Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher Download
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • 🇺🇸 USD Baker Hughes U.S. Rig Count (FEB 28), Aktuell: 790 Erwartet: N/A Vorher: 791 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-28
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,05 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 74,37 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/P8TrmoMKCx
  • In Kürze:🇺🇸 USD Baker Hughes U.S. Rig Count (FEB 28) um 18:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 791 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-28
  • Rohstoffe Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: -3,50 % WTI Öl: -4,49 % Silber: -5,85 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/klhR7B2MZ6
  • Forex Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 1,29 % 🇨🇭CHF: 0,01 % 🇪🇺EUR: 0,00 % 🇬🇧GBP: -0,89 % 🇳🇿NZD: -1,15 % 🇦🇺AUD: -1,16 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/6reZ0Ip651
  • Indizes Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: 0,34 % Dax 30: 0,31 % S&P 500: -1,94 % Dow Jones: -2,59 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/29qQCE7xTB
  • 🇩🇪DAX Ausblick: Nächste Woche bietet vollen Kalender https://t.co/gdwg4SIW5h #DAX #DAX30 #Aktien #Trader #Boerse @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland https://t.co/tnOZ8Og5oh
  • Forex Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 1,44 % 🇨🇭CHF: 0,23 % 🇪🇺EUR: -0,17 % 🇬🇧GBP: -0,57 % 🇦🇺AUD: -1,31 % 🇳🇿NZD: -1,39 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/7Nv43NbnGj
  • Indizes Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: -3,45 % Dow Jones: -3,78 % CAC 40: -4,23 % Dax 30: -4,66 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/nslfnzrYYT
  • RT @RedboxWire: U.S. TO SELL UP TO 12M BARRELS OF OIL FROM STRATEGIC PETROLEUM RESERVE IN COMPLIANCE WITH 2015 BUDGET ACT - U.S DEPARTMENT…
EUR/USD: Sorge um Wachstumsaussichten drücken den Euro

EUR/USD: Sorge um Wachstumsaussichten drücken den Euro

2019-01-21 12:11:00
Salah-Eddine Bouhmidi, Finanzmarktanalyst
Teile:

(DailyFX.de - Zürich) - Die Investoren werden die ZEW-Konjunkturerwartungen sowie die PMI des Verarbeitenden Gewerbes und der Dienstleistungen im Auge behalten. Hier ist ein Ausblick auf die Highlights dieser Woche und eine aktualisierte technische Analyse für EUR/USD. Zur Stunde taxiert der Broker IG den Euro knapp unter 1,14 US-Dollar.

Wachstumsprognosen im Euroraum werden gesenkt

Die Daten aus Deutschland gelten als Vorreiter für die Eurozone, so dass die Schwäche in Deutschland Anlass zur Sorge gibt. Die Industrieproduktion verzeichnete den stärksten Rückgang seit mehr als vier Jahren, und auch der deutsche Großhandelspreisindex war deutlich niedriger.

Die Wachstumsprognosen für den Euroraum wurden gesenkt, da der Handelskonflikt zwischen den USA und China, die Export- und Produktionsbranche erschüttert hat. Nervöse Anleger zogen die Sicherheit des Dollar auf Kosten des Euros vor. Die deutsche Wirtschaft dürfte im vierten Quartal zulegen, aber die schwachen Wirtschaftsbedingungen in der Eurozone könnten die Vermutung bestätigen, dass der europäische Wirtschaftsraum von einer leichten Rezession betroffen sein könnte, wenn sich die US-Wirtschaft und insbesondere die chinesische Ökonomie abschwächt.

Möchten Sie mehr über den Forexhandel lernen? Hier können Sie unseren Einsteigerleitfaden kostenfreien herunterladen.

Nackenlinie bildet weiterhin temporäres Widerstandslevel

Die bereits besprochene SKS-Formation konnte sich ausbilden. Der Euro kämpft seit Ende letzter Woche um die Rückeroberung der Nackenlinie bei 1,1392 US-Dollar. Gelingt keine nachhaltige Überwindung des aktuellen Widerstandslevels, könnte der Euro weiter südwärts tendieren. Sollte im weiteren Verlauf sogar die leicht aufwärtsgerichtete Trendlinie, die seit Mitte Dezember besteht, preisgegeben werden drohen weitere rasche Verluste bis in Richtung 1,1286 US-Dollar. Der Oszillator RSI zeigt eine gemischte Tendenz. Sollte der RSI es nicht schaffen die 48,5er-Marke auf Schlusskursbasis zu überwinden, kann der Abwärtstrend weiter beschleunigt werden.

Warum Fehler begehen die andere Anleger bereits gemacht haben? Erhalten Sie hierfür unseren kostenfreien Leitfaden unter folgendem Link.

EUR/USD Chart auf Tagesbasis

Euro wird durch Wachstumsaussichten belastet 21.01.2019

Quelle: IG Handelsplattform

Wie sieht die Stimmung der Dollar-Trader bei IG aus? Sind sie mehrheitlich Long oder Short positioniert? Mit unserem kostenfreien Dollar-Sentiment können sich die Positionierung anschauen und ggf. in Ihre Handelsentscheidung mit einbauen.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.