Verpassen Sie keinen Artikel von Salah-Eddine Bouhmidi

Erhalten Sie Benachrichtigungen sobald ein neuer Artikel erscheint
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von Daily FX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Salah-Eddine Bouhmidi abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

(DailyFX.de - Düsseldorf) - Der Euro kommt gegen den Franken nicht an. Erste bullische Gegenreaktionen konnten vom Schweizer Franken abgewehrt werden. Die Bären könnten weiter das Zepter in der Hand halten. Zur Stunde ist der Euro nach IG Taxierung 1,1282 Franken wert. Damit liegt der Euro 0,03 Prozent tiefer als am Vortag. Seit Dienstag befindet sich das Devisenpaar in einer Trading-Range zwischen 1,1315 CHF und 1,1263 CHF.

Möchten Sie mehr über den Forexhandel lernen? Hier können Sie unseren Einsteigerleitfaden kostenfreien herunterladen.

Bullische Flaggenformation auf Stundenbasis

Der übergeordnete Trend ist klar bärisch. Seit Ende April 2018 drehte sich die Eurorallye zu einer Frankenrallye um. Der Abwärtstrend ist weiterhin intakt. Die Unsicherheiten an den Märkten stützen den Schweizer Franken. Investoren sichern sich derzeit vermehrt mit Franken ab. Dennoch ist kurzfristig auch eine neue Eurorallye möglich. Diese kann durch ein Rückgang des Risikos befördert werden. Zurzeit bildet sich eine bullische Flaggenformation auf Stundenbasis. Nachdem am Anfang der Woche, der Euro stark gegenüber dem Franken aufwertete und die 1,1214 Franken damit durchbrach, gab der Kurs nach dem Erreichen der 1,13 Franken wieder schnell nach. Dieser Kursverlauf führte zu der Ausbildung einer bullischen Flaggenformation. Klassisch kann auf Basis der Flaggenformation ein Kursziel ermittelt werden. Die Höhe des Mastes, kann für die Kurszielberechnung verwendet werden. Sollte es zu einer erfolgreichen Ausbildung der Flagge kommen, könnte der Kurs vorerst eine Gegenoffensive einleiten und zunächst in Richtung des Widerstandsbereichs bei 1,13669 Franken steigen.

DailyFX Experten und sichern Sie sich unseren kostenlosen Leitfaden um ihre Profitabilität zu steigern.

Hinter der Flagge steckt noch mehr

Bei einem näheren Blick auf den Stundenchart des EUR/CHF wird deutlich, dass sich hinter der aktuellen Flaggenformation noch mehr verbirgt. Der Kurs befindet sich in der Flaggenformation und darüber hinaus wird das Devisenpaar aktuell in der besagten Trading-Range gehandelt. Die Trading-Range wird durch das 38,20-%-Retracement und dem Wochenpivotpunkt in eine Unter-sowie Oberseite unterteilt. Wobei an der Unterseite, die Trading-Range durch die 200-Stunden-Linie unterstützt wird. Gelingt dem Kurs, die Übernahme der Oberseite der Trading-Range, dann könnte sich die bullische Flagge weiter ausbilden und folglich neue kurzfristige Kaufsignale generieren. Sollte jedoch der Euro an dem aktuellen Kursbereich scheitern, könnte der Euro weiter abwerten und zunächst sich im 1,12er-Franken-Bereich festigen. Eine Preisgabe der 200-Stunden-Linie könnte den Druck erhöhen und den Euro in Richtung 1,11 CHF befördern.

Bleiben Sie mit Hilfe unserer kostenfreien Webinare immer auf dem Laufenden, was die aktuellen Entwicklungen an den Märkten angeht. Sie können dabei ebenso mit unseren Analysten in Kontakt treten und Wunschanalysen äußern.

GBP/USD auf Stundenbasis

EUR/CHF in bullischer Flaggenformation auf Stundenbasis 14.09.2018

Quelle: IG Handelsplattform

Wie sieht die Stimmung der Euro-Trader bei IG aus? Sind sie mehrheitlich Long oder Short positioniert? Mit unserem kostenfreien Euro-Sentiment können sich die Positionierung anschauen und ggf. in Ihre Handelsentscheidung mit einbauen.

Weitere verwandte Artikel die Sie interessieren könnten: