Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,05 % 🇨🇭CHF: 0,02 % 🇪🇺EUR: -0,10 % 🇬🇧GBP: -0,31 % 🇦🇺AUD: -0,48 % 🇳🇿NZD: -0,76 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/89CW7cThb0
  • Indizes Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: 0,14 % S&P 500: 0,05 % Dax 30: -0,05 % CAC 40: -0,29 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/3sVUOmd1qW
  • Rohstoffe Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,22 % Gold: 0,10 % WTI Öl: -2,77 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/URExs0TNLz
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,64 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 79,58 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/eUkNsrFRTU
  • Rohstoffe Update: Gemäß 13:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,43 % Gold: 0,22 % WTI Öl: -3,04 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/GDQFrcUUaW
  • Indizes Update: Gemäß 13:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: -0,13 % Dow Jones: -0,21 % Dax 30: -0,32 % CAC 40: -0,51 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/xPqnyFbbE6
  • #Gold Prognose: Der Goldpreis setzt seine bullischen Impulse fort. Das Marktumfeld begünstigt aufgrund der noch bestehenden Unsicherheiten sicheren Hafen. In meiner Volatilitätsanalyse erfahren Sie mehr: https://t.co/B7TdSx7DtK #XAUUSD #commodity @DavidIusow @CHenke_IG https://t.co/B8YS1paX37
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,65 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,81 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/lWlgEqkndK
  • Forex Update: Gemäß 12:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,18 % 🇨🇭CHF: 0,11 % 🇪🇺EUR: -0,07 % 🇦🇺AUD: -0,52 % 🇳🇿NZD: -0,73 % 🇬🇧GBP: -0,88 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/lsmPMvGvB5
  • Video: Wir schauen wie gewohnt auf die wichtigen Märkte #DAX #DowJones #Gold Öl und den #EURUSD und was in dieser Woche alles ansteht. https://t.co/1vnlRcaaRn @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/SHEyRXsypg
EUR/USD Kurs fällt nach Einkaufsmanagerindizes

EUR/USD Kurs fällt nach Einkaufsmanagerindizes

2018-12-14 10:45:00
David Iusow, Finanzmarktanalyst
Teile:

Der EUR/USD Kurs konnte sich im Anschluss an den EZB Zinsentscheid nicht mehr erholen und fällt nach der Vorabveröffentlichung der Markit Einkaufsmanagerindizes unter einen kurzfristig relevanten technischen Unterstützungsbereich.

Konjunkturdaten zeigt absolut keine Anzeichen einer Verbesserung

Nachdem die EZB ihre Prognosen im Rahmen der EZB Sitzung für die europäische Wirtschaft angepasst hat, zog auch die Bundesregierung nach und senkte ihre Prognosen für das deutsche Wirtschaftswachstum für das laufende und das kommende Jahr deutlich nach unten. Es zeichnet sich also bis jetzt keine Erholung in der Konjunktur, wie zunächst befürchtet, im vierten Quartal ab und die Vorabveröffentlichung der Markit Einkaufsmanagerindizes bestätigt diesen Umstand.

Der Index für das Produktionsgewerbe fällt bereits seit Anfang des Jahres wie ein Stein (siehe Chart unten), der Index für den Dienstleistungssektor zog im Laufe des Jahres zwar wieder an, brach zuletzt jedoch ebenfalls mit ein und vermochte den Gesamtindex nicht mehr zu stützen. Seit Ende des Sommers hat dieser sodann ebenfalls den Rückwärtsgang wiederaufgenommen. Noch notieren alle Indizes über der wichtigen 50er Marke. Doch insbesondere der EUR/USD Kurs hat zuletzt stark auf die Einkaufsmanagerindizes reagiert und könnte damit zusätzlich auf die Stimmung der DAX Anleger drücken.

Gehört der EURUSD zu den Top-Handelsmöglichkeiten in diesem Jahr? Finden Sie es heraus, indem Sie sich die Prognosen unserer Analysten kostenfrei herunterladen.

Deutschland Markit Einkaufsmanagerindizes

Einkaufsmanagerindizes Markit Deutschland

Quelle: DailyFX Research, Markit

Charttechnisch angeschlagen

Damit fällt der EUR/USD Kurs auf Tagesbasis unter die Zone von 1,1300 USD je Euro. Sollte der Schlusskurs auf Tagesbasis ebenfalls darunterliegen, könnten bald womöglich Kurse bei 1,1200 USD je Euro erreicht werden. Auch der US Dollar Index scheint die 97 Punkte Zone nun erneut zu testen. Die Dynamik könnte sich weiter verstärken, wenn die USA im Gegensatz zu Deutschland robuste Konjunkturdaten abliefert. Heute stehen ebenso die Markit Einkaufsmanagerindizes an sowie die Einzelhandelsumsätze.

Bleiben Sie mit Hilfe unserer kostenfreien Webinare immer auf dem Laufenden, was die aktuellen Entwicklungen an den Märkten angeht. Sie können dabei ebenso mit unseren Analysten in Kontakt treten und Wunschanalysen äußern.

EUR/USD Kurs Chart auf Tagesbasis

EUR/USD Chartanalyse auf Tagesbasis

Quelle: IG Handelsplattform

Wollen Sie wissen wie die Stimmung der Anleger aktuell bei Aktien ist? Klicken Sie hier um das IG Sentimentkostenfrei zu erhalten.

Weiterführende Artikel zum Thema EUR/USD, die Sie interessieren könnten:

Meinen Twitter-Channel finden Sie unter @DavidIusow. Dort werden neben der Veröffentlichung der Artikel Trading-Ideen und relevante Ereignisse zeitnah kommentiert.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.