Verpassen Sie keinen Artikel von Salah-Eddine Bouhmidi

Erhalten Sie Benachrichtigungen sobald ein neuer Artikel erscheint
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von Daily FX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Salah-Eddine Bouhmidi abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

(DailyFX.de - Düsseldorf) - In den USA starten die Märkte, ähnlich wie in Europa und Asien positiv in die neue Handelswoche. Die US-Aktienindices liegen nach der Taxierung vom Broker IG aktuell alle knapp vor einem Kursgewinn von einen Prozent. Charttechnisch tauchen nun wieder starke Widerstände in den Vordergrund.

Was sind die größten Fehler die Anleger machen? Lernen Sie aus Fehlern von anderen. Einen kostenlosen Leitfaden finden sie hier.

NAFTA-Neuauflage könnte für Unterstützung gesorgt haben

USMCA statt NAFTA - Die USA, Kanada und Mexiko haben sich auf ein neues Handelsabkommen geeinigt. In der letzten Minute konnten die USA und Kanada die letzten strittigen Fragen klären. Die von den USA erhobenen Zölle auf Stahl und Aluminium bleiben allerding trotz des neuen Vertrages in Kraft.

Möchten Sie wissen, wie unsere Analysten das vierte Quartal für den DAX prognostiziert haben? Schauen Sie sich hier die Prognosen an!

Dow Jones blickt vorsichtig auf neue Allzeithochs

Der US-Leitindex wird zur Stunde vom Broker IG auf 26.665 Punkte taxiert. Damit liegt der US-Index rund 0,80 Prozent höher als am Freitag. Nachdem am Freitag erfolgreich ein Fall unterhalb der exponentiellen 200-Tage-Linie bei 26.314 Punkten abgewendet wurde, starten die Bullen nun einen neuen Angriffsversuch. Der Stopp an der wichtigen Glättungslinie könnte nun eine neue Impulswelle 5 in Gang setzen. Sollten die Bullen erfolgreich die Widerstandszone bei 26.746 Punkten auf Tagesschlusskursbasis überwinden, könnte ein neues Allzeithoch wahrscheinlicher werden. Ein Scheitern an der besagten Widerstandszone könnte die anfängliche Impulswelle zunichtemachen.

Mit den Top-Trading Lektionen, die Sie kostenfrei herunterladen können, erlangen Sie sehr wichtige Skills für den Handel an den Forex-Märkten. Seien Sie immer einen Schritt voraus.

Dow Jones auf Tagesbasis

Dow Jones im Aufwärtstrend 01.10.2018

Quelle: IG Handelsplattform

Bleiben Sie mit Hilfe unserer kostenfreien Webinare immer auf dem Laufenden, was die aktuellen Entwicklungen an den Märkten angeht. Sie können dabei ebenso mit unseren Analysten in Kontakt treten und Wunschanalysen äußern.

NASDAQ steht kurz vor Ausbruch aus der Trading-Range

Bei einem Blick auf den NASDAQ fällt auf, dass der Kurs sich an einer interessanten Stelle befindet. Der Index kämpft zur Stunde um die Übernahme der Oberseite der Trading-Range bei 7692 Punkten. Gelingt eine Übernahme auf Schlusskursbasis könnte ein neues Allzeithoch erreicht werden. An der Unterseite wird der Index von der steigenden exponentiellen 200-Tage-Linie bei 7.554 Punkten abgesichert. Sollten die Bullen an der aktuellen Widerstandszone scheitern, sollte der Kurs um einen Abbruch des Trends zu vermeiden, die 200-Tage-Linie nicht preisgeben. Der Relative-Stärke-Index (RSI) bleibt weiterhin in einem intakten Aufwärtstrend und könnte damit die Reise gen Norden weiter bestätigen.

NASDAQ auf Tagesbasis

NASDAQ kämpft um Trendausbruch

Quelle: IG Handelsplattform

Tesla: Elon Musk und SEC einigen sich – Kurs steigt !

Bereits Mitte August berichtete ich von einer möglichen Abwärtsreise der Tesla-Aktie. Der Kurs verlor zu dem Zeitpunkt die 200-Tage-Linie als auch die Aufwärtstrendlinie von Anfang April aus den Händen. Im heutigen Handel dreht die Aktie auf. Der Kurs wird aktuell von IG auf 307 USD taxiert. Damit liegt der Kurs rund 16 Prozent höher als am Freitag. Die Reglung zwischen Musk und der SEC sieht vor, dass Herr Musk innerhalb von 45 Tagen den Sitz des Chairman abgibt. An seine Stelle solle eine unabhängige Person eingestellt werden. Aktienhändler könnten daher erleichtert reagiert haben und die Aktien stärker nachgefragt haben. Aktuell konnte die 200-Tage-Linie wieder zurückerobert werden. Sollte der Aktienkurs die Glättungslinie zurückerobern können, kann eine langsame Erholung gestartet werden. Dennoch ist die Tesla-Aktie noch nicht überm Berg. Die Unsicherheit über die künftige Finanzierung des Unternehmens wirft weiterhin viele Fragen auf. Weshalb der Kurs weiterhin in volatilen Gewässern schwimmen könnte.

Wollen Sie wissen wie die Stimmung der Anleger aktuell bei Aktien ist? Klicken Sie hier um das IG Sentimentkostenfrei zu erhalten.

Tesla Aktie auf Tagesbasis

TESLA über 200-Tage-Linie

Quelle: IG Handelsplattform

WEITERE VERWANDTE ARTIKEL DIE SIE INTERESSIEREN KÖNNTEN: