Verpassen Sie keinen Artikel von David Iusow

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von David Iusow abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Der Broker IG taxiert den Dow Jones Index auf der Höhe des Vortagesschlusskurses. Gestern konnte der Index noch von den positiven Ergebnissen der Banken Goldman Sachs und Bank of America profitieren.

Wollen Sie wissen wie die Stimmung der Anleger aktuell bei Aktien ist? Finden Sie es mit dem kostenfreien IG Sentiment raus.

Unternehmensgewinne und -Umsätze fallen gemischt aus, Netflix im Fokus

US Banken Goldman Sachs und Bank of America konnten per viertes Quartal 2018 im Großen und Ganzen besser als erwartete Ergebnisse abliefern. GS erzielte einen Gewinn je Aktie von 6,04 USD bei einer Erwartung von 4,45 USD. Die Umsätze fielen zwar auf Jahresbasis leicht, jedoch waren sie mit 8,8 Mrd. USD immer noch über den Erwartungen von 7,63 Mrd. USD. Hingegen hatte JP Morgan bei den Ergebnissen enttäuscht. Auch die Citigroup enttäuschte die Analystenerwartungen.

Heute wird Netflix, American Express sowie Morgan Stanley die Ergebnisse vorlegen. Für Netflix erwarten Analysten im Durchschnitt ein EPS von 0,24 USD und einen Umsatz von 4,21 Mrd. USD. Damit gehen Analysten in etwa mit den Prognosen des Unternehmens konform. Für American Express erwarten Analysten einen Umsatz von 10,561 Mrd. USD sowie einen Gewinn je Aktie von 1,79 USD. Morgan Stanley hat bereits die Ergebnisse vorgelegt und diese fielen unter den Erwartungen der Analysten aus.

Dennoch kann sich der Dow Jones Index weitestgehend leicht über 24.000 Punkte stabil halten. Der Fokus bleibt auf den Unternehmensgewinnen, den Konjunkturdaten, dem Government Shutdown, dem Handelskonflikt sowie der FED Geldpolitik, also dem US Dollar.

Wollen Sie täglich zu den Märkten informiert werden und zusätzlich neue Strategien kennenlernen. Dann könnten unsere kostenfreien Webinare durchaus etwas für Sie sein. Melden Sie sich jetzt an und profitieren Sie von den vielen frei zugänglichen Informationen bei DailyFX.

Dow Jones Index Chart auf Tagesbasis

Dow Jones Index Chartanalyse auf Tagesbasis

Quelle: IG Handelsplattform

Warum Fehler begehen die andere Anleger bereits gemacht haben? Erhalten Sie hierfür unseren kostenfreien Leitfaden unter folgendem Link.

Weitere Artikel, die Sie zu dem Thema Dow Jones Index interessieren könnten: