Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • 👇 https://t.co/J0V7FG90SH
  • RT @FirstSquawk: TWITTER Q3 20 EARNINGS RESULTS:ADJ EPS: $0.19 (ESTIMATE: $0.05) - REVENUE: $936.2M (ESTIMATE: $780.5M) - DAILY ACTIVE US…
  • RT @FirstSquawk: FACEBOOK Q3 20 EARNINGS RESULTS: - EPS: $2.71 (ESTIMATE: $1.91) - REVENUE: $21.47B (ESTIMATE: $19.84B) - AD REVENUE: $21…
  • RT @FirstSquawk: AMAZON Q3 20 EARNINGS RESULTS: EPS: $12.37 (ESTIMATE: $7.55) || REVENUE: $96.1B (ESTIMATE: $92.71B)
  • RT @FirstSquawk: APPLE Q4 20 EARNINGS RESULTS:EPS: $0.73 (ESTIMATE: $0.70) - REVENUE: $64.7B (ESTIMATE: $63.47B) - CHINA REVENUE FALLS 29…
  • #DAX - Die Euphorie scheint von der Realität wieder eingeholt zu werden. Die #Coronakrise schlägt mit neuen #Lockdown2 zu. Bisher wird die Rallye künstlich am Leben gehalten.......Charttechnisch steht der Index auf Messers Schneide. Anbei eine kleine Chronik. https://t.co/jixARAqXop
  • 🇪🇺🇺🇸EUR/USD Kurs: #EZB bestätigt kommende Maßnahmen https://t.co/hJat0B224S #EURUSD #Lagarde #Euro #Forex #Trading @SalahBouhmidi @IGDeutschland @CHenke_IG @TimoEmden https://t.co/Fu1Ei6L7SL
  • I was a guest on @DailyFX Podcast with @MartinSEssex. We talked about #coronavirus impact, #Brexit impact on #EURGBP and #Bouhmidi Bands + Bollinger Bands. 📻Podcast📻 👇 https://t.co/76tdLnDRGD @DavidIusow @DailyFX_DE
  • "Es gibt kein "unsere Munition ist alle". Ich versteh überhaupt den Ausdruck nicht. Wir haben doch bewiesen, dass dies nicht der Fall ist und werden es wieder wenn notwendig" #EZB #Lagarde Mit anderen Worten: https://t.co/vbOmjrjJuf
  • RT @kathylienfx: ECB Lagarde confirms easing is coming with recalibration of ALL instruments in December - Sell euro!
Dow Jones: Hoffnungsfaktoren schieben die Wall Street an

Dow Jones: Hoffnungsfaktoren schieben die Wall Street an

2019-01-08 21:22:00
Salah-Eddine Bouhmidi, Mitwirkender
Teile:

(DailyFX.de - Düsseldorf) - Der Dow Jones setzt auch am Dienstag und achten Tag im neuen Jahr seinen Aufwärtstrend fort. Innerhalb der vergangenen elf Handelstagen konnte der US-Leitindex rund 10 Prozent zurückerobern.

Dow Jones: Fortschritte im Handelsstreit stützen die Wall-Street

Die positiv laufenden Verhandlungen im Handelskonflikt und die mögliche Bereitwilligkeit der FED zur Verlangsamung des Zinserhöhungstempos machen Apple und Co. wieder attraktiv. Charttechnisch könnten die Hoffnungen durch die Fortsetzung des Aufwärtstrends bestätigt werden. Eine nachhaltige Überwindung des 38,20-%-Fibonacci-Retracement bei 23.610 Punkten könnte weitere Käufer anlocken.

Wollen Sie mehr über vergangene Handelskonflikte und ihre Auswirkungen auf die Märkte erfahren? Mit unserer Infografik zu den bedeutendsten Handelskonflikten wissen mehr.

Psychologische Marke rückt in greifbare Nähe

Mit der Übernahme des Tagespivotpunkt bei 23.508 Punkte konnte im heutigen Handel das 38,20-%-Retracement angegriffen werden. Die Bullen konnten in New York einen Schlusskurs oberhalb des Retracement erreichen. Dies könnte in dieser Woche noch zu einem Showdown mit der psychologischen Marke und Widerstandszone bei 24.000 Punkten führen. Die Widerstandsmarke wird durch das Zusammenfallen des oberen Keltner-Bandes und des abwärtstendierenden 50-Tage-EMA bestärkt. Bei einer erfolgreichen Überwindung des 50-%-Retracement (24.248 Punkte) könnte der Trend den Schwung gen Norden beschleunigen. Aber auf dem Weg lauern noch einige Stolpersteine.

Was sind die Unterschiede zwischen Dow, Nasdaq und S&P 500? Hier finden sie die wichtigsten Fakten

RSI und MACD bleiben skeptisch

Mit einem Blick wird klar, dass die vergangenen elf Tage einen bullischen Trend aufzeigen. Charttechnisch konnte auch wichtige Marken zurückerobert werden. Dennoch muss die aktuelle Lage nicht gleich als ein Startschuss für eine neue Rallye gewertet werden. Bei einem Blick auf den RSI und MACD fällt auf, dass beide Indikatoren die Ampel noch nicht auf grün umgestellt haben. Der RSI liegt leicht seitwärts tendierend, knapp unterhalb der 48.5er-Marke und der MACD dümpelt im negativen Bereich. Keine guten Prämissen für eine anhaltende Rallye. Erst eine Trendumkehr bei den Oszillatoren gepaart mit der Überwindung der psychologischen Marke von 24.000 Punkten könnte den Trend befeuern bzw. bestärken.

Dow Jones auf Tagesbasis

Dow Jones kurzfristig im Aufwärtstrend

Quelle: IG Handelsplattform

Bleiben Sie mit Hilfe unserer kostenfreien Webinare immer auf dem Laufenden, was die aktuellen Entwicklungen an den Märkten angeht. Sie können dabei ebenso mit unseren Analysten in Kontakt treten und Wunschanalysen äußern.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.