Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
WTI Öl
Bullisch
Dow Jones
Gemischt
Gold
Bullisch
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #Bezos, #Brin, #Zuckerberg und einige andere stoßen seit einiger Zeit kontinuierlich #Aktien ab. #Google Founder Brin sogar zum ersten Mal seit vier Jahren👇 https://t.co/R1W0amoPvk
  • Meine aktuellen Swing-Trades: #EURCHF Long (Ziele: 1,1040, 1,12, 1,14 SL: 1,08848) #AUDNZD Short (Ziel: 1,06225 SL: 1,08060) Keine Anlageberatung! #Forex #Trading
  • Bevor alle kollabieren und zu voreilig mögliche Profiteure der steigenden Rohstoffpreise ausmachen. Zu hohe Rohstoffpreise sind nicht unbedingt eine gute Sache für viele Länder. Insbesondere EMs, da dort die übrigen Preise stark abhängig sind. Anders als in den DMs. #investment
  • #EidMubarak - Everyone. Enjoy the time with your loved ones. https://t.co/XJCTIz2TqX
  • #Webinar - Der Reversal Trade mithilfe der #Bouhmidi-Bänder ist geglückt. Der #DAX schloss am Ende in der Bandbreite. Unser $DAX Turbo-Call wurde mit Erfolg geschlossen. $WTI setzt seinen saisonalen und technischen Trend fort. Morgen gibt es die Aufzeichnung zum Webinar. https://t.co/0Tafkal1jL https://t.co/UyQUJ7Lcao
  • Heute steht die Entscheidung an und die Korrektur im #EURCHF könnte enden (Keine Anlageberatung) #Forex https://t.co/XME5myyV7x https://t.co/rqLJ5ICF5x
  • RT @CHenke_IG: Das Inflationsgespenst ist zurückgekehrt und könnte heute den #DAX erneut erschrecken. #inflation #Aktien #boerse #trading…
  • #WTI #Brent #Opec https://t.co/SUC0uVoPrj
  • #Webinar - Live Trading: $Gold , #Forex , #DAX, #Bitcoin und was du noch auf dem Herzen hast - Meld dich an und sei morgen bei meiner Live-Trading Session um 14.30H vor der #WallStreet -Eröffnung dabei: https://t.co/xt9FQxD1ZD https://t.co/yzm2zQd8te
  • #WTI - Op basis van het seizoen en technische analyse verwachten wij dat de #olieprijs nog verder kan stijgen. Meer informatie in mijn analyse: https://t.co/nlmp3WgpJ6 #Grondstoffen #Energie #Shell https://t.co/7AhDOAX7Vd
USDNOK: Diese Faktoren sprechen aktuell für eine Korrektur

USDNOK: Diese Faktoren sprechen aktuell für eine Korrektur

David Iusow, Analyst

(DailyFX.de - Düsseldorf) – Das Brokerhaus IG taxiert den US Dollar aktuell auf 8,3654 NOK. Damit hat sich das Währungspaar USD/NOK auf Tageskerzenbasis um 0,30 % nach unten bewegt, auf Wochenkerzenbasis steht ein Minus von fast 1,20 % zu Buche.

Zusammenfassung

  • Der USDNOK Kurs arbeitet an einer Top-Bildung
  • Zinsanstieg in der nächsten Woche wird immer wahrscheinlicher
  • Konjunkturdaten bestätigen Erwartungen der Trader

Norwegische Krone könnte sich weiter erholen

Das Währungspaar USDNOK arbeitet derzeit ein einer Trendumkehr in Form eines Doppel-Tops. Wie der Chart auf Wochenkerzenbasis unten deutlich macht, erreichte der Kurs zuletzt die primäre Abwärtstrendlinie und könnte nun ein technisches Hoch in diesem Bereich ausbilden. Ein tieferes Hoch wurde bereits am Montag etabliert, nun sollte die Top-Bildung noch bestätigt werden.

Zumindest auf Tagesschlusskursbasis sollte der Kurs dafür unterhalb der kurzfristigen Aufwärtstrendlinie schließen. Die aktuelle Notierung befindet sich bereits darunter. Sollte die Korrektur weiter voranschreiten, könnte sich das nächste Ziel im Bereich bei 8,1850 NOK je US Dollar befinden. Hier verläuft die untere sekundäre und nach oben gerichtete Trendlinie sowie liegt das 38,2 % Fibonacci-Retracement.

Welche Märkte gehören zu den Top-Handelsmöglichkeiten in diesem Jahr? Finden Sie es heraus, indem Sie sich die Prognosen unserer Analysten kostenfrei herunterladen.

USDNOK Chart auf Tagesbasis

USDNOK Chartanalyse mit Fibonacci-Retracement

Erwartungen an einen Zinsschritt zeigen sich erst jetzt?

Die norwegische Notenbank entscheidet in der nächsten Woche (20. September) über die Zinsen. Es wird allgemeinhin erwartet, dass die Zinsen um 0,25 % auf 0,75 % steigen. Die norwegische Krone hat in den vergangenen Monaten aufgrund einer generellen Risikoaversion in den Emerging Markets sowie einem sich stark erholenden US Dollar an Wert verlieren müssen. In Anbetracht dieser Umstände wurde der kommende Zinsanstieg, laut einigen Marktteilnehmern, nicht gänzlich eingepreist. Dieser Moment könnte nun aber gekommen sein und die über den Erwartungen ausgefallenen Konjunkturdaten dürften Trader eventuell in dieser Annahme bekräftigen.

Bleiben Sie mit Hilfe unserer kostenfreien Webinare immer auf dem Laufenden, was die aktuellen Entwicklungen an den Märkten angeht. Sie können dabei ebenso mit unseren Analysten in Kontakt treten und Wunschanalysen äußern.

Konjunkturdaten bestätigen Erwartungen

Das BIP-Wachstum stieg zuletzt (Q2) um 0,4 % QoQ. Doppelt so stark im Vergleich zum Anstieg im ersten Quartal. Auf Jahresbasis ergab es einen Anstieg von 3.3 %. In dieser Woche wurden die Daten zur Inflationsentwicklung veröffentlicht. Der Verbraucherpreisindex stieg per Monat August um 3,4 %, bei einer Erwartung von 3,2 % nach 3,0 % im Vormonat. Die Kerninflation betrug per August 1,9 %. Auch hier wurden nur 1,7 % erwartet nach 1,4 % im Vormonat. Die Inflation könnte damit nun einen Boden ausgebildet haben. Ein weiterer Faktor, der für die Krone spricht, könnten die politischen Unsicherheiten in Schweden sein.

Norwegen Inflation

Inflation Norwegen

Quelle: IG Handelsplattform

Wie sind IG-Anleger derzeit für die jeweiligen Märkte gestimmt. Ist das Gros der Trader Long oder Short positioniert? Mit dem kostenfreien IG Sentiment finden Sie es heraus

Meinen Twitter-Channel finden Sie unter @DavidIusow. Dort werden neben der Veröffentlichung der Artikel Trading-Ideen und relevante Ereignisse zeitnah kommentiert.

Weitere Artikel zu Schwellenländerwährungen finden Sie auch unter:

Norwegische Krone: Steht ein Turnaround an?

USDNOK Kurs prallt mustergültig an Trendlinie ab - wie geht’s weiter?

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.