Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,65 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,81 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/lWlgEqkndK
  • Forex Update: Gemäß 12:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,18 % 🇨🇭CHF: 0,11 % 🇪🇺EUR: -0,07 % 🇦🇺AUD: -0,52 % 🇳🇿NZD: -0,73 % 🇬🇧GBP: -0,88 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/lsmPMvGvB5
  • Video: Wir schauen wie gewohnt auf die wichtigen Märkte #DAX #DowJones #Gold Öl und den #EURUSD und was in dieser Woche alles ansteht. https://t.co/1vnlRcaaRn @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/SHEyRXsypg
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,84 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 79,39 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/vHiAKlqxVF
  • Rohstoffe Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,44 % Silber: 0,34 % WTI Öl: -2,37 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/VMmgObgqWy
  • Forex Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,28 % 🇨🇭CHF: 0,16 % 🇪🇺EUR: 0,01 % 🇦🇺AUD: -0,57 % 🇬🇧GBP: -0,71 % 🇳🇿NZD: -0,71 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/ExcTh4UD2U
  • @DavidIusow @CHenke_IG #DAX: Der Widerstand zeigt seine Wirkung. Unsere Position gleitet in den Gewinn. @DavidIusow @CHenke_IG https://t.co/Ro6HxfxFuQ
  • Indizes Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: -0,45 % Dow Jones: -0,46 % Dax 30: -0,78 % CAC 40: -1,01 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/Huhpr975Yp
  • #EURCHF: Der Franken behauptetet sich und lässt keinen Zweifel an dem intakten Abwärtstrend im $EURCHF.Erst eine Überwindung des Widerstandsbereich dürfte für eine kurzfristige Erholung sprechen. Meine #Analyse finden Sie hier: https://t.co/hqnxGtZumx @DavidIusow #FX @CHenke_IG https://t.co/KvrnPYCKY4
  • 🇪🇺 (EUR) Industrieproduktion in der Eurozone, arbeitstäglich bereinigt (im Vergleich zum Vorjahr) (AUG), Aktuell: -2.8% Erwartung: -2.5% Zuvor: -2.0%
Goldpreis könnte die 1.200 USD erneut testen

Goldpreis könnte die 1.200 USD erneut testen

2018-09-25 12:25:00
Christian Henke, Senior Marktanalyst, IG
Teile:

Die Situation in der Goldpreisentwicklung bessert sich kaum. Bullen und Bären tragen weiterhin einen Kampf um die 1.200 US Dollar Marke aus. Die Bären könnten das Zepter übernehmen.

Der Schwung fehlt

Der erneute Versuch, das Zwischentief (1.205 US Dollar je Unze) nachhaltig zu überwinden, scheiterte in der vergangenen Woche. Weiteren Gegenwind erhält der Preis für das Edelmetall seitens des einfachen 50-Tage-Durchschnitts. Auch dieser verläuft bei ca. 1.205 USD je Unze. Erst bei Kursen auf Schlusskursbasis über den beiden technischen Widerständen, könnte das nächste Ziel durch die Trendlinie bei 1,217 USD je Unze angesteuert werden. Dennoch sollte ein erneuter Rücksetzer in Richtung der Unterstützung bei 1.180 USD nicht ausgeschlossen werden.

Wollen Sie täglich zu den Märkten informiert werden und zusätzlich neue Strategien kennenlernen. Dann könnten unsere kostenfreien Webinare durchaus etwas für Sie sein. Melden Sie sich jetzt an und profitieren Sie von den vielen frei zugänglichen Informationen bei DailyFX.

Gold Preis Chart auf Tagesbasis

Gold Preis Chart auf Tagesbasis mit gleitenden Durchschnitten

Quelle: IG Handelsplattform

Indikatoren sprechen eine eindeutige Sprache

Die drei wichtigen technischen Indikatoren MACD,RSI und Momentumverzeichnen seit Ende April ein Verkaufssignal. Der Williams %R fehlt allerdings noch im Bunde. Mit dem sogenannten „Todeskreuz“ gesellt sich allerdings ein weiterer negativer Vorbote auf die Seite der Bären. Seit etwa Mitte Juni notiert der einfache 50-Tage-Durchschnitt unterhalb des 200-Tage-Durchschnitts.

Gold Preis Chart mit Indikatoren

Goldpreis Chartanalyse mit MACD, RSI, Momentum, William R und Todeskreuz

Quelle: IG Handelsplattform

Wollen Sie wissen wie die Stimmung der Anleger aktuell bei Gold ist? Klicken Sie hier um das IG Sentimentkostenfrei zu erhalten.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.