Verpassen Sie keinen Artikel von Salah-Eddine Bouhmidi

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Salah-Eddine Bouhmidi abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

(DailyFX.de – Düsseldorf) - In den vergangenen 24 Stunden konnte ein Rückgang des Handelsvolumens um rund 14 Prozent beobachtet werden. Ebenso scheiterten die Käufer an der Oberseite der aufwärtsgerichteten Keilformation. Der Broker IG taxiert zur Stunde den Bitcoin auf 4004 US-Dollar. Damit liegt der digitale Leitwolf mit 0,04 Prozent leicht im Minus. Die Kuh ist damit noch nicht vom Eis.

Wie sieht die Stimmung der Crypto-Trader bei IG aus? Sind sie mehrheitlich Long oder Short positioniert? Mit unserem kostenfreien Bitcoin-Sentiment können sich die Positionierung anschauen und ggf. in Ihre Handelsentscheidung mit einbauen.

Keilformation könnte sich entfalten

Nachdem am Sonntagabend die Oberseite der Keilformation nicht auf Schlusskursbasis durchbrochen werden konnte, ging die Reise im gestrigen Handel weiter südwärts. Dabei wurde auch das obere Keltner-Band bei 4019 USD sowie der Tagespivotpunkt bei 4015 US-Dollar preisgegeben. Gelingt keine Rückgewinnung der genannten Marken könnten weitere Verkäufer in den Markt treten. Dabei könnte sich die aufwärtsgerichtete Keilformation entfalten und den Verkaufsdruck erhöhen. Hierbei müssen die zurzeit als Unterstützung fungierenden Durchschnittslinien (50-EMA-Linie bei 3878 USD und 20-SMA-Linie bei 3919 USD) preisgegeben werden.

Sie sind neu im Kryptowährungshandel? Hier erhalten Sie unsere kostenlose Einführung in den Bitcoin-Handel

RSI und MACD stützen kurzfristig die Bullen

Der beliebte Oszillator RSI bewegt sich aktuell jedoch in einem käuferfreundlichen Niveau und könnte im weiteren Verlauf die Bullen unterstützen. Auf Basis von 34-Perioden liegt der RSI zur Stunde oberhalb der 48,5er-Marke, was für weiteren Kaufdruck sprechen könnte. Ähnlich sieht es auch beim MACD aus. Der MACD liegt zurzeit im positiven Wertebereich, was zunächst positiv zu werten ist. Sollte die Signallinie allerdings von der MACD-Linie von oben nach unten durchkreuzt werden könnte der oben beschriebene Abwärtspfad bestätigt oder gar beschleunigt werden. Alles in allem können wir aktuell keine klare Richtung aufgrund des charttechnisch gemischten Ausgangsituation erkennen.

Wollen Sie mehr über das Trading von Bitcoin und Co. erlernen? Hier geht es zum Bitcoin Trading Leitfaden.

Bitcoin auf 4-Stundenbasis

Keilformation im fokus 08.01.2018

Quelle: IG Handelsplattform