Verpassen Sie keinen Artikel von David Iusow

Erhalten Sie Benachrichtigungen sobald ein neuer Artikel erscheint
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von Daily FX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von David Iusow abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Der Preis je Unze Gold verliert am Freitag etwas an Dynamik und kann damit vorerst die Widerstandszone bei 1.210 US Dollar nicht überwinden. Ein deutlicher Einbruch im US Dollar Index könnte zur Stabilität beitragen. US Daten bleiben allerdings robust und bremsen den Einbruch im US Dollar.

Zusammenfassung

  1. Gold Ausbruch bleibt auf Tagesbasis zunächst intakt, 1.210 Zone bleibt bisher unüberwunden
  2. US Dollar Index Schlusskurs auf Wochenbasis steht noch aus
  3. US Industrieproduktion wieder on Top, Einzelhandelsumsätze schwächer

Gehört Gold zu den Top-Handelsmöglichkeiten in diesem Jahr? Finden Sie es heraus, indem Sie sich die Prognosen unserer Analysten kostenfrei herunterladen.

Gold Trendbruch bleibt intakt aber eine Zone bleibt unüberwunden

Gold hat sich in dieser Woche über die sekundäre Abwärtstrendlinie vorgewagt. Die entscheidende Widerstandszone, die überwunden werden sollte, liegt aus meiner Sicht allerdings bei 1.210-15 US Dollar. Dieser Widerstandsbereich konnte bisher nicht überwunden werden. Dennoch, die Chancen stehen aktuell nicht schlecht, weil der US Dollar schwächelt und Emerging Marktets Währungen, insbesondere der chinesischen Yuan (USD/CNH) und die indische Rupie (USD/INR) sich erholen könnten, womit sich eventuell eine höhere Nachfrage nach dem Edelmetall ergeben dürfte.

Mit den Top-Trading Lektionen, die Sie kostenfrei herunterladen können, erlangen Sie sehr wichtige Skills für den Handel an den Forex-Märkten. Seien Sie immer einen Schritt voraus.

Gold Kurs Analyse auf Wochenkerzenbasis

Gold Analyse mit Trend und Fibonacci, technischer Ausbruch

Quelle: IG Handelsplattform

Bleiben Sie mit Hilfe unserer kostenfreien Webinare immer auf dem Laufenden, was die aktuellen Entwicklungen an den Märkten angeht. Sie können dabei ebenso mit unseren Analysten in Kontakt treten und Wunschanalysen äußern.

US Dollar Index testet den sekundären Aufwärtstrend

Der USDollar Index hat in den vergangen beiden Tagen die sekundäre Aufwärtstrendlinie auf Tagesschlusskursbasis unterschreiten können sowie die aus meiner Sicht relevante Widerstandszone bei 94 Punkten. Der Schlusskurs auf Wochenbasis steht allerdings noch aus. Zur Eröffnung des US Marktes am Freitag erholt sich der Index wieder leicht, nachdem die fundamentalen Daten zur US Industrieproduktion positiv ausgefallen waren. Eine Erholung über die oben genannten Zonen wäre also nicht gänzlich auszuschließen. Dennoch, der US Dollar hat seine Schwächephase trotz robuster Daten zuletzt fortgesetzt und dies könnte sich auch wieder zeigen.

US Industrieproduktion

US Industrieproduktion

Quelle: DailyFX Research, Federal Reserve

Wie sieht die Stimmung der Anleger bei IG für die jeweiligen Werte aus? Sind sie mehrheitlich Long oder Short positioniert? Mit unserem kostenfreien IG Sentiment können sich die Positionierung anschauen und ggf. in Ihre Handelsentscheidung mit einbauen.

Meinen Twitter-Channel finden Sie unter @DavidIusow. Dort werden neben der Veröffentlichung der Artikel Trading-Ideen und relevante Ereignissezeitnah kommentiert.

Weiterführende Artikel, die Sie interessieren könnten: