Verpassen Sie keinen Artikel von Salah-Eddine Bouhmidi

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Salah-Eddine Bouhmidi abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

(DailyFX.de - Düsseldorf) - Sollte es morgen zu einer Ablehnung des Brexit-Abkommens im britischen Unterhaus kommen, würde die Causa Brexit zu einem unkontrollierbaren Chaos führen. Das britische Pfund könnte dann erheblich unter Druck kommen und die sicheren Häfen könnten weiter angesteuert werden.

Möchten Sie mehr über den Forexhandel lernen? Hier können Sie unseren Einsteigerleitfaden kostenfreien herunterladen.

Charttechnisch drückt die Causa Brexit auf das Pfund

Bei einem Blick auf den Vierstundenchart wird deutlich das, dass Pfund an eine starke Widerstandszone angelangt ist. Die Brexit-Debatte sorgt weiterhin für große Verwerfungen. Das Pfund scheitert zurzeit am 38,20-%-Retracement bei 1,2635 Franken. Es sieht danach aus, als ob eine neue Abwärtsrallye in Gang gesetzt werden könnte. Das Ergebnis der Abstimmung morgen im britischen Unterhaus hat einen erheblichen Einfluss auf das weitere Kursverhalten. Seit der vergangenen Handelswoche ist eine erhöhte Schwankungsintensität im Pfund Sterling zu beobachten. Bricht der Kurs den Tagespivotpunkt bei 1,2589 Franken, könnte die Abwärtsrallye schnell an Fahrt gewinnen und kurzfristig zumindest das 23,60-%-Retracement bei 1,2508 Franken anpeilen.

Mit den Top-Trading Lektionen, die Sie kostenfrei herunterladen können, erlangen Sie sehr wichtige Skills für den Handel an den Forex-Märkten. Seien Sie immer einen Schritt voraus.

GBP/CHF Chart auf Vierstundenbasis

Schweizer Franken (CHF): Sicher Häfen sind wegen Brexit gefragt

Quelle: IG Handelsplattform

Warum Fehler begehen die andere Anleger bereits gemacht haben? Erhalten Sie hierfür unseren kostenfreien Leitfaden unter folgendem Link.