Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • 🇪🇺 EUR Deutsches Bruttoinlandsprodukt, arbeitstäglich bereinigt (im Vergleich zum Vorjahr) (4Q F), Aktuell: 0.4% Erwartet: 0.4% Vorher: 0.4% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-25
  • 🇪🇺 EUR Deutsches Bruttoinlandsprodukt, nicht saisonbereinigt (im Vergleich zum Vorjahr) (4Q F), Aktuell: 0.3% Erwartet: 0.3% Vorher: 0.3% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-25
  • 🇪🇺 EUR Deutsches Bruttoinlandsprodukt, arbeitstäglich bereinigt (im Vergleich zum Vorjahr) (4Q F), Aktuell: 0.3% Erwartet: 0.4% Vorher: 0.4% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-25
  • In Kürze:🇪🇺 EUR Deutsches Bruttoinlandsprodukt, arbeitstäglich bereinigt (im Vergleich zum Vorjahr) (4Q F) um 07:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 0.4% Vorher: 0.4% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-25
  • In Kürze:🇪🇺 EUR Deutsches Bruttoinlandsprodukt, nicht saisonbereinigt (im Vergleich zum Vorjahr) (4Q F) um 07:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 0.3% Vorher: 0.3% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-25
  • ..and again correction: China stocks still negative but with rebound on intraday-basis on Tuesday, Japan stocks massively down. Would not expect much for #DAX as well in the morning imo. https://t.co/4fQeE2UR3c
  • Correction. Reuters is reporting negative performance of Asian Stockmarket? Was good decision to check it. Slightly positive performance. Sorry for that misinformation. #Trading https://t.co/4fQeE2UR3c
  • ..not much on the data front today. Germany GDP 2nd revision and US CB Consumer Confidence. Non of the data should provide strong movements for the markets. #Trader #DAX30
  • Good Morning. #DAX Futures positive overnight and rebounding slightly from a bigger support but are testing first resistance zone already between .135-.165 and .200 above. Some positive headline news regarding a vaccine are there but Asian stocks performed negative nevertheless. https://t.co/ty1KlRuEP5
  • RT @globaltimesnews: Tianjin University has successfully developed an oral #vaccine to protect against #COVID19. The vaccine uses saccharom…
Ölpreis Brent:Inverse SKS Formation kann nicht bestätigt werden

Ölpreis Brent:Inverse SKS Formation kann nicht bestätigt werden

2019-01-28 16:04:00
David Iusow, Finanzmarktanalyst
Teile:

Der Ölpreis Brent Future notiert zum Wochenstart auf Intraday-Basis im Minus und testet aktuell die 60 USD je Fass Kurszone von oben an. Unterhalb von 59.50 USD je Fass könnte sich die Abwärtsdynamik beschleunigen. Die inverse SKS Formation konnte bisher nicht bestätigt werden.

Inverse SKS Formation konnte bisher nicht überwunden werden

Seit dem Erreichen der Verlaufstiefs bei 50,50 USD je Fass im Dezember des vergangenen Jahres, erholte sich der Ölpreis Brent danach in der Spitze um 24,45 %. Eine wichtige technische Hürde konnte der Preis allerdings damit nicht überwinden. Gemeint ist die Nackenlinie der potentiellen inversen SKS-Formation, die als Umkehrformation gilt.

Die Nackenlinie verläuft in etwa bei 63 USD je Fass, wie der Chart auf Tagesbasis unten deutlich macht. Kann diese Preiszone demnächst überwunden werden, könnte der jüngst unterschrittene Aufwärtstrend wieder angesteuert werden. Die untere Trendlinie verläuft in etwa bei 68,50 USD je Fass. Davor sollte allerdings noch die 65 USD Kurszone genommen werden. Ob es dazu kommen wird ist fraglich. Der Preis für die nordamerikanische Rohölsorte WTI drehte kürzlich ebenfalls an einer wichtigen Hürde, siehe weiter unten.

Wie sieht die Stimmung der IG Kunden in den anderen Kontrakten aus? Sind sie mehrheitlich Long oder Short positioniert? Mit unserem kostenfreien IG Sentiment können Sie sich die Positionierung anschauen und ggf. in Ihre Handelsentscheidung mit einbauen.

Ölpreis Brent Chart auf Tagesbasis

Ölpreis Chartanalyse auf Tagesbasis

Quelle: IG Handelsplattform

Für den WTI Preis gilt: US Dollar und US Bestände im Fokus

Der US Dollar als unterstützender Faktor, hat sich zuletzt zwar erholt, brach jedoch kurze Zeit später wieder ein. Dies ist in der Regel positiv für den Ölpreis Brent und WTI, obgleich der Ölpreis nie, wie der Goldpreis, auf Veränderung im US Dollar sofort reagiert. Schwache Konjunkturdaten, insbesondere aus Importländern wie China, könnten auf der Stimmung der Marktteilnehmer lasten. Chinas Regierung hat in der vergangenen Woche bestätigt, dass das Land in eine Konjunkturdelle schlittern dürfte.

US Bestände haben sich in den vergangenen Wochen zwar zunächst zum Positiven entwickelt, doch in der letzten Woche stiegen diese wieder stark an, obwohl ein Rückgang erwartet worden war. Damit stiegen die Bestände auf 8 % über den Fünf-Jahres-Durchschnitt, der als Richtwert für Marktbeobachter gilt. Das zeugt entweder von einer weiterhin steigenden Produktion in den USA oder zumindest stagnierender Nachfrage.

Für den WTI Preis soll nun ebenso die faire Preisspanne gemäß den OECD+US Beständen zwischen 50-55 USD je Barrel erreicht worden sein. Vor einigen Wochen lag die von Analysten angepeilte Spanne noch zwischen 55-60 USD je Barrel. Allerdings befanden sich die Bestände zu dem Zeitpunkt noch im Abbau.

Gehört der Ölpreis zu den Top-Handelsmöglichkeiten in diesem Jahr? Finden Sie es heraus, indem Sie sich die Prognosen unserer Analysten kostenfrei herunterladen.

Ölpreis WTI Chart auf Tagesbasis

Ölpreis WTI Chartanalyse auf Tagesbasis

Quelle: IG Handelsplattform

Meinen Twitter-Channel finden Sie unter @DavidIusow. Dort werden neben der Veröffentlichung der Artikel, unter anderem, zeitnah Trading-Ideen kommentiert.

Weitere Artikel, die Sie zum Ölpreis interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.