Verpassen Sie keinen Artikel von Salah-Eddine Bouhmidi

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Salah-Eddine Bouhmidi abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

(DailyFX.de – Düsseldorf) - Ein Blick auf den Markt am Freitag zeigt, dass Kryptowährungen die Woche womöglich im roten Bereich schließen werden. Der Handel in dieser Woche verlief ereignislos, da die digitalen Kryptoassets ein hohes Maß an Stabilität zeigten. Davon war in der vergangenen Woche nicht die Rede. Am vergangenen Donnerstag drückte eine kurzfristige Verkaufswelle den BTC/USD zeitweise unter die 3500 USD-Marke.

Sie sind neu im Kryptowährungshandel? Hier erhalten Sie unsere kostenlose Einführung in den Bitcoin-Handel.

Der Markt eröffnete die Woche mit einer Marktkapitalisierung von 124 Milliarden Dollar. Derzeit sieht es danach aus, als ob der Kryptomarkt unterhalb der 124. Mrd. USD in den Wochenendhandel geht. Die Dominanz von Bitcoin beträgt mit rund 52,4 Prozent immer noch mehr als die Hälfte des Gesamtmarktes.

Die Kluft zwischen den gleitenden Durchschnitten wird immer größer

Nach dem starken Rückgang letzte Woche ist der Bitcoin Kurs in den Tiefschlaf gefallen. Es scheint, dass die Bullen ein Nickerchen gemacht haben, das gerade mal genug Schwung hinterlässt, um zu verhindern, dass der Preis unter die Unterstützung der Trading-Range bei $3.550 fällt. Die Versuche, den Preis über den Bereich des Widerstands bei 3.700 $ zu drücken, wurden durch Verkaufsdruck vereitelt. Außerdem wird der BTCUSD sowohl unter dem 50-Tage- als auch unter dem 100-Tage-gleitenden Durchschnitt gehandelt. Der 50-SMA begrenzt die Gewinne leicht über dem aktuellen BTC-Wert ($3.627). Die Kluft zwischen den abwärtsgeneigten gleitenden Durchschnitten wird immer größer damit wird deutlich, dass der bärische Druck am Wochenende anhalten könnte.

Wie sieht die Stimmung der Crypto-Trader bei IG aus? Sind sie mehrheitlich Long oder Short positioniert? Mit unserem kostenfreien Bitcoin-Sentiment können sich die Positionierung anschauen und ggf. in Ihre Handelsentscheidung mit einbauen.

BTC/USD auf Tagesbasis

Bitcoin im Tiefschlaf

Quelle: IG Handelsplattform

Ethereum kämpft um 120 USD-Marke

Ethereum hingegen steckt ebenfalls in einer Handelsspanne, wobei der Aufwärtstrend bei 130 $ gekappt ist. Die ETH/USD wird am Mittag vom Broker IG auf 120,68 USD taxiert. Es ist davon auszugehen, dass Ether noch einige Tage lang in der gleichen Spanne weitergehandelt handeln wird. Ein Durchbruch über den Widerstand bei 130 USD hinaus, würde jedoch den Weg freimachen für einen Aufwärtstrend in Richtung 140 140 USD (Schlüsselwiderstand). Auf der anderen Seite wird an der Unterseite die Unterstützung bei 120 USD bzw. 115 USD festgelegt.

Wollen Sie mehr über das Trading von Bitcoin und Co. erlernen? Hier geht es zum Bitcoin Trading Leitfaden.

Ether auf Tagesbasis

Ethereum kämpft um 120 USD-Marke

Quelle: IG Handelsplattform

Was sind die größten Unterschiede zwischen Bitcoin und Gold? Erfahren Sie mehr in unserem wissenswerten Artikel hierzu.