Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
DAX mit Ausbruch - Thyssen Krupp und positive Vorgaben stützen

DAX mit Ausbruch - Thyssen Krupp und positive Vorgaben stützen

2018-09-28 05:27:00
David Iusow, Analyst
Teile:

Der DAX Future bricht vorbörslich am Freitag nach oben aus. Positive Vorgaben aus den USA sowie Asien stützen. Auch die Thyssen Krupp Aktie kann den Index Anstieg begünstigen. Das Haushaltsdefizit-Problem in Italien belastet zwar den Euro, kann Aktienanleger aber vorerst nicht verunsichern.

Zusammenfassung

  1. DAX mit freundlichem Start vorbörslich
  2. US Konjunktur weiter wohlauf
  3. DE Inflation über Erwartungen
  4. Thyssen Krupp Aktie stützt
  5. Technischer Ausbruch noch nicht validiert

Warum Fehler begehen die andere Anleger bereits gemacht haben? Erhalten Sie hierfür unseren kostenfreien Leitfaden unter folgendem Link.

DAX Update zum Mittag

Das US BIP wuchs im zweiten Quartal mit 4,2 % YoY. Dies war im Rahmen der Erwartungen. Allerdings stiegen die Aufträge für langlebige Güter per Monat August mit 2,6 % deutlich mehr als mit 0,8 % erwartet wurde. Der industrielastige Dow Jones Index schloss erneut im Plus und signalisierte damit eine stabile Marktbreite, da dieser zuvor gegenüber den anderen Indizes eher nachlief.

Die deutschen Inflationsdaten per Monat September zeigten, dass die Verbraucherpreise über den Erwartungen angestiegen waren. Auf Jahresbasis lag der Anstieg bei 2,3 %. Erwartet wurden nur 2 % nach 1,9 % im Vormonat. Auf Monatebasis entwickelte sich die Inflation mit 0,4 %. Die Verhandlungen um Italiens Haushalt dauern an. Die Debatten belasteten am Donnerstag den Euro.

Dem DAX konnte das vorerst nicht schaden. Der Index wurde teilweise durch euphorische Käufe der Thyssen Krupp Aktie gestützt. Anleger griffen zu, als man bekannt gab, der Industriekonzern steht vor einer Abspaltung der einzelnen Segmente. Die Aktie stieg um mehr als 9,5 % auf Intraday-Basis.

Wollen Sie wissen wie die Stimmung der Anleger aktuell bei Aktien ist? Klicken Sie hier um das IG Sentiment kostenfrei zu erhalten.

Weitere Termine heute

  • DE: Einzelhandelsumsätze (Aug) 08:00
  • DE: Veränderung der Arbeitslosigkeit / Arbeitslosenquote (Sep)
  • GB: BIP (Q2) 10:30
  • EU: Verbraucherpreisindex (Sep) 11:00
  • USA: PCE Kernrate (Aug) 14:30
  • USA: Uni Michigan Konsumentenvertrauen (Sep) 16:00

Charttechnik

Charttechnisch betrachtet, arbeitet der Index an einem Ausbruch aus der sekundären Korrekturtrendlinie. Auf Tagesschlusskursbasis erfolgte der Ausbruch noch nicht ganz. Schlusskurse oberhalb von 12.475 Punkten könnten den Ausbruch bestätigen. In diesem Fall wären nicht nur die Korrekturtrendlinie überwunden, sondern auch das 50 % Fibonacci-Retracement.

Bleiben Aktien weiterhin eine der Top- Tradingmöglichkeiten in 2018? Unsere Analysten haben für Sie einige dieser Möglichkeiten zusammengetragen. Sie können Sie kostenfrei herunterladen.

DAX Chart auf Tagesbasis

DAX Chart Analyse auf Tagesbasis mit technischem Ausbruch

Quelle. IG Handelsplattform

Weiterführende Artikel zum Thema DAX, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.