Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
WTI Öl
Bullisch
Dow Jones
Gemischt
Gold
Bullisch
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Vergleich Erholung nach Finanzkrise und nach/während #Covid #Krise beim #SP500 Index. Chart von @LPL #Aktien #Boerse #Finanzen https://t.co/ngLRiBqeyB
  • Lots of people struggle with the participation in #cryptocurrencies due to lack of knowledge - There is a solution coming - Check this interesting article about $FNDZ - Token: https://t.co/wY62nIIfXA #FNDZ #cryptotrading
  • Fur den Grossteil der #Crypto #Hodler und #Trader wird das wohl nix mit Anonymität. Zumindest in den USA nicht. Die Steuerbehörde macht langsam mobil #Binance #Kraken https://t.co/8FIXWXH4Uh https://t.co/jaDWYfbPXH
  • Hab das ungute Gefühl, viele #Krypto #Hodler haben den Punch noch nicht gespürt 😂 kleiner Spaß am #Sonntag https://t.co/FO8bjfU3IE https://t.co/Xs5hhXfEdR
  • Der #Soros Fund investiert im Zuge der #Archegos Pleite in #Baidu #Dicovery #ViacomCBS und #Tencent Größter Verkauf im Wert von $435 Mio. war $PLTR Fund hat in den letzten 12 Monaten +30% Rendite gemacht. #Aktien #Boerse https://t.co/QtGqO61Nhr
  • Jeder, der ohne echte Stops (#Trading) oder angemessenes Risk-Management (Z.B. Diversifikation) agiert, wird früher oder später unweigerlich folgende Lehre ziehen müssen 👇#Investieren #Boerse #Finanzen https://t.co/YGfHOj0bCO
  • Blasphemiiiiiie! Einen Markt als Not forward looking zu bezeichnen. https://t.co/ZdcXku0XoS https://t.co/ewLB2ywtl0
  • Dass #ElonMusk seine Spielchen mit #Kryptowaehrungen treiben kann, ist mE nicht in erster Linie ein Beispiel für Marktmanipulation, sondern dafür, was man mit einem nicht regulierten Markt alles anstellen kann ohne dafür belangt zu werden. #dogecoin #bitcoin
  • Die Prognose der Nettomarge per Q2 2021 fällt aktuell laut @FactSet geringer aus, als die Marge aus Q1. Unternehmen sehen sich vergleichsweise eventuell höheren Kosten (Inflation) entgegen. #Aktien #SP500 #Earnings https://t.co/ni3nbUq0OD https://t.co/yVTBAMAJVv
  • #Bezos, #Brin, #Zuckerberg und einige andere stoßen seit einiger Zeit kontinuierlich #Aktien ab. #Google Founder Brin sogar zum ersten Mal seit vier Jahren👇 https://t.co/R1W0amoPvk
AUDUSD: RBA Aussagen reichten nur für eine kurzfristige Erholung

AUDUSD: RBA Aussagen reichten nur für eine kurzfristige Erholung

David Iusow, Analyst

(DailyFX.de - Düsseldorf) – Zur Stunde taxiert der Broker IG den australischen Dollar auf 0,71706 US Dollar. Damit hat der AUDUSD Kurs auf Tageskerzenbasis einen Verlust von 0,67 % verzeichnet, auf Wochenkerzenbasis steht ein Minus von 0,34 % zu Buche.

Zusammenfassung

  • RBA belässt Zinsen bei 1,5 % und behält Status Quo bei
  • Konjunkturdaten lassen zu wünschen übrig
  • Charttechnisch weiter im Trend

RBA bleibt beim Status Quo

Der AUDUSD Kurs kann sich zu Beginn der aktuellen Woche zunächst leicht erholen, bricht jedoch am Dienstagvormittag wieder ein. Ein möglicher Grund dafür, könnte das RBA-Statement gewesen sein. Die australische Notenbank hat in der Nacht zu Dienstag über die Zinsen entschieden. Es wurde kein Zinsschritt wie erwartet beschlossen. Auch das Statement klang kaum verändert zum letzten, der Status Quo bleibt also größtenteils erhalten, sodass es womöglich nur für eine kurzfristige Erholung im Aussie gereicht hatte. Die RBA hob die positive Entwicklung innerhalb des Arbeitsmarktes hervor. Zudem dürften, gemäß der aktuellen Erwartungen, die Zinsen bis spätestens Ende des Sommers 2019 auf dem Niveau von 1,50 % bleiben, es sei denn Daten erfordern anderes.

Gehört das Währungspaar AUD/USD zu den Top-Handelsmöglichkeiten in diesem Jahr? Finden Sie es heraus, indem Sie sich die Prognosen unserer Analysten kostenfrei herunterladen.

Konjunkturdaten bestätigen die Vorsicht der Notenbank

Dennoch, die negativen Aspekte bleiben mit den schwachen Lohnzuwächsen, der gesamten Inflation, dem Immobilienmarkt sowie den schwachen Konsumausgaben erhalten. Die kürzlich angehobenen Zinsen auf Hypothekenkredite seitens einiger Banken, die zu einem weiteren Verfall des australischen Dollars gegen den Greenback in der vergangenen Woche geführt haben, blieben nur kurz erwähnt. Die RBA merkt an, dass die Zinsen, trotz Anstieg im Hypothekenbereich, im Durchschnitt unterhalb des Niveaus aus dem Vorjahr verbleiben. Für das Wirtschaftswachstum erwartet die RBA weiterhin einen Anstieg von 3 %, sowohl für das aktuelle sowie das kommende Jahr. Das Wachstum per erstes halbe Jahr 2018 soll sich allerdings überdurchschnittlich entwickelt haben. Die untere Grafik macht das ebenfalls deutlich. In der Nacht zu Mittwoch wird das australische Statistikamt das BIP-Wachstum per Q2 bekannt geben. Die Erwartung liegt bei einem Anstieg von 2,8 % (YoY) nach einem Anstieg von 3,1 % im ersten Quartal 2018.

Australien BIP-Wachstum YoY

Australien BIP Wachstum YoY mit 4-Perioden-Durchschnitten

Quelle: DailyFX Research, Thomson Reuters

Welche Faktoren könnten den Aussie im dritten Quartal beeinflussen? Erfahren Sie es in unserer exklusiven AUD/USD Prognose, die Sie hier kostenfrei herunterladen können.

Charttechnik

Charttechnisch bleibt der Abwärtstrend dennoch intakt. Sofern die Risikofaktoren Handelskonflikt und die daraus resultierende Konjunkturschwäche in China Bestand behalten, dürften diese Faktoren zu den oben genannten hinzugezählt werden und den Aussie eher belasten. Das nächste charttechnische Ziel könnte sich im Bereich des 76,4 % Fibonacci-Retracements befinden. Darunter käme sodann die untere Trendkanallinie als Ziel infrage. Ab dem aktuellen Kursniveau wäre das ein Abwärtspotential von mehr als 2,5 %

AUDUSD Chart auf Tagesbasis

AUD USD Chartanalyse mit Trendkanal

Quelle. IG Handelsplattform

Wie sieht die Stimmung der IG Kunden in den anderen Kontrakten aus? Sind sie mehrheitlich Long oder Short positioniert? Mit unserem kostenfreien IG Sentiment können Sie sich die Positionierung anschauen und ggf. in Ihre Handelsentscheidung mit einbauen.

Meinen Twitter-Channel finden Sie unter @DavidIusow. Dort werden neben der Veröffentlichung der Artikel, unter anderem, zeitnah Trading-Ideen kommentiert.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.