Verpassen Sie keinen Artikel von Salah-Eddine Bouhmidi

Erhalten Sie Benachrichtigungen sobald ein neuer Artikel erscheint
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Salah-Eddine Bouhmidi abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

(DailyFX.de - Düsseldorf) - Das deutsche Börsenbarometer wird von zahlreichen Unsicherheiten simultan attackiert. Die Warnungen des Internationalen Währungsfonds (IMF) vor einer weltweiten Abschwächung der Weltwirtschaft, die Spekulationen über eine beschleunigte Geldpolitik der FED und der nicht zum Ende kommende Zollstreit zwischen den USA und China belasten den DAX schwer. Nachdem gestrigen Abverkauf kommt der DAX auch heute nicht aus der Bärenfalle raus. Das Brokerhaus IG taxiert zur Stunde den DAX auf 11.551 Punkte. Damit liegt der DAX im Vergleich zum Vortag rund 0,50 Prozent tiefer. Charttechnisch konnte der DAX jedoch im heutigen Handel eine erste Gegenbewegung einleiten, die aber noch kein Indiz für eine bullische Offensive sein muss.

Was sind die größten Fehler die Anleger machen? Lernen Sie aus Fehlern von anderen. Einen kostenlosen Leitfaden finden sie hier.

Wall Street setzt seine Verluste weiter fort

Der US-Aktienmarkt startet auch heute mit weiteren Verlusten. Der Dow Jones wird zurzeit vom Broker IG auf 25.439 Punkte taxiert. Damit liegt der Dow Jones bereits rund 0,65 Prozent tiefer als am Vortag. Der Technologieindex Nasdaq liegt aktuell auch rund 0,35 Prozent tiefer der breite Marktindex S&P 500 ist zurzeit der größte Verlierer mit 0,8 Prozent. Die Vorgaben aus den USA könnten den DAX im weiteren Verlauf eher belasten statt beflügeln. Sollte der US-Markt im heutigen Handel keine positive Gegenbewegung einleiten droht ein schwarzer Wochenabschluss für DAX und Co.

Was sind die Unterschiede zwischen Dow Jones, Nasdaq und S&P 500? Lernen Sie mehr über die wichtigsten Fakten kennen.

DAX kämpft um Rückeroberung der 11.500 Punktemarke

Der deutsche Leitindex konnte charttechnisch den Ausbau der Verluste eine Grenze setzen. Die Bullen konnten im heutigen Handel knapp unterhalb der psychologischen Marke von 11.500 Punkte eine Gegenbewegung einleiten, die aber noch sehr dürftig ist. Einen kleinen Teilerfolg könnte der DAX heute feiern, wenn auf Tageschlusskursbasis die 11.500 Punktemarke verteidigt werden kann. Der Frankfurter Leitindex konnte bereits mit der 11.600 Zählermarke und gar ein Hoch kurz vor der 11.700er Marke erreichen. Hier war dann auch Schluss. Das 23,60-%-Fibonacci-Retracement bei 11.699 Punkte bildet kurzfristig die Widerstandszone für die Bullen. Erst die konsequente Übernahme des genannten Retracements, könnte weitere Käufer anziehen.

Möchten Sie wissen, wie unsere Analysten das vierte Quartal für den DAX prognostiziert haben? Schauen Sie sich hier die Prognosen an!

DAX auf Stundenbasis

DAX

Quelle: IG Handelsplattform

Mit den Top-Trading Lektionen, die Sie kostenfrei herunterladen können, erlangen Sie sehr wichtige Skills für den Handel an den Forex-Märkten. Seien Sie immer einen Schritt voraus.

WEITERE VERWANDTE ARTIKEL DIE SIE INTERESSIEREN KÖNNTEN:

Wollen Sie wissen wie die Stimmung der Anleger aktuell bei Aktien ist? Klicken Sie hier um das IG Sentimentkostenfrei zu erhalten.