Verpassen Sie keinen Artikel von David Iusow

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von David Iusow abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Der Broker IG taxiert den DAX heute Morgen über denm Schlusskurs von gestern. Die Vorgaben sowohl aus den USA als auch aus Asien sind nun wieder positiv. Die Stimmung hellt sich langsam wieder auf.

Wollen Sie wissen wie die Stimmung der Anleger aktuell bei Aktien ist? Klicken Sie hier um das IG Sentimentkostenfrei zu erhalten.

DAX Analyse Update

Die britische Premierministerin, Theresa May, hat das Vertrauensvotum überstanden, was bereits im Vorhinein erwartet worden war. Das hat das britische Pfund (GBP/USD) stützen können. In der Frage, Italiens Haushaltdefizit, gibt es immer mehr Anzeichen dafür, dass ein Deal zwischen der EU Kommission und der Regierung zustande kommen könnte. Das dürfte den Euro (gegen den USD (EUR/USD) womöglich generell etwas stabiler halten.

Heute entscheidet die EZB über die Zinsen und über die Reinvestitionen im Anschluss an das Ende des QE. Darüber hinaus werden die Prognosen mit hoher Wahrscheinlichkeit angepasst. Marktteilnehmer erwarten dennoch weiterhin eine akkomodative Geldpolitik und dementsprechend zuversichtliche Aussagen des EZB Präsidenten zu der Konjunkturentwicklung. Eine geringfügige Überraschung zum „hawkishen“ hin, besteht aber. Im Handelsstreit gab es am Mittwoch keine Neuigkeiten zu vermelden.

Konjunkturdaten positiver als erwartet

An der Konjunkturfront lag insbesondere die US Inflation per November im Fokus. Diese fiel im Vergleich zu Vormonat leicht unter Erwartungen aus. Die Kerninflation hingegen stieg etwas mehr als erwartet und signalisiert damit Stabilität bei der Konsumentenpreisentwicklung. Die europäische Industrieproduktion ist im Gegensatz zu der deutschen, per Monat Oktober, mehr als erwartet gewachsen. Der US Rohölbestand nahm zwar weniger als erwartet ab, jedoch die zweite Woche in Folge, nachdem zuvor noch zehn Wochen in Folge ein starker Aufbau erfolgte.

Warum Fehler begehen die andere Anleger bereits gemacht haben? Erhalten Sie hierfür unseren kostenfreien Leitfaden unter folgendem Link.

Termine des Tages

  • DE VPI Nov
  • CHF Zinsentscheid
  • IEA Monatsbericht
  • EZB Zinsentscheid

Charttechnik

Charttechnisch betrachtet, kommt es nun darauf an, ob die 11.000 Punktezone wieder zurückerobert werden kann. Ein leichter Abpraller nach den drei positiven Handelstagen zuvor, wäre nicht auszuschließen, ehe es tatsächlich darüber gehen kann.

Mit den Top-Trading Lektionen, die Sie kostenfrei herunterladen können, erlangen Sie sehr wichtige Skills für den Handel an den Forex-Märkten. Seien Sie immer einen Schritt voraus.

DAX Chart auf Tagesbasis

DAX Chartanalyse auf Tagesbasis

Quelle: IG Handelsplattform

Weiterführende Artikel zum Thema DAX, die Sie interessieren könnten: