Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
DAX Update: Scheitern die Bullen heute wieder?

DAX Update: Scheitern die Bullen heute wieder?

2019-02-15 12:34:00
Salah-Eddine Bouhmidi, Mitwirkender
Teile:

(DailyFX.de – Düsseldorf) - Das Brokerhaus IG taxiert zur Stunde den DAX auf 11.180 Punkte. Damit liegt der DAX rund 0,80 Prozent höher als am Vortag. Charttechnisch erreicht der DAX seinen Tageswiederstand und könnte nun gen Süden drehen.

Wollen Sie wissen wie die Stimmung der Anleger aktuell bei Aktien ist? Klicken Sie hier um das IG Sentimentkostenfrei zu erhalten.

VDAX-Obergrenze fällt mit charttechnischen Widerständen zusammen

Bei einem Blick auf die erwartete Schwankungsbreite das DAX, auf Basis der impliziten Volatilität (VDAX-NEW) fällt auf, dass bei 11.200 Punkten ein starker Widerstandsbereich liegt. Die erwartete Schwankungsbreite für heute liegt bei 102,92 Punkte. Nach einer kurzen Überschreitung der 102,92 Zählern, dreht zur Stunde der DAX wieder gen Süden. Im Bereich der 11.200 Punkte fallen die VDAX-Obergrenze, der Pivot-Widerstand (11.215 Punkte), sowie das obere Keltner-Band (11.232 Punkte) zusammen und bilden daher eine hartnäckige Widerstandszone für den DAX. Gelingt keine nachhaltige Überwindung auf Schlusskursbasis, könnte der DAX wieder in Richtung 11.133 Zähler fallen. Hier liegt der 50-Perioden-EMA und stützt kurzfristig die Bullen.

Warum Fehler begehen die andere Anleger bereits gemacht haben? Erhalten Sie hierfür unseren kostenfreien Leitfaden unter folgendem Link.

DAX Chart (4 Stunden)

DAX scheitert an VDAX

Quelle: IG Handelsplattform

Wollen Sie täglich zu den Märkten informiert werden und zusätzlich neue Strategien kennenlernen. Dann könnten unsere kostenfreien Webinare durchaus etwas für Sie sein. Melden Sie sich jetzt an und profitieren Sie von den vielen frei zugänglichen Informationen bei DailyFX.

Weiterführende Artikel zum Thema DAX, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.