Verpassen Sie keinen Artikel von Christian Henke

Erhalten Sie Benachrichtigungen sobald ein neuer Artikel erscheint
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von Daily FX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Christian Henke abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

30.08.2018 – 11:30 Uhr (Werbemitteilung): S&P 500 sowie Nasdaq 100 eilen momentan von einem neuen Hoch zum anderen. Der Dow Jones Industrial lässt sich diesbezüglich ein wenig Zeit und nähert sich dem Rekordhoch bei 26.706 Punkten von Ende Januar dieses Jahres mit kleinen Schritten.

Es kommt Bewegung ins Spiel

Zuletzt ist Bewegung ins Spiel gekommen. Das Zwischenhoch bei 25.693 Zählern von Anfang August konnte signifikant hinter sich gelassen werden. Allerdings steht zurzeit die obere kurzfristige Aufwärtstrendkanallinie bei momentan 26.130 Punkten im Weg.

Der MACD weist ein weiterhin intaktes Kaufsignal auf. Allerdings hält sich der Relative-Stärke-Index (RSI) in der überkauften Zone auf. Wird diese nach unten verlassen, könnte es zu einer kurzen Korrektur kommen. Ziel wäre dann das erwähnte ehemalige Rekordhoch bei 25.693 Zählern. Die nächste und weitaus stabilere Unterstützung liegt im Bereich bei 24.405/24.472 Punkten in Form einer horizontalen Trendlinie. Gelingt dem Dow Jones der Sprung über die Trendkanallinie, könnte die genannte Bestmarke bei 26.706 Zählern angesteuert werden.

Wollen Sie wissen wie die Stimmung der Anleger aktuell bei Aktien ist? Finden Sie es mit dem kostenfreien IG Sentimentraus.

Dow Jones Chart auf Tagesbasis

Dow Jones Chartanalyse mit gleitenden Durchschnitten und MACD

Quelle: IG Handelsplattform

Wollen Sie täglich zu den Märkten informiert werden und zusätzlich neue Strategien kennenlernen. Dann könnten unsere kostenfreien Webinare durchaus etwas für Sie sein. Melden Sie sich jetzt an und profitieren Sie von den vielen frei zugänglichen Informationen bei DailyFX.