Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • If you don’t know what to do on We. Check out the #Bouhmidi Bands from my buddy colleague @SalahBouhmidi. The IT is working on implementation of that volatility based indicator into the IG #Trading Platform already. So stay tunded. #Daytrading https://t.co/ZQZF7TeG06
  • Forex Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 1,31 % 🇨🇦CAD: 0,12 % 🇨🇭CHF: 0,09 % 🇪🇺EUR: -0,09 % 🇳🇿NZD: -0,11 % 🇦🇺AUD: -0,48 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/xEXRlXFg1c
  • Rohstoffe Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,40 % Silber: 0,09 % WTI Öl: -0,47 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/Dnb8N5PN6F
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,07 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,85 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/yFkadArhDs
  • Indizes Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,30 % CAC 40: 0,27 % Dow Jones: 0,00 % S&P 500: -0,00 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/i9NIdprPhT
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,53 % Silber: 0,21 % WTI Öl: -0,13 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/jb0OHiTjV0
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,07 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,85 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/W08SPe4P2L
  • Indizes Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,32 % CAC 40: 0,31 % S&P 500: 0,11 % Dow Jones: 0,09 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/qJGiAobYHj
  • 🇺🇸 USD Baker Hughes U.S. Rig Count (DEC 13), Aktuell: 799 Erwartet: N/A Vorher: 799 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-13
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,93 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,10 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/obWBdnxKUJ
GBP/USD: Entscheidendes Kursniveau erreicht

GBP/USD: Entscheidendes Kursniveau erreicht

2018-09-12 21:28:00
Salah-Eddine Bouhmidi, Finanzmarktanalyst
Teile:

(DailyFX.de - Düsseldorf) - Die Brexit-Debatte, der anhaltende Handelskonflikt und die erhöhten Risiken in den Schwellenländern sind kein gutes Fahrwasser für den Forexmarkt und insbesondere nicht für das Cable. Fundamental können geopolitische Faktoren im letzten Quartal des Jahres erheblichen Einfluss auf den Fortgang des Pfunds haben.

Welche Werte gehören in diesem Jahr noch zu den Top-Handelsmöglichkeiten? Finden Sie es heraus, indem Sie sich die Prognosen unserer Analysten kostenfrei herunterladen.

1,30 US-Dollar ist der Dreh und Angelpunkt

Zur Stunde wird das Cable vom Brokerhaus IG auf 1,3046 USD taxiert. Damit liegt das Pfund 0,20 Prozent höher als am Vortag.Nachdem Ende August das Pfund an dem 61,80%-Fibonacci-Retracement bei 1,3033 USD scheiterte, drehte der Kurs in eine stetige Abwärtsbewegung um und erreichte vergangene Woche die Unterstützungszone bei 1,2831 USD. Seither befindet sich das Pfund in einer stetigen Aufwärtsbewegung mit kleinen Korrekturen. Seit Montag unterstützt sekundär die 200-Stunden-Linie, die Bullen an der Unterseite bei 1,2931 USD. Die Übernahme der Glättungslinie beflügelte die Bullen und beförderte der Kurs oberhalb des 61,80-%-Retracement und damit aktuell über die psychologisch Marke von 1,30 US-Dollar. Die Bullen zeigen jedoch erste Ermüdungsanzeichen. Im heutigen europäischen Handel scheiterten die Bullen bereits an der Widerstandszone bei 1,3080 US-Dollar, die bereits Dienstag getestet wurden ist. Sollten die Bullen im weiteren Verlauf das eroberte Retracement verteidigen können, könnte ein erneuter Test der genannten Widerstandsmarke wahrscheinlich sein. Eine Preisgabe der psychologischen Marke von 1,30 US-Dollar, wäre jedoch ein Zeichen der Schwäche. Verkäufer könnten dann den Kurs mit einem erfolgreich Trendausbruch, aus der derzeitigen Aufwärtsbewegung rasch in Richtung der 200-Tage-Durchschnitts-Linie führen

DailyFX Experten und sichern Sie sich unseren kostenlosen Leitfaden um ihre Profitabilität zu steigern.

RSI bleibt im intakten Aufwärtstrend

Der Relative-Stärke-Index (RSI) bleibt dennoch in einem intakten Aufwärtstrend. Es kam zwar zu einer kleinen Korrektur. Diese ist jedoch noch nicht ernst zu nehmen. Der RSI tendiert zur Stunde bei 55,02. Damit liegt nach dem RSI auf Basis von 34 Perioden weiterhin ein Kaufsignal vor. Die Lage wird erst brenzlig, wenn es im RSI zu einem Trendausbruch kommen sollte. Bestätigt dies schließlich auch der Kurs, sind weitere Abverkäufe in Richtung 1,2920 USD / 1,2831 USD durchaus möglich

Bleiben Sie mit Hilfe unserer kostenfreien Webinare immer auf dem Laufenden, was die aktuellen Entwicklungen an den Märkten angeht. Sie können dabei ebenso mit unseren Analysten in Kontakt treten und Wunschanalysen äußern.

GBP/USD auf Stundenbasis

GBP/USD: Entscheidendes Kursniveau erreicht

Quelle: IG Handelsplattform

Wie sieht die Stimmung der Dollar-Trader bei IG aus? Sind sie mehrheitlich Long oder Short positioniert? Mit unserem kostenfreien Euro-Sentiment können sich die Positionierung anschauen und ggf. in Ihre Handelsentscheidung mit einbauen.

Weitere verwandte Artikel die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.