Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Ganz einfacher Grundsatz für #Trader Anfänger zum Wochenende. Food for Thought. „Je weniger relevant News und Konjunkturdaten für dein #Trading werden, umso weiter bist du. Ein schönes Wochenende allen!
  • Ripple: Wie steht es um XRP? 👉https://t.co/P69eQDzxTM #Ripple #XRPUSD #Kryptowaehrung @TimoEmden @CHenke_IG @IGDeutschland @SalahBouhmidi https://t.co/TSqFkToI8z
  • Hier is een kleine Update van onze demo $Dax trade met de #Bouhmidi Banden. https://t.co/NwWrX3HVfj https://t.co/MS0wtNX6MR
  • #DAX30 - Last week Friday we broke the lower #Bouhmidi-Band but at the end trading day we did not come back into the bandwidth. Today we see chartbook reversal at lower Band. With US opening we have seen more momentum to the upside. It seems that $DAX is taking back 13800. https://t.co/1d6tiarCSl
  • Schöne Rebounds im #DAX und #SPX soweit https://t.co/7tFqJDgJJ6
  • 👇👇 Eine Pflichtlektüre für mich jedes Jahres 😀 - @CHenke_IG dein #DAX -Trackrecord bei den Jahresausblicken kann sich sehen lassen - Wie sieht es dieses Jahr 2021 aus?? https://t.co/CwgQViZycC
  • #SP500 #Aktien #WallStreet https://t.co/GC0W0nTZps
  • S&P 500 Index: Noch sind es Gewinnmitnahmen 👉https://t.co/R5GpSnSsDi #WallStreet #Aktien #SPX $SPY #SP500 @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland https://t.co/S6LzNZd9Jj
  • Zur Erinnerung. In der #DotCom Blase haben auch Versicherungskonzerne in Tech-Unternehmen investiert. Nur weil institutionelle in einen Markt drängen, wird das Ganze dadurch nicht sicherer. #Kryptowaehrung #Bitcoin
  • #SPX (Cash 1h) https://t.co/KIftO62pzQ
Bitcoin: Asiatischer Handel drückte BTC unter 6500 USD

Bitcoin: Asiatischer Handel drückte BTC unter 6500 USD

Salah-Eddine Bouhmidi, Mitwirkender

(DailyFX.de – Düsseldorf) - Nachdem gestrigen Abverkauf an den Aktienmärkten setzte sich der Abverkauf auch im Kryptowährungsmarkt fort. In der Nacht auf Donnerstag, gab der Bitcoin nach und verlor die psychologische Marke von 6500 US-Dollar aus den Händen. Zur Stunde wird der Bitcoin auf 6246 US-Dollar taxiert. Damit liegt der Kurs rund 5 Prozent tiefer als am Vortag.

Sie sind neu im Kryptowährungshandel? Hier erhalten Sie unsere kostenlose Einführung in den Bitcoin-Handel

Mühsam ernährt sich der Bitcoin

Charttechnisch sieht es aktuell wieder bärisch für den Bitcoin aus. Im gestrigen Handel wurden auf Stundenbasis kurzfristig bedeutende Chartmarken preisgegeben, was die Wahrscheinlichkeit eines kurzfristigen Verkaufsdruck erhöht. In der Nacht auf Donnerstag konnten die 6500 US-Dollar-Marke nicht mehr verteidigt werden. Nachdem die 100-Stunden-Linie bei 6588 USD sowie der Wochenpivotpunkt bei 6547 USD preisgegeben worden sind, ging die Reise rasch gen Süden. Der Bitcoin verlor in der Nacht binnen einer Stunde 6 Prozent. Derzeit konnte der Kurs sich ein wenig erholen und kämpft aktuell, um die Unterstützung bei 6215 US-Dollar. Gelingt die Verteidigung der Kursmarke, könnte der Bitcoin zumindest kurzfristig eine Gegenoffensive einleiten.

Wie sieht die Stimmung der Bitcoin-Trader bei IG aus? Sind sie mehrheitlich Long oder Short positioniert? Mit unserem kostenfreien Bitcoin-Sentiment können sich die Positionierung anschauen und ggf. in Ihre Handelsentscheidung mit einbauen.

RSI befindet sich im überverkauften Bereich

Der beliebte Oszillator befand sich seit dem Abgabedruck in der Nacht im überverkauften Bereich. Erst in den vergangenen zwei Stunden konnte sich der Bitcoin aus dieser Zone befreien. Dennoch ist die Gefahr eins Rückfalls, in die genannte Zone hoch. Sollten die Bullen eine Verteidigung der aktuellen Lage auf Schlusskursbasis erreichen, könnte die Gegenoffensive bestätigt werden und gar die Verluste von Gestern wieder gut machen.

In dem Montag und Freitag stattfindenden Bitcoin-Wochenausblick befasse ich mich mit der charttechnischen Analyse des Kryptowährungsmarktes. Sie können sich kostenfrei für das Webinar anmelden.

Bitcoin Chart auf Stundenbasis

Bitcoin bricht nach unten

Quelle: IG Handelsplattform

Wollen Sie mehr darüber wissen, wie Sie Ineffizienzen im Kryptowährungsmarkt ausnutzen können? In meinem Ausbildungsartikel: Bitcoin-Trading mithilfe von Newserfahren sie mehr.

Weitere verwandte Artikel die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.