Verpassen Sie keinen Artikel von Salah-Eddine Bouhmidi

Erhalten Sie Benachrichtigungen sobald ein neuer Artikel erscheint
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Salah-Eddine Bouhmidi abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

(DailyFX.de - Düsseldorf) - Das Brokerhaus IG taxiert den Euro auf 1,1353 US-Dollar. Damit liegt der Euro aktuell rund 0,04 Prozent tiefer als am Vortag. Die heutigen Tagesgewinne wurden in der letzten Stunde beinah komplett wettgemacht. Der Euro tendiert derzeit wieder in Richtung des Dreiecks.

Möchten Sie mehr über den Forexhandel lernen? Hier können Sie unseren Einsteigerleitfaden kostenfreien herunterladen.

Euro scheitert am 50-%-Fibonacci-Retracement

Im heutigen Handel konnte ein Tageshoch bei 1,1418 US-Dollar gebildet werden. Anschließend ging die Reise im Euro abwärts. Die Bullen konnten das bedeutende 50-%-Retracement bei 1,1419 USD nicht überwinden. Bereits in der vergangenen Woche berichtete ich über den mühevollen Kampf der Bullen, um die psychologische Marke von 1,14 USD. Im heutigen Handel scheiterten die Bullen an der Überwindung der Widerstandszone. Sollten die Bullen im weiteren Handelsverlauf ein Eintauchen in das Dreieck verhindern können, könnte der Trend fortgesetzt werden und die 1,14 USD überwunden werden. Ein Fall unterhalb des aktuellen Kursniveaus würde weiteres Verkaufsengagement freisetzten können. Nächster Unterstützungsbereich wäre dann beim 23,60-%-Retracement (1,1312 USD) zu sehen.

Warum Fehler begehen die andere Anleger bereits gemacht haben? Erhalten Sie hierfür unseren kostenfreien Leitfaden unter folgendem Link.

Euro auf Vierstundenbasis

Erfolgreicher Dreiecksausbruch im Euro? 04.12.2018

Quelle: IG Handelsplattform

Wie sieht die Stimmung der Dollar-Trader bei IG aus? Sind sie mehrheitlich Long oder Short positioniert? Mit unserem kostenfreien Dollar-Sentiment können sich die Positionierung anschauen und ggf. in Ihre Handelsentscheidung mit einbauen.