Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,28 % Silber: 0,21 % Gold: -0,53 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/fTRMzVRhiF
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,68 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 76,29 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/3FuyKMkoxf
  • Indizes Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,56 % Dow Jones: 0,50 % CAC 40: -0,13 % Dax 30: -0,14 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/P10J1TPQmH
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,67 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 77,30 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/suGSJV7lUS
  • Rohstoffe Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 1,16 % Silber: 0,17 % Gold: -0,33 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/4Ek96a3l23
  • Forex Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇦🇺AUD: 0,24 % 🇳🇿NZD: -0,06 % 🇨🇦CAD: -0,08 % 🇨🇭CHF: -0,28 % 🇬🇧GBP: -0,45 % 🇯🇵JPY: -0,53 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/ydaBr0DYAQ
  • In Kürze:🇨🇦 CAD Bank of Canada's Poloz Gives Speech in Toronto um 17:30 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-12
  • Indizes Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,55 % Dow Jones: 0,46 % Dax 30: -0,08 % CAC 40: -0,16 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/SzEGsPyu3S
  • Forex Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇦🇺AUD: 0,38 % 🇳🇿NZD: 0,09 % 🇨🇦CAD: -0,02 % 🇨🇭CHF: -0,20 % 🇯🇵JPY: -0,52 % 🇬🇧GBP: -0,54 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/0MyGAjMtVI
  • Indizes Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,78 % Dow Jones: 0,71 % Dax 30: 0,66 % CAC 40: 0,51 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/Um8ceaGdcb
EUR/USD nach FED - Die Details

EUR/USD nach FED - Die Details

2018-09-27 09:27:00
David Iusow, Finanzmarktanalyst
Teile:

Dem EUR/USD Kurs scheint im Anschluss an den FED Zinsentscheid mit wenig Dynamik zu korrigieren. Die Einzelheiten der Entscheidungen lagen zwar leicht über Erwartungen, doch viele Impulse konnten diese dennoch nicht liefern. Trends könnten intakt bleiben.

Zusammenfassung

  1. USDollar Index erholt sich nach FED, aber mit wenig Dynamik. Trend bleibt noch intakt
  2. EURUSD Kurs mit Retest der 1,1700 US Dollar Kurszone
  3. Die Einzelheiten der Fed Entscheidungen
  4. Wie positionierten sich IG Trader nach dem FOMC Treffen

Mit den Top-Trading Lektionen, die Sie kostenfrei herunterladen können, erhalten Sie tiefergehende Informationen zum Trading von erfahrenen Tradern.

US Dollar erholt sich aber mit wenig Dynamik

Das FOMC Treffen ist gelaufen und obwohl die anfängliche Reaktion des US Dollars (Index) wenig dynamisch ablief, scheint sich am Donnerstagvormittag die Stärke einigermaßen durchzuschlagen. Ob es aber für einen neuen Aufwärtstrend ausreichen wird, kann man derzeit noch bezweifeln, denn die Dynamik bleibt weiterhin aus, sodass der aktuelle Trend noch intakt zu sein scheint. Erst Schlusskurse auf Wochenkerzenbasis über 94.50 Punkten, dürften auf eine ernstzunehmende Erholung hindeuten, aus meiner Sicht.

US Dollar Index Chart auf Wochenbasis

US Dollar Index Chart Analyse auf Wochenbasis

Quelle: IG Handelsplattform

EURUSD Kurs mit möglichem Retest

Der EURUSD Kurs setzte zeitgleich zu einer Korrektur an und testet das Ausbruchsniveau bei 1,1700 US Dollar je Euro von oben an. Sollte der Kurs auf Wochenschlusskursbasis darüber bleiben, dürfte der Ausbruch nach rein charttechnischen Kriterien dennoch valide bleiben. Erst Schlusskurse unterhalb von 1,1650 US Dollar je Euro könnten das Ende der Erholung im EURUSD Kurs bedeuten.

Gehört der EUR/USD weiterhin zu den Top-Handelsmöglichkeiten in diesem Jahr? Mit unseren kostenfreien Trading-Prognosen bleiben Sie immer informiert und auf dem Laufenden.

EURUSD Chart Analyse auf Wochenbasis

US Dollar Index Chart Analyse auf Wochenbasis

Quelle: IG Handelsplattform

Das hat die FED beschlossen

Im Großen und Ganzen hat die FOMC die Erwartungen der Marktteilnehmer leicht übererfüllt.

  • Zinsen wurden um 0,25 % auf 2,00-2,25 % angehoben.(erwartet)
  • Die sogenannte neutrale Rate wurde von 2,875 % auf 3 % angehoben (leicht über Erwartungen)
  • Die Dot Plots signalisieren einen weiteren Zinsschritt im Dezember sowie drei weitere bis Oktober 2019.(erwartet)
  • Die BIP Prognose für 2018 von 2,8 % auf 3,1 % angehoben. In 2019 und 2020 soll das Wachstum jeweils bei 2,5 % (zuvor 2,4 %) und 2 (zuvor 2 %) liegen. Für 2021 liegt die die Prognose bei 1,8 %. (kurzfristig leicht über Erwartungen, langfristig im Rahmen der Erwartungen)
  • Die Inflationsprognosen (Kern PCE) sieht die FED in 2018 bei 2 %, in 2019 und 2020 bei 2,1%.(erwartet)
  • Bezüglich der Forward Guidance (verbale Koomunikation) hat man den Ausdruck „somewhat accomodative“ aus dem Statement herausgenommen.(über Erwartungen).

Gehört der EURUSD zu den Top-Handelsmöglichkeiten in diesem Jahr? Finden Sie es heraus, indem Sie sich die Prognosen unserer Analysten kostenfrei herunterladen.

Wie positionieren sich Trader bei IG nach dem FED Zinsentscheid?

  • Im Anschluss an die FED Pressekonferenz waren IG Trader mit einer Short-To-Long-Ratio von 1,41 im EURUSD Kontrakt nettoshort positioniert. In der Vorwoche lag die Ratio noch bei 1,52.
  • Die Long-Positionen stiegen im Vergleich zum Vortag um 8,3 %, gegenüber der Vorwoche jedoch um 77,6 %.
  • Gleichzeitig stiegen die Short-Positionen gegenüber dem Vortag um 4,4 % sowie stiegen gegenüber der Vorwoche um 40,3 %.

Im Fazit lässt sich sagen, dass eine verringerte Short-To-Long-Ratio auf eine Korrektur hindeuten könnte. Dennoch bleiben die kurzfristigen Veränderungen eher wenig kursrelevant. Das Sentiment ist etwas längerfristig betrachtet Nettoshort, ergo könnte fester EURUSD Kurs wahrscheinlicher sein.

EURUSD Sentiment

EUR/USD Sentiment

Quelle: IG Group

Gehört der EUR/USD weiterhin zu den Top-Handelsmöglichkeiten in diesem Jahr? Mit unseren kostenfreien Trading-Prognosen bleiben Sie immer informiert und auf dem Laufenden.

Weiterführende Artikel zum Thema EUR/USD, die Sie interessieren könnten:

Meinen Twitter-Channel finden Sie unter @DavidIusow. Dort werden neben der Veröffentlichung der Artikel Trading-Ideen und relevante Ereignisse zeitnah kommentiert.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.