Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
USD/CHF: Devisenpaar erreicht Parität

USD/CHF: Devisenpaar erreicht Parität

2019-02-06 14:49:00
Salah-Eddine Bouhmidi, Mitwirkender
Teile:

(DailyFX.de - Düsseldorf) - Der USD/CHF schloss am Dienstag die fünfte Tag in Folge im positiven Bereich.Dennoch sind weiterhin Schwierigkeiten zu beobachten, um einen entscheidenden Schritt über die kritische Paritätsmarke hinaus zu machen. Zur Stunde taxiert das Brokerhaus IG das Devisenpaar auf 1 : 1. Ein Dollar entspricht einen Franken. Seit Anfang November 2018 konnte der Dollar nicht die Paritätsmarke testen, nun ist es soweit.

Möchten Sie mehr über den Forexhandel lernen? Hier können Sie unseren Einsteigerleitfaden kostenfreien herunterladen.

Dollarnachfrage könnte kurzfristig den Trend beschleunigen

Angesichts enttäuschender Daten aus dem Euroraum und der Unsicherheit um Brexit hielten sich Anleger von den wichtigsten europäischen Währungen fern.Die Dollarnachfrage konnte somit angestoßen werden. Unterdessen deuten die wichtigsten Aktienindizes in den USA auf einen leicht schwachen Start hin, da sich die Futures in der vorbörslichen Sitzung seitwärts bewegen. Die jüngsten Äußerungen des US-Finanzministers Mnuchin, der ankündigte, dass er nächste Woche mit anderen US-Beamten nach China reisen wird, könnten jedoch dazu beitragen, dass risikosensitive Aktien an Boden gewinnen.Sicheren Häfen wie der Schweizer Franken ,Gold und Yentun sich gegen den Dollar schwer. Darüber hinaus könnte eine leichte Erholung der 10-jährigen T-Bond-Renditen, auch als Zeichen einer verbesserten Marktstimmung gewertet werden.

Warum Fehler begehen die andere Anleger bereits gemacht haben? Erhalten Sie hierfür unseren kostenfreien Leitfaden unter folgendem Link.

Inverse S-K-S-Formation weiter im Spiel

Nachdem Anfang Januar das Verlaufstief in diesem noch jungen Jahr erreicht wurden ist, zeichnete sich ab das, dass Devisenpaar eine inverse S-K-S-Formation ausbilden könnte. Dies war mit der Bildung der zweiten Schulter bei 0,9798 Franken der Fall. Der Bereich um das 23,60-%-Fibonacci-Retracement sowie der 200-Tage-Linie bei 0,9901 Franken bilden den Nackenbereich für die inverse S-K-S-Formation. Mit der Überwindung der Zone, konnte das bullische Momentum weiter angefacht werden. Zurzeit kämpft das Devisenpaar um die markante psychologische Paritätsmarke. Hier fällt auch ein sehr starker Widerstandsbereich zusammen, den es zu überwinden gilt. Eine Überwindung könnte das Währungspaar weiter gen 1,01 Franken leiten, hier wäre zunächst erstmal Schluss. Eine Rückkehr der Dollarbären könnte hier als wahrscheinlich angesehen werden.

USD/CHF auf Tageschart

Kampf um die Parität 06.02.2019

Quelle: IG Handelsplattform

Wie sieht die Stimmung der Dollar-Trader bei IG aus? Sind sie mehrheitlich Long oder Short positioniert? Mit unserem kostenfreien Dollar-Sentiment können sich die Positionierung anschauen und ggf. in Ihre Handelsentscheidung mit einbauen.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.