Verpassen Sie keinen Artikel von David Iusow

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von David Iusow abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Der Goldpreis verhält sich, wie auch die anderen Märkte, kurzfristig volatil. Noch am Montag erreichte dieser ein neues Verlaufshoch, brach am Mittwoch sogar über 1.270 USD je Feinunze nach oben aus und verlor dann im Zuge der Aktienmarkterholung wieder einiges an Wert. Aktuell zeigt er sich mit einem schwächeren Aktienmarkt stabiler.

Goldpreis durchbricht kurzfristig die Flaggenformation

Der Goldpreis befindet sich seit geraumer Zeit in einem sekundären Aufwärtstrend, der in Form einer Flaggenformation gezeichnet werden kann. Die obere Trendlinie der Flagge verläuft dabei in etwa im Bereich bei 1.270 USD je Feinunze, siehe Chart auf Tagesbasis unten. Ein kurzfristiger Ausbruch aus der Formation nach oben, hievte den Preis zuletzt dynamisch in Richtung 1.280 USD, wo sich gleichzeitig das 32,8 % Fibonacci-Retracement befindet. Mit der Erleichterungsrally an den Aktienmärkten am Mittwoch, brach der Goldpreis allerdings wieder in die Formation ein und versucht sich aber aktuell an einem zweiten Ausbruchsversuch.

Bleiben Sie mit Hilfe unserer kostenfreien Webinare immer auf dem Laufenden, was die aktuellen Entwicklungen an den Märkten angeht. Sie können dabei ebenso mit unseren Analysten in Kontakt treten und Wunschanalysen äußern.

Goldpreis Chart auf Tagesbasis

Goldpreis Chartanalyse auf Tagesbasis

Quelle: IG Handelsplattform

US Dollar Index zunächst mit schwacher Aufwärtsdynamik

Wie in einigen der vorhergehenden Artikel festgestellt, dürfte der Goldpreis derzeit hauptsächlich vom Stand des US Dollars abhängen sowie den Risiken ausgehend vom Aktienmarkt, bzw. den Erwartungen an eine schwache Konjunktur. Der US Dollar Index hält sich zwar seit der letzten Woche größtenteils stabil, doch so recht aufwärts will er ebenfalls nicht. Die schwache Upside-Dynamik könnte den Goldpreis unterstützen, insbesondere, wenn Aktien weiter korrigieren.

Wie sieht die Stimmung der Anleger bei IG für die jeweiligen Werte aus? Sind sie mehrheitlich Long oder Short positioniert? Mit unserem kostenfreien IG Sentiment können sich die Positionierung anschauen und ggf. in Ihre Handelsentscheidung mit einbauen.

US Dollar Index Chart auf Tagesbasis

US Dollar Index Chart auf Tagesbasis

Quelle: IG Handelsplattform

Gold/Silver Ratio könnte am Top arbeiten

Schauen wir auf die Gold/Silber Ratio, dann wird deutlich, dass hier etwas im Gange ist. Die Ratio könnte an einem kurz- bis mittelfristigem Top arbeiten. Die charttechnisch relevanten Kurse dürfte die Zone zwischen 82-83 XAG je XAU darstellen. Hier befindet sich das jüngst überwundene Hoch aus dem Jahr 2016 sowie verläuft der gleitende 200-Tagedurchschnitt. Wird diese Zone in naher Zukunft unterschritten, würde es eine vergleichsweise starke Verbilligung von Gold gegenüber Silber bedeuten. Dies wiederum wäre ein generell gutes Signal für Edelmetallpreise, also auch für den Goldpreis.

Gehört Gold zu den Top-Handelsmöglichkeiten in diesem Jahr? Finden Sie es heraus, indem Sie sich die Prognosen unserer Analysten kostenfrei herunterladen.

Gold Silber Ratio Chart auf Tagesschlusskursbasis

Gold Silber Ratio Chartanalyse auf Tagesschlusskursbasis

Quelle: DailyFX Research

Meinen Twitter-Channel finden Sie unter @DavidIusow. Dort werden neben der Veröffentlichung der Artikel Trading-Ideen und relevante Ereignissezeitnah kommentiert.

Weiterführende Artikel, die Sie interessieren könnten: