Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
GBP/USD: Kurzfristige Gegenbewegung möglich

GBP/USD: Kurzfristige Gegenbewegung möglich

Salah-Eddine Bouhmidi, Mitwirkender

(DailyFX.de - Düsseldorf) - Zur Stunde wird das Devisenpaar GBP/USD auf 1,2810 US-Dollar taxiert. Damit liegt das Pfund Sterling zum europäischen Handelsstart rund 0,10 Prozent tiefer als am Vortag. In dieser Woche gab das Pfund fast 2 Prozent gegenüber dem US-Dollar nach. Nun könnte eine erste Erholungsphase eingeleitet werden.

Möchten Sie mehr über den Forexhandel lernen? Hier können Sie unseren Einsteigerleitfaden kostenfreien herunterladen.

Preisgabe der Aufwärtstrendlinie verschärfte den Abgabedruck

Bereits zu Wochenbeginn sah es nicht gut aus für das Pfund Sterling. Kurzfristig gesehen wurde eine wichtige Aufwärtstrendlinie, die seit Mitte August intakt war preisgegeben. Das Pfund setzte dann seine beschleunigte Abwärtsfahrt fort. Am Dienstag wurde dann sogar die psychologische Marke von 1,30 US-Dollar abgegeben, was die Reise gen Süden nochmals beschleunigte. Derzeit stabilisiert sich der Kurs knapp unterhalb des Wochenpivotpunktes. Gelingt es den Bullen im weiteren Verlauf, den genannten Pivotpunkt bei 1,2846 US-Dollar zu überwinden, könnte eine Gegenbewegung in Richtung 1,30 US-Dollar eingeleitet werden. Daher sollte beobachtet werden, ob der Kurs sich im aktuellen Gebiet stabilisiert und ein eine ersten Boden bildet. Ist dies der Fall, könnte eine Long-Position kurzfristig eingegangen werden mit einem sehr engen Stopp, kurz unterhalb der aktuellen Kurslage.

DailyFX Experten und sichern Sie sich unseren kostenlosen Leitfaden um ihre Profitabilität zu steigern.

RSI steht kurz vor Eintritt in überverkaufte Zone

Der beliebte Oszillator befindet sich aktuell in einer Grenzzone. Seit dem Mitte Oktober das Verlaufshoch gebildet worden ist, befindet sich der RSI in einer stetigen Abwärtsrallye. Aktuell flirtet der Indikator mit der überverkauften Zone. Sollte der RSI schlimmeres verhindern, könnte dies die Gegenbewegung bestätigen. Eine Überwindung der 48,5er Marke, könnte Käufer wieder in den Markt ziehen und Teile der Verluste wiedergutmachen.

Bleiben Sie mit Hilfe unserer kostenfreien Webinare immer auf dem Laufenden, was die aktuellen Entwicklungen an den Märkten angeht. Sie können dabei ebenso mit unseren Analysten in Kontakt treten und Wunschanalysen äußern.

GBP/USD auf Vierstundenbasis

Gegenbewegung möglich 26.10.2018

Quelle: IG Handelsplattform

Wie sieht die Stimmung der Dollar-Trader bei IG aus? Sind sie mehrheitlich Long oder Short positioniert? Mit unserem kostenfreien Dollar-Sentiment können sich die Positionierung anschauen und ggf. in Ihre Handelsentscheidung mit einbauen.

Weitere verwandte Artikel die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.