Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #EURCHF (Chart auf Wochenbasis) könnte in Kürze eine gute Gelegenheit bieten, um auf den Trend in Richtung 1,15 aufzusteigen. (Keine Anlageberatung) #Forex https://t.co/fprNuQYqNg
  • #Bitcoin - #CryptocurrencyNews - The next saga continues: 👇👇👇 https://t.co/OrQqpZu3DT
  • #Yellen macht dem #Goldpreis (Auch #Silber) Ausbruch über die 1.800 gestern erst einmal einen Strich durch die Rechnung. Doch er bleibt vorerst stabil. Noch ist der Rebound intakt mE. #Gold https://t.co/HPOQH39lAp
  • RT @CHenke_IG: Nach dem gestrigen Kursrutsch könnte der #DAX heute eine Gegenoffensive starten. #charts #Aktien #boerse #TradingSignals…
  • #Bitcoin im Minus – #Ethereum Kurs weiter stark https://t.co/NqGkvfKdxA #btcusd #ethusd #Kryptowaehrung #krypto #blockchain #trading @TimoEmden @SalahBouhmidi @mertvesting @CHenke_IG
  • #DAX30 und #EURUSD Analyse. Special thanks @HathornSabin @mertvesting 👉 https://t.co/LiPTINdZmT
  • Und es geht vorerst weiter aufwärts im #USD (runter im #EURUSD). Impuls vom Freitag war aussagekräftig. D.h. es war wahrscheinlich, dass die gestrige Stabilität im Euro vorerst nur temporär ist. #Forex https://t.co/4s3jKf0MfH https://t.co/yxjb1fJYqz
  • RT @CHenke_IG: Beim Goldpreis warten die Anleger immer noch auf den Aufwärtsimpuls. #goldprice #XAUUSD #Commodities #Trading @SalahBouhmi…
  • #SPX closed first trading day in #May with +0,27% https://t.co/7gv4uV4NxR
  • #Gold weiter stark und beweist: wer sich als Fundamental-Analyst für zu schlau hält, der wird bestraft. Rein nach Charttechnik wäre der Entry optimal gewesen. USD Stabilität hin oder her 👆 https://t.co/5dpiyNTyFn https://t.co/9V5wjmXxVF
USDCAD Kurs bricht aus!

USDCAD Kurs bricht aus!

David Iusow, Analyst

(DailyFX.de - Düsseldorf) – Das Brokerhaus IG taxiert den US Dollar auf 1,31879 kanadische Dollar. Damit hat sich das Währungspaar USDCAD auf Tageskerzenbasis kaum verändert, auch auf Wochenkerzenbasis steht ein Plus von 0,91 % zu Buche

Zusammenfassung

  • USDCAD Ausbruch erfolgt
  • US Dollar, NAFTA und Ölpreis als belastenden Faktoren?
  • BoC Statement im Fokus

USDCAD Kurs bricht aus

Der USDCAD Kurs bricht kurz vor dem Bank of Canada Zinsentscheid aus dem Korrekturtrend aus. Genaugenommen aus der oberen Trendkanallinie, die ich im Rahmen des ersten Artikels zum USDCAD Kurs am Montag ins Auge gefasst hatte. Wie ebenfalls im Artikel angeführt, könnten Marktteilnehmer zum Teil dovishe Aussagen der Notenbank einpreisen. Der nächste Zinsschritt wird mit einer, am Overnight Interest Swap Markt gemessen, 82 %-igen Wahrscheinlichkeit für den Monat Oktober erwartet.

USDCAD Chart auf Tagesbasis

USDCAD Chartanalyse mit Trendausbruch

Quelle: IG Handelsplattform

Gehört der Loonie zu den Top-Handelsmöglichkeiten in diesem Jahr? Finden Sie es heraus, indem Sie sich die Prognosen unserer Analysten kostenfrei herunterladen.

Andere Faktoren könnten die Überhand gewonnen haben

Allerdings befürchte ich, dass derzeit andere Faktoren den Einbruch des Loonie gegen den Greenback begünstigen. Zum einen beginnen heute erneut die NAFTA-Verhandlungen, zum anderen tendiert der US Dollar generell wieder zur Stabilität sowie der Ölpreis erfuhr am Dienstagnachmittag ein abruptes Reversal, nachdem die EIA ihre Daten zur monatlichen US-Produktion bekannt gab. Diese stieg erstmals seit drei Monaten wieder auf ein neues Hoch per Juni. Die relevante Widerstandszone bei 71 US Dollar je Barrel konnte der Preis daher nicht überwinden. Der Ausbruch aus dem aufwärts gerichteten Trendkanal bleibt weiterhin intakt.

Wie sind IG-Anleger derzeit für den Loonie gestimmt. Ist das Gros der Trader Long oder Short positioniert? Mit dem kostenfreien IG Sentiment finden Sie es heraus

Trotz dovisher Aussagen, könnte der Ausbruch intakt bleiben

Am Nachmittag wird die Bank of Canada nicht an der Zinsschraube drehen. Es wird auch keine Pressekonferenz im Anschluss geben, weshalb dem Statement wohl die meiste Aufmerksamkeit zu teil werden wird. Hier sollte der Fokus höchstwahrscheinlich auf Aussagen hinsichtlich der NAFTA-Verhandlungen und den Konjunkturdaten liegen. Da die wichtigen Daten zuletzt jedoch wieder nach oben tendierten, ist ein Abweichen vom bisher geplanten Zinspfad auf Basis der Daten, aus meiner Sicht, noch unwahrscheinlich.

Mit den Top-Trading Lektionen, die Sie kostenfrei herunterladen können, erlangen Sie sehr wichtige Skills für den Handel an den Forex-Märkten. Seien Sie immer einen Schritt voraus.

Das ist auch der Grund, warum ich in dem aktuellen Ausbruch im USDCAD Kurs eher andere Faktoren für wichtiger erachte. Der Ausbruch könnte aus diesem Grund weiterhin intakt bleiben, selbst wenn die BoC leicht dovisher klingen sollte als angenommen. Das nächste charttechnische Ziel könnte sich in etwa im Bereich bei 1,3350 CAD je USD befinden. Erst wenn die Faktoren NAFTA, Ölpreis und US Dollar wieder drehen, könnte der Loonie sich ebenfalls ernsthaft wieder erholen.

US Dollar Index auf Wochenbasis

US Dollar Index Chartanalyse mit Fibonacci und Trend

Quelle: IG Handelsplattform

Bleiben Sie mit Hilfe unserer kostenfreien Webinare immer auf dem Laufenden, was die aktuellen Entwicklungen an den Märkten angeht. Sie können dabei ebenso mit unseren Analysten in Kontakt treten und Wunschanalysen äußern.

Meinen Twitter-Channel finden Sie unter @DavidIusow. Dort werden neben der Veröffentlichung der Artikel Trading-Ideen und relevante Ereignisse zeitnah kommentiert.

Weitere Artikel zum USDCAD Kurs finden Sie unter:

USDCAD: In den BoC Zinsentscheid mit asymmetrischem Chancen-Risiko-Verhältnis?

USDCAD Analyse: Charttechnik, Geldpolitik und Konjunktur

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.