Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
GBP/USD: Pfund Sterling kämpft um 200-Tage-Linie

GBP/USD: Pfund Sterling kämpft um 200-Tage-Linie

2019-02-06 16:18:00
Salah-Eddine Bouhmidi, Mitwirkender
Teile:

(DailyFX.de - Düsseldorf) - Das britische Pfund Sterling wird zur Stunde vom Broker IG auf 1,2962 US-Dollar taxiert. Damit liegt das Cable mit 0,04 Prozent im Plus. Aktuell steht die bedeutende 200-Tage-Linie im Fokus der Anleger. Gelingt eine Überwindung könnte kurzfristig das Pfund weiter aufwerten. Das Brexitrisiko kann dennoch jederzeit zuschlagen und das Pfund belasten.

Möchten Sie mehr über den Forexhandel lernen? Hier können Sie unseren Einsteigerleitfaden kostenfreien herunterladen.

200-Tage-Linie und Aufwärtstrend im Fokus der Anleger

Der mittelfristige Abwärtstrend konnte bereits Ende Januar durchbrochen werden. Der kurzfristige Aufwärtstrend von Ende Dezember bestärkte dabei die Bullen. Am derzeitigen Kursniveau fallen die 200-Tage-Linie, der Tagespivotpunkt und die Abwärtstrendlinie zusammen. Eine Verteidigung des Unterstützungsbereich könnte die Bullen ermutigen weiter zu steigen. Das Scheitern an der 200-Tage-Linie könnte eine neuerliche Korrektur befördern, die den Kurs in Richtung 23,60-%-Retracement bei 1,2889 Pfund bringt. Ein Fall unterhalb des 50-Tage-EMA bei 1,2910 Pfund Sterling würde den gegenwärtigen Aufwärtstrend bedrohen.

Warum Fehler begehen die andere Anleger bereits gemacht haben? Erhalten Sie hierfür unseren kostenfreien Leitfaden unter folgendem Link.

GBP/USD Chart auf Tagesbasis

GBP kämpft um 200-Tage-Linie

Quelle: IG Handelsplattform

Wie sieht die Stimmung der Dollar-Trader bei IG aus? Sind sie mehrheitlich Long oder Short positioniert? Mit unserem kostenfreien Dollar-Sentiment können sich die Positionierung anschauen und ggf. in Ihre Handelsentscheidung mit einbauen.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.