Verpassen Sie keinen Artikel von David Iusow

Erhalten Sie Benachrichtigungen sobald ein neuer Artikel erscheint
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von David Iusow abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Der breit gefasste S&P 500 Index erreichte in dieser Woche die erste längerfristige Aufwärtstrendlinie und hat nun im Zuge der gestarteten Quartalssaison die Chance auf eine Erholung.

Zusammenfassung

  1. FANG Aktien verzeichnen schlimmsten Tag in der Geschichte
  2. S&P 500 Index erreicht sehr schnell die erste Trendlinie
  3. Schnelle Dynamik ist positiv, erste Käufe könnten einsetzen
  4. IG Kundensentiment bestätigt den Abverkauf

Technologiewerte verzeichnen stärksten Intraday-Verlust der Geschichte

Insbesondere Technologiewerte haben den S&P 500 Index in die Tiefe gerissen. Alleine die sogenannten FANG Aktien (Facebook, Amazon, Netflix und Google) verloren gestern um die 6 % an Wert oder insgesamt 125 Mrd. US Dollar an Marktkapitalisierung. Damit war es am täglichen Kursverlust gemessen, der stärkste in der Geschichte.

Der US Technologiesektor war ohnehin überkauft und im Vergleich zu anderen Sektoren überhitzt. Mit einem steigenden Risiko ausgehend von einem erneuten Crash a là August 2015 in China, gesellen sich geringere Erwartungen an die kommende US-Quartalssaison sowie steigende Renditen für langlaufende Anleihen.

Bleiben Sie mit Hilfe unserer kostenfreien Webinare immer auf dem Laufenden, was die aktuellen Entwicklungen an den Märkten angeht. Sie können dabei ebenso mit unseren Analysten in Kontakt treten und Wunschanalysen äußern.

Die Luft wurde sehr schnell rausgelassen, was positiv sein könnte

Zudem scheint der Monat Oktober, aus Sicht der Saisonalität, prädestiniert für einen kurzfristigen Crash zu sein. Eine Spirale aus mehreren Faktoren erhöht die Unsicherheit und greift auf die übrigen Länderaktien. Dennoch, nach der so starken Entwicklung der letzten beiden Jahre bei US Aktien, sollte man auch nicht

ausschließen, dass Gewinnmitnahmen generell stärker ausfallen als sonst.

Positiv im Rahmen des aktuellen Kursverfalls ist zumindest, dass dieser sehr schnell verlief und wichtige Kurszonen innerhalb kurzer Zeit erreicht wurden, sodass es wieder schneller zur Tagesordnung übergehen kann. Wie der Chart auf Wochenkerzenbasis unten deutlich macht, wurde die erste wichtige Trendlinie bereits getestet und erste vorsichtige Käufe könnten zu Handelsbeginn an der Wall Street heute einsetzen. Erst Kurse auf Wochenschlusskursbasis unterhalb von 2.730 Punkten, dürften den Ausbruch aus dem noch intakten Trend signalisieren.

Welche Faktoren könnten den S&P 500 im dritten Quartal beeinflußen? Erfahren Sie es bald in unserer exklusiven Aktien-Prognose, die Sie hier kostenfrei herunterladen können.

S&P 500 Chart auf Wochenbasis

S&P 500 Index Chart auf Wochenbasis

Quelle: IG Handelsplattform

S&P 500 IG Kundensentiment

  • Per 10. Oktober haben sich IG Trader mit einer Short-To-Long Ratio von 1,13 im S&P 500 Kontrakt positioniert.
  • Die Summe der Long-Positionen hat sich im Vergleich zum Vortag um 12 % erhöht und um 36,6 % im Vergleich zur letzten Woche ebenfalls erhöht.
  • Die Summe der Short-Position hat sich im Vergleich zum Vortag um 21 % verringert und im Vergleich zur Vorwoche um 30,8 % verringert.

Im Fazit lässt sich sagen, dass sich die Short-To-Long Ratio deutlich verringert hat. Es wurden Long-Positionen aufgebaut und Short-Positionen abgebaut. Ein Zeichen für eine sich stark ausbildende, kurzfristige, Trendumkehr.

Mit den Top-Trading Lektionen, die Sie kostenfrei herunterladen können, erlangen Sie sehr wichtige Skills für den Handel an den Forex-Märkten. Seien Sie immer einen Schritt voraus.

S&P 500 Sentiment

S&P 500 Sentiment

Quelle: IG Handelsplattform

Wie sieht die Stimmung der Anleger bei IG in den anderen Märkten aus? Sind sie mehrheitlich Long oder Short positioniert? Mit unserem kostenfreien IGSentiment können Sie sich die Positionierungen anschauen und ggf. in Ihrer Handelsentscheidung berücksichtigen.

Weitere Artikel zum S&P 500 Index, die Sie interessieren könnten:

Meinen Twitter-Channel finden Sie unter @DavidIusow. Dort werden neben der Veröffentlichung der Artikel Trading-Ideen und relevante Ereignisse zeitnah kommentiert.