪🇺 EUR Euro-Zone Consumer Price Index Core (YoY) (MAR P), Aktuell: 1.0% Erwartet: 1.1% Vorher: 1.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-03-31
  • 🇪🇺 EUR Verbraucherpreisindex der Eurozone, Schätzung (im Vergleich zum Vorjahr) (MAR), Aktuell: 0.7% Erwartet: 0.8% Vorher: 1.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-03-31
GBP/USD Kurs erreicht neue Verlaufshochs

GBP/USD Kurs erreicht neue Verlaufshochs

2019-02-26 13:09:00
David Iusow, Analyst
Teile:

Das britische Pfund (GBP/USD) prescht in dieser Woche weiter aufwärts, nachdem es in der Vorwoche bereits eine positive Performance verzeichnen konnte. Brexit-Headlines und Aussagen des Bank of England Governeurs, Carney, sorgen für euphorische Zukäufe. Doch einiges scheint nun eingepreist zu sein.

Warum Fehler begehen die andere Anleger bereits gemacht haben? Erhalten Sie hierfür unseren kostenfreien Leitfaden unter folgendem Link.

Mays Taktik geht langsam auf

Premierministerin Theresa May hielt heute eine Rede hinsichtlich ihres Brexit-Plans. Wie bereits bekannt war, hat May die nächste Abstimmung innerhalb des Parlaments auf den 12. März angesetzt. Dann soll über den aktuell vorgestellten Plan abgestimmt werden. Erfolgt erneut keine Einigung, wird eine Abstimmung am 14. März über einen No-Deal Brexit erfolgen.

Wenn auch in diesem Fall keine Zustimmung sich abzeichnet, kommt der Artikel 50 zum Tragen, also wird ein Antrag auf Aufschub bei den Verhandlungen gestellt. Am Wochenende hat die Opposition ein zweites Referendum gefordert. Dies half ebenso bei der GBP-Aufwertung, da ein gewisses Einlenken der Labour-Partei zu erkennen war. Die Zeit läuft davon und Mays Taktik könnte womöglich aufgehen.

Wie sind die IG-Anleger derzeit für das britische Pfund gestimmt. Ist das Gros der Trader Long oder Short positioniert? Mit dem kostenfreien IG Sentiment finden Sie es heraus.

Carney verspricht Zinsenhebungen, wenn es einen Deal gibt

Im Rahmen der ebenfalls heute stattgefundenen Inflationsanhörung beteuerte BoE Governeur, Carney, das Zinsschritte nach oben nötig sein werden, wenn es einen geordneten Brexit gibt. Konjunkturdaten deuten darauf hin, dass die jüngste Delle in der Inflation vorüber ist. Der Arbeitsmarkt entwickelt sich ebenfalls besser als erwartet. Sollte allerdings kein Deal erzielt werden, so dürften die Wachstumsprognosen im Mai deutlich nach unten revidiert werden. Die Inflation dürfte dann ebenfalls steigen, obgleich man in diesem Fall allerdings mit stimulierenden Maßnahmen und Lockerungen vorgehen würde, um die Wirtschaft zu stützen.

Charttechnik für den GBP/USD Kurs

Seit Anfang der Woche hat der GBP/USD Kurs in der Spitze einen Zugewinn von 1,30 % verzeichnet, erreichte heute jedoch eine relevante Widerstandszone, die in etwa einen Kursbereich zwischen 1,3200-1,3230 USD je GBP umfasst. Im Anschluss an die Reden von May und Carney ist ein Abpraller zu erkennen. Einiges scheint nun eingepreist zu sein und erst ein Ausbruch über den Widerstand könnte weitere Zugewinne für das Pfund bedeuten.

Bleiben Sie mit Hilfe unserer kostenfreien Webinare immer auf dem Laufenden, was die aktuellen Entwicklungen an den Märkten angeht. Sie können dabei ebenso mit unseren Analysten in Kontakt treten und Wunschanalysen äußern.

GBP/USD Kurs Chart auf Tagesbasis

GBPUSD Chartanalyse auf Tagesbasis

Quelle: IG Handelsplattform

Twitter-Channel finden Sie unter @DavidIusow. Dort werden neben der Veröffentlichung der Artikel Trading-Ideen und relevante Ereignisse zeitnah kommentiert.

Weiter Artikel zum Thema GBPUSD finden Sie auch unter:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.